Nach Messer-Angriffen in Nürnberg: Verdächtiger festgenommen! Top Oliver Welke packt ihn aus - seinen Mikropenis! Top MediaMarkt verkauft 65-Zoll-Fernseher jetzt 900 Euro günstiger 1.651 Anzeige Drei Po-Vergrößerungen! Jetzt soll ein Arzt dem Model helfen Top Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 8.439 Anzeige
1.509

Mord, Vergewaltigung, Rassismus: Aussie-Western "Sweet Country" startet im Kino

Der Neo-Western Sweet Country mit Sam Neill (Jurassic Park) startet am 27. September in den deutschen Kinos

Der preisgekrönte australische Western Sweet Country startet am 27. September deutschlandweit. Warum sich ein Kinobesuch lohnt, erfahrt ihr in unserer Kritik.

Von Stefan Bröhl

Berlin - Wow! "Sweet Country" von Regisseur Warwick Thornton (Samson & Delilah, Words With Gods, We Don't Need a Map) ist ein so kraftvoller Film, dass er lange im Gedächtnis haften bleibt.

Sam Kelly (r., Hamilton Morris) und seine Frau Lizzie (l., Natassia Gorey Furber) warten in der Kleinstadt im australischen Outback vor der einzigen Kneipe.
Sam Kelly (r., Hamilton Morris) und seine Frau Lizzie (l., Natassia Gorey Furber) warten in der Kleinstadt im australischen Outback vor der einzigen Kneipe.
Der Aborigine Sam Kelly (Hamilton Morris), ein Ureinwohner Australiens, sitzt in Ketten und mit gesenktem Haupt auf einem Stuhl - umgeben von Weißen.

Warum? Wegen Harry March (Ewen Leslie), der durch das australische Outback zur Farm des gottesfürchtigen Fred Smith (Sam Neill) reitet und sich dort vorstellt.

Er hat eine angrenzende Ranch übernommen und benötigt Hilfe. Sam, seine Frau Lizzie (Natassia Gorey Furber) und seine Nichte Lucy (Shanika Cole) gehen dem ehemaligen Soldaten zur Hand - und werden zum Dank wie Dreck behandelt!

March vergewaltigt Lizzie und jagt die drei anschließend von seiner Farm, droht Lizzie damit, sie und Sam bei lebendigem Leib die Haut abzuziehen, wenn sie Sam, der nichts mitbekam, etwas sagt.

Anschließend reitet er zur anderen benachbarten Farm, der von Mick Kennedy (Thomas M. Wright) und "leiht" sich von dort die Aborigines Archie (Gibson John ) und Philomac (Tremayne und Trevon Doolan) aus. Letzteren bindet er nachts grundlos wie einen Hund an einen Stein.

Der befreit sich und löst damit eine Ereigniskette aus, die ihresgleichen sucht...

Rancher Mick Kennedy (l., Thomas M. Wright) und der junge Aborigine Philomac (r., Tremayne und Trevon Doolan) reiten in die Kleinstadt.
Rancher Mick Kennedy (l., Thomas M. Wright) und der junge Aborigine Philomac (r., Tremayne und Trevon Doolan) reiten in die Kleinstadt.

Der Film ist von der ersten bis zur letzten Sekunde ein Kinoerlebnis der allerbesten Sorte.

Warum "Sweet Country" auf großen Festivals ausgezeichnet wurde, ist komplett nachvollziehbar.

Sowohl in Venedig 2017, wo er den großen Preis der Jury bekam, als auch in Toronto 2017, wo er den "Platform Prize" erhielt, wurde er mit Trophäen gekrönt. Darüber hinaus gab es einige weitere Awards und Nominierungen bei vielen anderen Festivals auf der ganzen Welt.

Nun hat es der Genremix aus Neo-Western, Rache-Thriller und Familiendrama endlich auch nach Deutschland geschafft.

Zum Glück für alle Cineasten! Denn Thorntons Werk ist ganz großes Independent-Kino, weil bis in die kleinsten Details nahezu alles stimmt.

Die 113 Minuten verfliegen geradezu, weil immer etwas (überraschendes) passiert, sodass "Sweet Country" (welch zynischer Titel!) einen durchgehend bei der Stange hält, was auch an den wichtigen Themen des im Jahr 1929 spielenden Westerns liegt: Rassismus, Macht, Unterdrückung, Kriminalität und Willkür sind nur einige der vielen Sujets.

