Toter Journalist im Hambacher Forst: NRW-Regierung stoppt Räumung vorerst Top Update Neue Kitsch-Attacke! Will Heidi Klum ihren Tom Kaulitz damit etwa ärgern? Top Spott, Hohn & Wut! So reagiert das Netz auf den Fall Maaßen Top Lewandowski und Sanches sorgen für perfekten Bayern-Auftakt Neu Masturbieren mit Dildo, Vibrator und Co.: Wie macht Ihr's? 9.530 Anzeige
2.331

Eklig und gefährlich! Mit ansteckenden Herpes-Viren gegen Fischplage

Australien hat einen umstrittenen Plan gegen zu viele Karpfen

Der Karpfen vermehrt sich in vielen australischen Flüssen zustark. Das will die Regierung jetzt ändern: Mit Herpes-Viren. Experten sind alarmiert.
Ein fünf Kilogramm schweren Karpfen in der Hand eines Fischers.
Ein fünf Kilogramm schweren Karpfen in der Hand eines Fischers.

Sydney - Radikalmaßnahmen gegen einen Eindringling: Australien will dem vor mehr als 160 Jahren eingeführten Karpfen mit einer umstrittenen Strategie den Garaus machen.

Die Regierung plant, ein ansteckendes Herpes-Virus in Australiens größtem Flusssystem Murray-Darling-Becken im Südosten des Kontinents einzusetzen. Dort machen die Karpfen bis zu 90 Prozent der Fischmasse aus. Ziel ist, die Zahl der Karpfen zu verringern und heimische Arten zu schützen.

Doch Wissenschaftler warnen, dass dieser 15 Millionen Australische Dollar (knapp 10 Millionen Euro) teure Plan nicht risikolos ist. Zunächst müssten mehr Daten zu Sicherheit und Effizienz vorliegen, bevor dieses teure und unumkehrbare Experiment losgehe, fordern sie in einem Beitrag im Wissenschaftsmagazin "Science".

Bei dem Erreger handelt es sich um das karpfen-spezifische Virus CyHV-3, von dem angenommen wird, dass es nicht natürlich in Australien vorkommt und Zuchtkarpfen vernichtet.

Dicht gedrängt öffnen Karpfen ihre Mäuler in der Hoffnung, etwas Essbares zu bekommen.
Dicht gedrängt öffnen Karpfen ihre Mäuler in der Hoffnung, etwas Essbares zu bekommen.

Die Wirksamkeit schätzen die Wissenschaftler aber eher als gering ein. Dies zeigten bisher gewonnene Daten. So sei das Virus bei Temperaturen über 30 Grad nicht mehr ansteckend.

"Infizierte Karpfen flüchten sich in wärmere Gewässer, von denen es viele in Australiens Flüssen gibt", schreibt Jonathan Marshall von der Griffith Universität in Nathan zusammen mit Kollegen. Damit könnten sich auch infizierte Fische weiter reproduzieren. Zudem könnten sich heimische Fischarten ebenfalls infizieren.

Ursprünglich war der Karpfen in den 1860er Jahren für den Aufbau von Fischfarmen in Australien eingeführt worden. Eine Karpfen-Linie, die Boolara, geriet in den 1960er Jahren dann aber aus Versehen in das Flusssystem. Seitdem vermehren sich die Fische und dominieren über heimische Arten.

Karpfen können sich den Forschern zufolge sehr gut auf viele Lebensräume einstellen, und das sogar bei schlechter Wasserqualität.

Fotos: 123rf.com/drmicrobe, Bernd Settnik/dpa, Bernd Settnik/dpa, Frank Rumpenhorst/dpa

