Trainersuche: Kehrt Dirk Schuster zurück zu Darmstadt 98?

Dirk Schuster trug schon einmal das Lilien-Wappen auf der Brust (Archivbild).
Dirk Schuster trug schon einmal das Lilien-Wappen auf der Brust (Archivbild).

Darmstadt - Nach der Beurlaubung von Cheftrainer Torsten Frings (TAG24 berichtete) wird am Böllenfalltor dringend ein neuer Coach gesucht.

Der neue Trainer beim Zweitligisten Darmstadt 98 soll eine langfristige Lösung werden, berichtet die Deutsche Presse Agentur (dpa). Erste Gerüchte bringen die "Lilien" demnach bereits mit ihrem langjährigen Erfolgscoach Dirk Schuster in Verbindung.

Der 49-Jährige sagte laut dpa am Sonntag kurzfristig seinen Auftritt in der TV-Sendung "Doppelpass" von Sport1 ab. Am Freitagabend hatte er die Niederlage der Darmstädter in Aue (TAG24 berichtete) noch als Experte des Senders Sky schonungslos analysiert. Von fehlender Tiefenstaffelung und mangelnder Organisation war da die Rede. Schuster hatte den Verein einst von der 3. in die 1. Liga geführt.

Die Gerüchte um eine Rückkehr von Dirk Schuster nach Darmstadt werden auch durch einen Bericht auf Hessenschau.de unterfüttert. Das Online-Portal schreibt: "Vieles deutet mittlerweile aber auf eine Rückkehr von Dirk Schuster hin. Nach Informationen des hr-sports war der 49-Jährige, der mit den Südhessen zwischen Dezember 2012 und Juni 2016 große Erfolge gefeiert hatte, bereits am Sonntagabend zu Gesprächen am Böllenfalltor."

Schuster selbst wollte sich demnach auf Nachfrage nicht zu eventuell laufenden Verhandlungen äußern.

Update, 21 Uhr: Der SV Darmstadt 98 bestätigte offiziell die Rückkehr von Dirk Schuster als Cheftrainer am Böllenfalltor.

Schuster sei ab sofort neuer Cheftrainer, hieß es in der Mitteilung vom Montagabend. Er habe einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019 unterschrieben (TAG24 berichtete).


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0