Sam Kelly (r., Hamilton Morris) und seine Frau Lizzie (l., Natassia Gorey Furber) fliehen vor ihren Verfolgern tief ins australische Outback.
Sam Kelly (r., Hamilton Morris) und seine Frau Lizzie (l., Natassia Gorey Furber) fliehen vor ihren Verfolgern tief ins australische Outback.

Und Thornton schwingt dabei nicht etwa die Moralkeule, nein, jeder Zuschauer kann sich seine eigene Meinung bilden, weil keine Figur eindimensional dargestellt wird, sondern genauso, wie Menschen auch in der Realität sind: Mit Stärken, Schwächen und Eigenheiten.

Auch wegen dieser Detailverliebtheit hat der Film sehr viel zu erzählen und schafft es dank eines genialen Schnitts dabei auch, den Zuschauer nicht zu überfordern oder zu verwirren. Im Gegenteil. "Sweet Country" setzt auf entlarvende und hochintelligente Art und Weise ein klares Zeichen gegen Rassismus, Diskriminierung und Intoleranz.

Dass es ausgerechnet einem kleinen Independent-Film aus Australien gelingt, so zu fesseln und zu begeistern, ist bemerkenswert.

Denn "Sweet Country" ist ein atemloser Film, der dank seiner realitätsnahen Inszenierung auch erschüttert. So gibt es nämlich einige äußerst brutale und schwer zu ertragende Szenen, die aufgrund ihrer physischen und psychischen Härte nicht jedermanns Sache sein werden.

Andere Filme hätten diese herausragenden Eindrücke mit einem verwaschenen Ende vielleicht zerstört - nicht so "Sweet Country"! Ein konsequenteres und stimmigeres Finale hat man selten gesehen.

Die weißen Dorfleute lassen die Aborigines ihre Abneigung deutlich spüren.
Die weißen Dorfleute lassen die Aborigines ihre Abneigung deutlich spüren.

Ein eigenständiger Charakter ist auch das von der dynamischen Kameraführung fantastisch in Szene gesetzte australische Outback. Gedreht wurde in Alice Springs (Northern Territory) und Lake Gairdner (gelegen im Bundesstaat South Australia), sodass den Zuschauer eine malerische, exotische und extrem abwechslungsreiche Naturkulisse präsentiert wird.

Dazu kommen starke schauspielerische Leistungen und zeitversetzende Kostüme, die diese bewundernswerte Filmperle auch in den Nebenkategorien abrunden.

"Sweet Country" ist Ausnahmefilm, der einem noch lange Zeit im Gedächtnis bleibt, weil er moralisch anspruchsvoll ist, ihm seine Figuren wichtig sind, er deshalb und aufgrund vieler anderer gelungen eingesetzter Stilmittel extrem spannend ist und mit wunderschönen Bildern der atemberaubenden australischen Naturkulisse aufwartet. Mit seiner Konsequenz sammelt er weitere Pluspunkte und verdient sich deshalb eine absolute Sehempfehlung.

