Ist der Dschungel zu hart? Blutige Verletzung bei Prüfung! Top "Das hier ist traurig": Capital Bra macht Schluss mit Bushido Top Restposten in Schweinfurt und Bad Neustadt: Fernseher 53% günstiger! 1.146 Anzeige Erst Nackt-Video, dann DSDS: Kann Toni die Jury von sich überzeugen? Top Auf der Suche nach einem Job? Hier kommt ein Angebot bei der Bahn 3.113 Anzeige
4.809

Deutschland stellt sich nach Angriff auf Syrien hinter die USA

Deutschland stellt sich hinter #Trump, Russland nicht! #Syrien
Hier hatten Sigmar Gabriel )li.) und Russlands Außenminister Sergej Lawrow (re.) noch gemeinsam Lachen, doch in Thema Syrien-Angriff
Hier hatten Sigmar Gabriel )li.) und Russlands Außenminister Sergej Lawrow (re.) noch gemeinsam Lachen, doch in Thema Syrien-Angriff

Berlin - Die Bundesregierung hat sich im Grundsatz hinter den US-Luftangriff in Syrien gestellt, pocht aber auf eine politische Lösung für das Bürgerkriegsland. Das Verteidigungsministerium versicherte am Freitagmorgen auf Anfrage, die Bundeswehr habe nichts mit der Marschflugkörper-Attacke auf einen Stützpunkt der syrischen Luftwaffe zu tun.

Als Reaktion auf den mutmaßlichen Giftgaseinsatz des syrischen Militärs vom 4. April hatte US-Präsident Donald Trump in der Nacht zum Freitag den Luftwaffenstützpunkt in Syrien angreifen lassen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) teilte in einer gemeinsamen Erklärung mit dem französischen Präsidenten François Hollande mit, Syriens Präsident Baschar al-Assad trage "die alleinige Verantwortung für diese Entwicklung". Assads wiederholter Einsatz chemischer Waffen und seine Verbrechen gegen die eigene Bevölkerung "verlangten eine Sanktionierung, wie Frankreich und Deutschland sie bereits im Sommer 2013 nach dem Massaker von Ghuta gefordert hatten".

Merkel und Hollande hatten am Morgen zur Situation in Syrien nach dem Giftgaseinsatz vom 4. April und zur US-Reaktion telefoniert. Beide Länder würden mit ihren Partnern und im Rahmen der Vereinten Nationen ihre Bemühungen fortsetzen, um Assad für seine verbrecherischen Taten zur Verantwortung zu ziehen, kündigten sie an. Merkel und Hollande riefen die Staatengemeinschaft zudem auf, sich gemäß Resolution 2254 des UN-Sicherheitsrates und des Genfer Kommuniqués geschlossen für einen politischen Übergang in Syrien einzusetzen.

Am Freitag griff die USA einen Luftwaffenstützpunkt in Syrien an.
Am Freitag griff die USA einen Luftwaffenstützpunkt in Syrien an.

Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) sagte am Rande seiner Mali-Reise: "So nachvollziehbar nach dem Versagen des Weltsicherheitsrats der Militäreinsatz der USA gegen die militärische Infrastruktur auch war, so entscheidend ist es jetzt, zu gemeinsamen Friedensbemühungen unter dem Dach der UN zu kommen."

Es gelte mit aller Kraft die Arbeit der UN zu unterstützen, um eine politische Lösung zu erreichen. «Europa und auch Deutschland stehen dafür bereit», sagte Gabriel. "Die schrecklichen Ereignisse der letzten Tage zeigen, dass dafür auch die beteiligten Konfliktparteien aus der Region und auch die USA und Russland gebraucht werden."

Eine Beteiligung der Bundeswehr an dem US-Luftangriff wäre "nicht mandatskonform" gewesen, sagte ein Ministeriumssprecher der Deutschen Presse-Agentur. "Deshalb kann das gar nicht sein."

Der SPD-Vorsitzende und Kanzlerkandidat Martin Schulz erklärte: "Mit den amerikanischen Luftschlägen der vergangenen Nacht sollte die Fähigkeit des Assad-Regimes, weitere Kriegsverbrechen zu begehen, eingeschränkt werden. Für uns alle muss klar sein: Wir brauchen jetzt umso drängender eine diplomatische Lösung des Konflikts. Das ist die Stunde der Gespräche, nicht der Bomben."

Dass der UN-Sicherheitsrat nicht in der Lage gewesen sei, eine klare Antwort zu formulieren, "ist mehr als beunruhigend". Europa müsse nun "mehr Verantwortung übernehmen - politisch, nicht militärisch".

Der russische Außenminister Sergej Lawrow hat den Angriff auf syrische Regierungstruppen mit der US-Invasion im Irak verglichen. "Das erinnert alles an die Lage 2003, als die USA und Großbritannien mit ihren Verbündeten in den Irak einmarschiert sind ohne die Zustimmung des UN-Sicherheitsrates", sagte Lawrow am Freitag bei einem Besuch in der usbekischen Hauptstadt Taschkent.

Der damalige US-Präsident George W. Bush hatte die Invasion mit den vermuteten irakischen Chemiewaffen begründet. Angebliche Belege für das Arsenal erwiesen sich später als falsch. Diesmal haben die USA Syrien bombardiert wegen eines mutmaßlichen Giftgasangriffs durch Regierungstruppen. Russland hält den Vorwurf für nicht beweisen.