Toter mit Stichverletzungen in Mönchengladbach gefunden Neu Trotz Führung: Hoffenheim verpasst Sieg gegen Donezk! Neu Mit diesem Trend aus Hollywood sind schiefe Zähne Geschichte! 14.590 Anzeige Schock! Angler entdeckt Wasserleiche am Uferrand Neu CL gegen Benfica: Müller nur auf der Bank! So spielen die Bayern 539
Großdemos bei Besuch von Erdogan in Köln erwartet 603 Horror-Unfall in Berlin-Treptow: Motorradfahrerin prallt mit Kopf gegen Laterne und stirbt 427 Jugendherberge in Brandenburg: Über 40 Schülern ist plötzlich schlecht, Feuerwehr rückt an 246 Tierische Rettungsaktion: Was ist bloß mit diesem kleinen Bären passiert? 1.139 Streit eskaliert vollkommen: Mann (44) sticht mit Messer auf 36-Jährigen ein 267
Alles spricht dafür! Ist Herzogin Meghan schwanger? 5.814 Dunkle Rauchwolke im Erzgebirge: Was brennt da? 7.705 Update Deutsche tötet Kind in Haft in Rom: Zweites Kind ringt ums Leben! 9.760 Motorradfahrerin stirbt nach Überholversuch 374 35-Jähriger bei Messerattacke in Hamburg-Farmsen lebensgefährlich verletzt 503 Faszinierend! Echter "Star Trek"-Planet entdeckt 1.947 Mann lief ohne Hose am Hauptbahnhof von Gera herum 677 Millionenschaden durch Waldbrände: Brandenburg verkohlt, und es brennt weiter 151 Vier Schüler vergewaltigen Mädchen (16) auf Hinterhof! Die Reaktion der Schule ist krass 16.704 Eintracht Frankfurt lässt TV-Sender für Doku hinter die Kulissen blicken 55 Leichenfund auf Kläranlage stellt Kripo vor Rätsel 443 ÖPNV zu teuer? Kommunen legen für Autos und Lastwagen mehr auf den Tisch 61 Sat.1-Moderator beim Kauf von Drogen gefilmt 11.158 Versuchter Totschlag: Obdachlose in die Tiefe geschubst 227 Python auf Gäste-WC, Drogen und Diebesgut: Polizei macht bei Mann skurrilen Fund 1.264 Leichenhalle voll! 157 Tote in LKW-Anhänger auf Feld gelagert 13.818 Folgt nun die Causa Nahles? Partei-Chefin unter heftigem Beschuss 2.565 Update Frau im Klinik-Park missbraucht: Polizei fahndet nach Sex-Täter 5.197 21-jähriger Paketzusteller von eigenem Sprinter erfasst 134 Grausamer Fund auf Supermarkt-Parkplatz: Toter liegt tagelang in seinem Auto 6.255 Tod von 17-Jähriger auf Schulhof: Obduktion liefert erste Ergebnisse 4.829 Auch "GZSZ"-Fiesling Jo Gerner mischt mit: Schreibt ProSieben Soap-Geschichte? 5.346 St. Pauli unter Druck: Trainer Kauczinski appelliert an Team-Spirit 118 Es ist riesig! Cannabis-Feld bei Dresden abgeerntet 12.249 Trotz Tabellenführung: Diese Baustellen muss der HSV noch beseitigen 394 Mann bei Streit fast getötet: Bonner Polizei sucht diesen Tatverdächtigen 174 Horror-Crash auf Autobahn: LKW rast in Stauende, Fahrer in Wrack eingeklemmt 4.633 Mann stirbt bei Festnahme: Was hatte er zu verbergen? 2.469 Gähnende Leere beim DSDS-Casting! Will keiner mehr Superstar werden? 5.261 Mann richtet vom "Teufel" geleitet Blutbad am Frankfurter Hauptbahnhof an 10.477 Trotz 500.000 Unterschriften! Polizisten tragen Aktivisten aus Hambacher Forst 585 Tübingens Grüner OB Palmer: Deshalb könnte bald die Regierung auseinanderfliegen 231 Wiesn-Sicherheit: Zaun, Kameras, Flugverbot und Super-Recogniser 80 Schlimmer Verdacht in der Sachsenklinik! Penis-Biss doch kein Versehen? 1.334 Was soll das? Carolin Kebekus will eigenen Staat gründen 2.910 45-Jährige rammt Mann bei Zwangsräumung Messer in Hals 302 Einbrecher von Polizist erschossen: Schütze soll unerkannt hinter Leinwand aussagen 2.365 Ostsee-Urlauber, seid gewarnt! Diebe klauen immer mehr 2.132