Fotos: PR/Grandfilm

Eislauf-Star Kati Witt: "Ich habe bitterlich geweint" Top Für diese Kollegin trägt GZSZ-Star Anne Menden an Silvester erstmals rote Dessous Neu Alles muss raus! In diesem MediaMarkt in Landau gibt's Technik mega günstig 5.947 Anzeige Dramatischer Zwischenfall bei VfB-Sieg! Gentner-Papa bricht auf Tribüne zusammen Neu Anna Loos nach Zoff raus! Sie ist die Neue bei Silly Neu MediaMarkt Dorsten: Kurz vor Weihnachten gibt es diese Fernseher besonders günstig 4.423 Anzeige Unfassbares Chancenfestival! Überlegene TSG vergisst gegen Gladbach das Tore schießen! Neu Bayern-Sturm fegt über Hannover: FCB-Kantersieg nach Kimmich-Blitztreffer Neu Jetzt mitmachen und gewinnen: REWE verlost jeden Tag neue Gutscheine 7.829 Anzeige Uni sorgt mit Workshop für Aufsehen: Frauen können auch im Stehen pinkeln?! 1.201 Feuerwehr muss fünf Hunde aus brennendem Haus retten 679 "Afrika kann kommen": Was meint AfD-Chef Meuthen mit dieser Aussage? 1.287 Switch oder PlayStation? Bei MediaMarkt bekommt Ihr heute beide Konsolen günstig! 3.895 Anzeige Schon wieder! Kampfjet stürzt ab, Pilot stirbt 3.025 Disney-Schauspieler verhaftet und gefeuert, weil er Sex mit Teenie haben wollte 689 Große Weihnachts-Aktion bei SATURN: Nur heute sind viele Artikel stark reduziert 17.677 Anzeige St. Pauli beendet die Hinrunde mit einem 2:0-Sieg über Greuther Fürth 64 Abgeordneter baut betrunken Unfall! 1.012 Bist Du der neue Mitarbeiter für diese Firma in Frankfurt? Anzeige Hatten Weinstein und Jennifer Lawrence Sex? 1.064 Betrunken und ohne Begleitung! 17-Jähriger verursacht schweren Unfall 2.461 Geht da wieder was? Nadine Klein bei Date mit Bachelorette-Finalist erwischt! 649 70 Jahre FDP: Christian Lindner erinnert an Gründung seiner Partei 61
Männer suchen sich ziemlich ungünstigen Ort zum Kiffen aus 422 Linke fordert: Berliner Flüchtlinge sollen besondere Ausweise bekommen! 1.516 Ungewohnte Rolle für "In aller Freundschaft"-Star: Dr. Globisch bei der Tafel 1.651 Krass! So viel Kohle verdient das bestbezahlte Model der Welt 1.203 Wird Helge Schneider etwa neuer "Traumschiff"-Kapitän?‬ 1.467 Sophia Thomalla und Merkel: "Wir verbringen Weihnachten zusammen!" 3.802 "Bist du noch Jungfrau?" Diese sexy Instagram-Schönheit sagt tatsächlich "Ja" 1.517 Aus diesem traurigen Grund tritt TV-Moderator Pilawa kürzer 22.048 Frau wird von Bär attackiert: Kleiner Hund rettet sie vor dem sicheren Tod 1.599 Elf Menschen nach Besuch in Tempel gestorben 1.730 Keine Lösung in Sicht: Ferkel in Deutschland werden weiter ohne Betäubung kastriert 460 Feuerfester Safe half nichts: Gottschalk verlor bei Brand alle Urkunden seiner Familie 3.083 Update Fluchender Papagei freundet sich mit Alexa an und bestellt kuriose Sachen 8.109 Menschenfeindlich? Rede von AfD-Mann sorgt für Empörung im Thüringer Landtag 1.859 Tödliches Drama? Mann tot, wenig später auch seine Frau 3.767 "Nur noch am Heulen": So geht es Jan Fedder vom Großstadtrevier wirklich 9.219 Schwerer Unfall kostete Rentner fast den Fuß: Jetzt will er einfach nur Danke sagen 1.107 Diese Hamburgerin möchte mit dem Bachelor die Welt erobern 259 Dealer nötigt Mann, Drogen zu kaufen: Dann eskaliert die Situation! 1.051 Eskimos haben 100 Wörter für "Schnee"? Bayern hat 100 Begriffe für "Bier"! 91 Dieser Weihnachtssong ist ab sofort in 231 Bars verboten 1.963 Auto überschlägt sich auf A14: Insassen flüchten zu Fuß, Autobahn gesperrt 3.155 Update Polizist bei Verfolgungsjagd verletzt! 2.763 Autofahrer (20) rast in voll besetzten Reisebus 4.340 Dessous-Model verrät: So ist Sylvie Meis, wenn die Kameras aus sind 5.194 Unfall bei TV-Show: Chethrin Schulze bewusstlos! 6.440 "Hasi"-Besetzer haben kapituliert: Haus an Eigentümerin übergeben, Villa bezogen 2.010 Update Kann der Kölner Geiselnehmer endlich vernommen werden? 158 Betrunkener Typ bricht in Zoo ein und will Affen für Freundin klauen 544 YouTuberin soll ihre Babys getötet und im Mülleimer entsorgt haben 1.681