Erstes Kuss-Foto als Paar: Sylvie Meis ist jetzt offiziell vergeben

Hamburg - Sylvie Meis (40) ist nicht mehr Single! Die Wahl-Hamburgerin hat offiziell bestätigt, dass sie mit Bart Willemsen (29) zusammen ist.
Sylvie Meis hat auf Instagram das erste Kuss-Foto mit ihrem neuen Freund gepostet.
Sylvie Meis hat auf Instagram das erste Kuss-Foto mit ihrem neuen Freund gepostet.

Erst vor wenigen Tagen postete Sylvie Meis auf Instagram ein Foto mit ihrem neuen Freund, wollte Medien gegenüber aber noch nicht bestätigen, dass die beiden ein Paar sind (TAG24 berichtete).

Jetzt verriet die Moderatorin im Interview mit RTL.de freudestrahlend, dass sie seit wenigen Wochen mit dem Filmproduzenten zusammen ist.

Ihr neuer Freund ist ebenfalls wie sie selbst aus den Niederlanden.

Das neue Paar soll sich bei Dreharbeiten zu "Misfit" kennengelernt haben. In dem Film spielt Sylvie Meis eine strenge Schulleiterin.

Die Nummern ausgetauscht und ein paar Dates später war das Glück perfekt.

Wie glücklich beide miteinander sind, zeigt Sylvie Meis in ihrer aktuellen Instagram-Story.

Kurz vor dem Finale von "Das Supertalent" veröffentlichte sie ein Kuss-Foto mit Bart Willemsen. Dazu schrieb sie, dass er ihr persönlicher "Special Support Act" sei.

Nicht nur als seelische Unterstützung. Da beide aus der Medienwelt stammen, kann sie ihn gut nach Feedback fragen, sagt Sylvie Meis im Interview.

Sylvie Meis sucht nach der zweiten Liebe ihres Lebens.
Sylvie Meis sucht nach der zweiten Liebe ihres Lebens.  © dpa/Jens Kalaene

Darauf angesprochen, ob der Altersunterschied von elf Jahren für sie ein Thema ist, antwortet sie: "Für mich nicht." Es sei nur ein Thema, weil andere Menschen drüber sprechen.

"Es ist immer weniger aufregend für die Leute. So langsam sind sie auch dran gewöhnt, dass nicht nur Männer mal junge Partner haben, sondern auch Frauen."

Dabei hatte Sylvie Meis von ihrem Mentor Dieter Bohlen den Tipp bekommen, sich einen älteren Mann zu suchen: 50 Jahre und kernig. Ihre bisherigen Freunde seien viel zu jung und schön gewesen für etwas Festes, so Bohlens Begründung.

Die letzten Beziehungen von Sylvie Meis gingen relativ schnell in die Brüche. Zuletzt war sie für kurze Zeit mit dem spanischen Geschäftsmann Campos Guallar liiert (TAG24 berichtete).

In einem Interview mit der Bunten sagte Sylvie Meis warum: "Ich bin schnell gelangweilt. In der Liebe und in meinem Beruf" (TAG24 berichtete).

Das ist also ein Grund für die vielen gescheiterten Beziehungen nach dem Ende der Ehe mit dem Ex-HSV-Profi Rafael van der Vaart. Der zweite: Rafael sei für sie immer noch die Liebe ihres Lebens, sagte die Moderatorin.

Sie hoffe und bete, der echten Liebe noch ein zweites Mal zu begegnen. Das war anscheinend bisher nicht der Fall. Dabei sah es im vergangenen Jahr noch rosig aus. Nach drei Jahren Beziehung verlobte sie sich mit dem Geschäftsmann Charbel Aouad. Doch die bevorstehende Hochzeit platze (TAG24 berichtete).

Negative Vorzeichen für die neue Beziehung? Das muss gar nichts heißen. Weihnachten feiert das frischgebackene Pärchen übrigens zusammen. Bleibt zu Wünschen, dass es nicht bei einem gemeinsamen Weihnachtsfest bleibt und sich Sylvies Hoffnung erfüllt.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0