Junge (2) seit mehr als einer Woche in 107 Meter tiefem Brunnenschacht gefangen: Helfer geben nicht auf! Top Zwei Schiffe gehen vor Meerenge in Flammen auf: Mehrere Tote befürchtet! Top Sitznachbarn prügeln sich im Flugzeug: Die Reaktion des Piloten hat es in sich! Top Dschungel-Tag 11: Jetzt kommt alles raus! Yottas Geständnis Top Dieser Top-Arbeitgeber in Deutschland sucht ab sofort neue Mitarbeiter 10.436 Anzeige
4.112

Straftäter springt bei Flucht vor Polizei aus dem vierten Stock

Syrer flüchtet zweimal mit gebrochenem Arm vor Leipziger Polizei

Ein 18-Jähriger ist auf der Flucht vor der Polizei zwölf Meter tief in ein Gebüsch gesprungen. Auch aus dem Krankenhaus flüchtete er anschließend.

Leipzig - Einen spektakulären Fall erlebten die Beamten der Polizeidirektion Leipzig vergangene Woche.

Ein (höchstwahrscheinlich) 18-jähriger Syrer floh aus halsbrecherischer Höhe vor der Polizei. (Symbolbild)
Ein (höchstwahrscheinlich) 18-jähriger Syrer floh aus halsbrecherischer Höhe vor der Polizei. (Symbolbild)

Am Mittwoch, den 12. Dezember, fuhr die Polizei am frühen Morgen zu einer Wohnung im Stadtteil Schönefeld-Abtnaundorf, um dort wegen Raubes zu ermitteln. Konkret ging es um den Überfall auf eine 61-Jährige drei Wochen zuvor. Ihr wurde auf der Gorkistraße gewaltsam die Handtasche entrissen, dabei wurde sie verletzt.

Die Beamten waren mit einem richterlichen Beschluss zur Durchsuchung der Wohnung eines Tatverdächtigen in der Ploßstraße ausgestattet. Sie trafen zwei Syrer (18, 23) an, die beiden angaben, dort zu wohnen. Ein Dolmetscher erklärte ihnen das Vorgehen der Polizei, woraufhin beide ruhig reagiert hätten.

Bei der Durchsuchung der Wohnung fanden die Polizisten Raubgut aus dem Überfall auf die 61-Jährige sowie zwei weitere Handtaschen. Die erste wurde am 18. Oktober einer 35 Jahre alten Frau in der Kohlstraße gestohlen. Die andere Tasche wurde einer 32-Jährigen am 13. November in der Taubestraße entrissen.

Mit diesen Ergebnissen konfrontiert, hechtete der 18-Jährige Syrer über die Balkonbrüstung und sprang vier Etagen in die Tiefe. "Die Beamten blickten von der vierten Etage (12,50 m) nach unten und sahen, wie sich der 18-Jährige aus einem Gebüsch heraus aufrappelte und davonrannte. Das Gestrüpp hatte seinen Fall wohl abgemildert. Barfuß sollte er danach seine Flucht mit einem – wie sich später herausstellte – gebrochenen Arm fortsetzen", erklärte Polizeisprecherin Katharina Geyer.

Syrer flüchtet vor Polizei und springt 12 Meter tief in Gebüsch

Halbnackt flüchtete der junge Mann auch aus dem Krankenhaus - trotz seines gebrochenen Armes und Temperaturen um den Gefrierpunkt. (Symbolbild)
Halbnackt flüchtete der junge Mann auch aus dem Krankenhaus - trotz seines gebrochenen Armes und Temperaturen um den Gefrierpunkt. (Symbolbild)

Die Polizei konnte ihn auf Anhieb nicht finden und informierte umliegende Krankenhäuser. Eine Klinik meldete sich am Freitag. Der verletzte Syrer hatte sich mit einem Armbruch eingefunden und auch in der medizinischen Einrichtung einen falschen Namen angegeben, so wie er es schon bei den Polizisten getan hatte. Das hinderte einen Richter jedoch nicht daran, den 18-Jährigen verhaften zu lassen, da sich in der Zeit die Beweise für seine Taten gehäuft hatten.

Dass der Straftäter aufgrund einer anstehenden Operation noch im Krankenhaus verbleiben musste, nutzte er aus. Kurz vor 2 Uhr am Samstagmorgen floh er.

Die Ordnungshüter gabelten ihn eine dreiviertel Stunde später oberkörperfrei, in dünnen Schuhen und mit dem Arm in einer Schlaufe im Leipziger Zentrum auf, nachdem sie von einem Taxifahrer über den seltsamen Passanten informiert worden waren. Die Polizei brachte den Syrer zurück in die Klinik. Dort verharrt er immer noch, da er ein weiteres Mal operiert werden soll. Dann wird er ins Haftkrankenhaus überstellt.

Die zur Bewachung eingeteilten Polizisten lassen ihn so lange bestimmt nicht aus den Augen!

