Noch ein Neuer: Lilien holen Abwehrkante aus Heidenheim

Darmstadt - Die "Lilien" haben wieder auf dem Transfermarkt zugeschlagen und Mathias Wittek (29) vom 1. FC Heidenheim unter Vertrag genommen.

Mathias Wittek (Mitte), hier im Duell mit Ingolstadts Marco Hartmann, verstärkt den SV Darmstadt 98.
Mathias Wittek (Mitte), hier im Duell mit Ingolstadts Marco Hartmann, verstärkt den SV Darmstadt 98.

Der 1,93 Meter große Innenverteidiger erhält beim SV Darmstadt 98 einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021.

Beim 1. FC Heidenheim kam Wittek zuletzt nicht mehr zum Zug und wurde in dieser Saison lediglich sechs Mal eingesetzt, bestritt aber nur zwei Spiele über die volle Distanz, was zwischenzeitlich auch daran lag, dass er mit einem Außenbandriss im Knie einige Wochen ausfiel.

Nun freut er sich wie sein neuer Trainer Dirk Schuster auf die kommende Aufgabe: "Er hat bereits mehr als 100 Spiele in dieser Liga bestritten und weiß genau um die Anforderungen der Spielklasse. Wir wissen um seine Qualitäten und sind sicher, dass er unseren Kader verstärken wird."

Der in Polen geborene Wittek spielte für die Zweite Mannschaft des TSV 1860 München (28 Spiele), bevor er zum FC Ingolstadt 04 weiterzog (18 Spiele), ehe er erst an Heidenheim verliehen und dann fest verpflichtet wurde.

Insgesamt absolvierte der ehemalige deutsche Junioren-Nationalspieler 191 Pflichtspielen für die Heidenheimer, in denen er neun Tore und neun Vorlagen beisteuerte.

Mehr zum Thema SV Darmstadt 98:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0