Darmstäder Sulu vor Heidenheim-Spiel: "Es wird ein heißer Tanz"

Darmstadts Kapitän Aytac Sulu ermahnt die Lilien, in Heidenheim keine Fehler zu machen.
Darmstadts Kapitän Aytac Sulu ermahnt die Lilien, in Heidenheim keine Fehler zu machen.

Darmstadt - Wenn die Lilien am Mittwochabend beim 1. FC Heidenheim auflaufen (18.30 Uhr), dann sollten die Darmstädter den Gegner nicht unterschätzen.

So ist Darmstadts Kapitän Aytac Sulu (31) wohl zu verstehen, wenn er gegenüber der Bild-Zeitung mahnend über die auf Tabellen-Platz 16 stehenden Heidenheimer sagt: "Seit sich sie verfolge, ist es das erste Mal, dass sie da unten drin stecken. In Heidenheim darf man sich keine Fehler erlauben. Es wird ein heißer Tanz."

Tatsächlich werden die Darmstädter, die aktuell auf dem zweiten Platz der Tabelle stehen und von vielen als heiße Aufstiegskandidaten gehandelt werden, auf ausgesprochen hungrige Gegner treffen.

Heidenheim konnte erst am zurückliegenden Sonntag mit dem ersten Auswärtssieg der Saison gegen den FfL Bochum einen Befreiungsschlag landen und sich von den Abstiegsplätzen absetzen. Diese Dynamik werden die Spieler um FC-Trainer Frank Schmidt (43) fortsetzen wollen.

Die Lilien sind also wahrscheinlich wirklich gut beraten, das Auswärtsspiel am Mittwoch nicht auf die leichte Schulter zu nehmen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0