Fotos: 123RF, DPA

Familienvater im eigenen Haus niedergestochen: Mutmaßlicher Täter vor Gericht Top Herzstillstand durch Anti-Baby-Pille? Fall geht vors Oberlandesgericht! Top Auf der Suche nach einem Job? Hier kommt ein Angebot bei der Bahn 2.057 Anzeige Frau will Spielhalle ausrauben und bedroht Mitarbeiter mit Pürierstab Neu Vor Europawahl: Das denkt Kretschmann über Europamüdigkeit bei Bürgern Neu Damit Du später nicht auch im Dschungel landest, solltest Du das lesen! 14.472 Anzeige Traum-Ehemann: Diese süße Überraschung bekommt Melanie Müller von ihrem Schatz Neu Neuer Freundschaftspakt zwischen Deutschland und Frankreich: Das steht drin! Neu
In dieser norddeutschen Stadt bricht das Quidditch-Fieber aus! Neu Giftmüll soll nach Brand einfach unter der Erde liegen bleiben! Neu Chaos! Das Internet spielt in Disneys "Ralph reichts 2 " verrückt Neu Mutter steckt Babys in Tiefkühltruhe, doch was wusste ihr Partner? Neu Ex-Bachelor Daniel Völz feiert heute sein Debüt als Schauspieler im TV Neu
Prozess in Aachen: Kinder mit Elektroschocker entführt Neu Polizei befreit vier Hunde aus Kleinbus Neu Lkw-Fahrer vertraut Navi: Mehrere tausend Euro Schaden! Neu Als er Selbstmord-Attentäter werden sollte, floh der Ex-Taliban nach Deutschland Neu Zollbeamter bei Kontrolle zwischen zwei Lkw eingequetscht Neu Junge bedrängt Mädchen und reißt sie an den Haaren unter fahrenden Bus Neu Sturm der Liebe: Vize-Dschungelkönigin Larissa Marolt kehrt zurück Neu Nach Berliner Flaschenpost-Fund in Israel: Kommt es nun zum Familientreffen? Neu DSDS-Schock! Sächsin Cindy legt sich mit Bohlens Bodyguard an Neu "In aller Freundschaft": Behindertes Mädchen stürzt absichtlich die Treppen herab Neu Kleine Musikstunde mit Papa: Hier singen Alessio (3) und Pietro Lombardi im Duo Neu Wasserleitungen in Klos gefroren: Essener Schüler bekommen kältefrei Neu Bremer Fußballfans rasten aus und randalieren auf Rückreise Neu Verbraucher zahlen drauf: Beliebte Chips sind die "Mogelpackung des Jahres 2018" Neu DSDS: Kann dieser süße Fitness-Trainer die Jury überzeugen? Neu Einbrecher steigen zwei Mal in Schule ein, dann wird's lecker Neu Fahnder finden unfassbare 646 Kilo Drogen! Mutmaßliche Dealer vor Gericht Neu "ISIS ist überall": Mit Schreckschuss-Pistole auf Passanten geschossen Neu Glück gehabt! Ehrlicher Finder gibt vermisste Weihnachtskarte bei Polizei ab Neu Nächstes Goldie-Gate: Ihr Ex postet Video von Bonnie Stranges Baby! Neu Nach Schauspieler-Wechsel bei GZSZ: So fies lästern die Fans über neuen Oskar Moreno! Neu Ganz wie im Dschungel? Bei Netto gibt's Insektenpasta Neu Hündin bellt verzweifelt fahrende Autos an und läuft auf der Straße umher: Ihr Grund ist so traurig Neu Deutsches Busenwunder erklärt: "Meine Kinder werden schwarz sein" Neu Tschüss, Blitzer-App? Bald soll Dich Google warnen, aber ist das erlaubt? Neu Vier Jungs klauen Schülerin (13) das Handy, locken sie in ein Haus und vergewaltigen sie gemeinsam Neu Suizidgefahr! Anti-Baby-Pille kann Frauen depressiv machen Neu Lehrerin schreibt ihren Schülern herzzerreißenden Brief: So rührend ist die Reaktion Neu Lkw-Anhänger fängt auf Autobahn-Auffahrt Feuer und brennt aus 1.129 Handball-Wahnsinn! Unsere Jungs stürmen ins Halbfinale 2.325 AfD-Männer Gedeon und Räpple weiter gesperrt! 755 Ab heute! Er wird bei GZSZ ersetzt 5.270 Schon gemerkt? WhatsApp hat diese Funktion stark eingeschränkt! 3.787 Nur noch digital! Hier sollen ab Dienstag die Radios stumm bleiben 657 Nächster deutscher Coach in England: Siewert beerbt Wagner! 496 Doping-Prozess gegen Felix Sturm ist geplatzt! 187 Rauswurf für Heidi Klum! Modelmama verliert ihren Job bei Casting-Show 15.678