"Es ist bedrückend, dass den ohnehin zerbrochenen Beziehungen zwischen Russland und den USA weiterer Schaden zugefügt wird", sagte Lawrow der Agentur Interfax zufolge. "Bleibt zu hoffen, dass diese Provokationen keine unumkehrbaren Ergebnisse nach sich ziehen."

Fotos: DPA

Blitzeinbruch: Auto rast in Juwelier nahe Ku'damm 1.023 Noch eine Luxus-Meile für Hamburg: Kommen die Galeries Lafayette in die HafenCity? 164 Du hast keinen Bock auf Dschungel? Dann haben wir einen Vorschlag! 14.926 Anzeige Estefania Wollny und Drag Queen Pam schaffen es in den DSDS-Recall 2.251 Update Vater schießt Freund (31) seiner Tochter (18) auf offener Straße nieder: Nun muss er in den Knast 3.273 Junge oder Mädchen? Sven Hannawald verrät Geschlecht seines Babys 1.912 Wunderheilung bei "Dancing on Ice"? Sarah Lombardi zurück auf dem Eis 3.093
Standesamt-Drama bei Farmer Gerald: Anna enttäuscht und in Tränen aufgelöst 6.844 Deshalb mag Ex-Boxerin Regina Halmich keine Torten mehr 824 Gefährliche Seuche! Sperrzone ausgeweitet 472 Kaum zu glauben: 1. FC Köln lehnte 75 Millionen Euro für Modeste ab! 361 Auto geht während der Fahrt in Flammen auf 1.618
Geschwächt und erschöpft! Große Sorge um Mode-Star Karl Lagerfeld 4.035 Am Flughafen: Blind Date mit Hindernissen, doch auf die Polizei ist Verlass 1.304 Schick oder Schock? So sieht Madonna nicht mehr aus! 3.839 Polizist bei Kontrolle angefahren: Polizei schnappt 22-Jährigen 1.764 Hundertfacher Mord: War Täter Niels Högel kein Einzelfall? 1.433 Update Lego legt sich mit Youtuber "Herr der Steine" an 1.778 Wie in der DDR? So poltern die AfD-Männer Räpple und Gedeon nach ihrem Landtags-Ausschluss 206 Gzuz auf der Anklagebank: Wie kriminell ist der Straßenbande-Rapper? 8.399 Mann verabredet sich zum Sex und erlebt böse Überraschung 306 Instagram-Model kauft ihren Kindern (†2 und †4) einen Schokoriegel, dann erdrosselt sie beide 9.382 Käfer-Stammtisch gibt es auch außerhalb des Dschungel-Camps 23 Mutmaßlicher Taliban vor Gericht: Log er, um als Flüchtling anerkannt zu werden? 212 Schlüsseldienst soll ausgesperrtem Mann helfen, dann kracht es gewaltig 2.063 Schockmoment! Neun Monate altes Baby kracht mit Laufhilfe Rolltreppe runter 2.068 Heftiger Unfall auf Autobahn! Lkw kracht in Schilderwagen und kippt um 2.842 Bismarck-Denkmal wird saniert: Doch was passiert danach? 159 Handball-WM: Tim Suton rückt für verletzten Strobel ins DHB-Team 858 Familienvater niedergestochen: Angeklagter gesteht! 1.861 Lehrerin vernascht Schüler und will es unbedingt vertuschen 3.626 Kurioser Wechsel: Palmer tauscht eine Woche lang seine Facebook-Identität 634 Verletzungen vor Hahnenkammrennen: Nur drei Ski-Asse des DSV nominiert 659 Ärzte wollten Sammy nicht behandeln! Jetzt kämpft er um sein Leben 3.929 Polizist schockt Mann mit Taser, kurze Zeit später ist er tot 2.388 Arbeiter von Müllfahrzeug eingeklemmt und verletzt 1.228 VfB bleibt hart! Reschke schiebt Pavard-Wechsel zu Bayern im Winter Riegel vor 69 72-Jähriger soll zwei Nachbarskinder jahrelang sexuell missbraucht haben 1.768 Frau rastet nach Sex komplett aus, wirft Möbel und tritt Polizisten ins Gesicht 4.103 Ominöses Ding bei "Bares für Rares": Ihr erratet nie, was das ist! 2.587 Davis Cup: DTB-Team in Bestbesetzung mit Zverev an der Spitze 137 200.000 Euro Schaden! Unbekannte schießen auf Autobahnschilder 289 Süßes Fellknäuel auf dem Vormarsch: Das Berliner Eisbär-Baby tappst sich den Winterspeck weg 709 Chris Brown in Paris verhaftet! Hat er eine Frau vergewaltigt? 2.691 Vorbestrafter schickt Kind (9) Porno-Bilder 796 Frau stirbt durch Kopfschuss: Ermittler glauben nicht an Mord 4.893 Razzia in Görlitz! Mann baut 600 Meter Gleise zurück und will sie verticken 8.130 Frau attackiert Mann mit Messer: Unglaublich, was Polizei bei ihr entdeckt 2.748 Bürgermeister fordert Absetzung des Dortmunder Tatorts! 3.282 Update Neuer Vertrag zwischen Frankreich und Deutschland besiegelt! 1.370