Führen Schuster und Sulu die Lilien aus der Abstiegs-Zone?

Ein eingespieltes Team: Aytac Sulu (l.) und Dirk Schuster.
Ein eingespieltes Team: Aytac Sulu (l.) und Dirk Schuster.

Darmstadt - Schon in der ersten Amtszeit von Dirk Schuster (49) beim SV Darmstadt 98 war Aytac Sulu (32) der wichtigste Ansprechpartner des Trainers. Seit Montag ist das Duo wieder vereint, denn seit diesem Tag steht fest: Schuster ist wieder Cheftrainer der "Lilien" (TAG24 berichtete).

Der deutschtürkische Verteidiger Sulu ist schon seit 2013 bei Darmstadt 98, seit der Saison 2013/14 hat er das Amt des Mannschaftskapitäns. Darum kennt er auch das System des alten und neuen Cheftrainers am Böllenfalltor ganz genau. Schuster war bereits von 2012 bis 2016 der Coach der Darmstädter.

Daher verwundert es nicht, dass Verteidiger Sulu die Rückkehr von Schuster begrüßt: "Ich glaube, Dirk ist genau der richtige Trainer", sagte er gegenüber der Bild-Zeitung. Die Begründung für diese Einschätzung lieferte Sulu der Bild ebenfalls: Schuster kenne "die Zweite Liga aus dem Effeff. Er ist ein Typ, der den Willen hat, Darmstadt dahin zu führen, wo es hingehört. Wir wollen die Abstiegsplätze so schnell es geht verlassen."

Am Sonntag (13.30 Uhr) können Schuster, Sulu und die "Lilien" den ersten Schritt weg vom gegenwärtig belegten und ungeliebten Relegationsplatz machen. Dafür muss aber das Spiel gegen Greuther Fürth in jedem Fall gewonnen werden.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0