DJ Aviciis Familie verrät in traurigem Brief die Todes-Umstände Top Ist das der wahre Grund für Heiko Lochmanns "Let's Dance"-Aus? Top Sex-Workshop an Uni: Studentinnen lernen Selbstbefriedigung Top Gigantische Rauchsäule über Zürich: UBS-Bank steht in Flammen! Top
4.428

Nur Inszenierung? Was hat der Angriff auf Syrien gebracht?

Raketen auf Syrien: Was Angriff nur eine symbolischer Akt?

Die Angriffe der USA, Frankreichs und Großbritanniens auf Syrien hatten augenscheinlich nur eine symbolische Bedeutung.

Damaskus – Wenn der US-Präsident zur besten Sendezeit vor Kameras tritt, geht es oft um Fragen von Krieg und Frieden. Nun also führte der Westen seinen erwarteten Angriff in Syrien aus. Aber trotz aller harscher Rhetorik: Das Ausmaß hält sich in Grenzen.

Dieses von der syrischen Nachrichtenagentur Sana zur Verfügung gestellte Foto zeigt die Überreste des Syrian Scientific Studies and Research Center, das während eines Militärschlags zerstört wurde.
Dieses von der syrischen Nachrichtenagentur Sana zur Verfügung gestellte Foto zeigt die Überreste des Syrian Scientific Studies and Research Center, das während eines Militärschlags zerstört wurde.

Nach den Raketenabschüssen auf Syrien bemühen sich die USA, Frankreich und Großbritannien um klare Kante: Die Angriffe seien ein starkes Signal für alle, die auch nur an Chemiewaffen dächten. "Die rote Linie ist überschritten", sagt Frankreichs Präsident Emmanuel Macron.

Trotz aller harschen Rhetorik der USA handelt es sich um einen begrenzten Angriff. Trump wiederholt in seiner Rede erneut, dass er sich im Nahen Osten eigentlich raushalten will.

Die Angriffe richten sich ausschließlich gegen Einrichtungen, die nach Darstellung der USA mit Chemiewaffen in Verbindung gebracht werden. Sie zielen nicht auf einen Umsturz der Regierung. Und: Um Stellungen mit russischen Soldaten machen die Streitkräfte der drei Länder einen Bogen.

Der Militärschlag dauert auch nicht lange. Schon eine Stunde nach Trumps Ansprache tritt sein Verteidigungsminister James Mattis im Pentagon vor die Kameras und erklärt, der Einsatz sei beendet.

Was wurde von Rakete zerstört?

US-Präsident Donald Trump erklärte die Mission als erfüllt.
US-Präsident Donald Trump erklärte die Mission als erfüllt.

Das Pentagon nennt als Ziele eine Forschungseinrichtung in Barsah nahe Damaskus und zwei Lagerstätten nahe der Stadt Homs. Eines dieser Depots soll demnach auch eine Kommandozentrale gewesen sein.

In Barsah ist eine Zweigstelle des staatlichen Zentrums für wissenschaftliche Studien und Forschung untergebracht. Nach Darstellung des Pentagons wurden dort chemische und biologische Kampfstoffe hergestellt. Die Einrichtung sei nach ersten Erkenntnissen zerstört worden, sagt der Leiter des Generalstabs des US-Militärs, Kenneth F. McKenzie.

Das Ausmaß der Zerstörung wird von Russland und Syrien allerdings anders dargestellt. Schnell nach Beginn der Angriffe verbreitet die staatliche syrische Nachrichtenagentur Sana Meldungen, dass zahlreiche Raketen der "feindlichen Aggression" abgeschossen worden seien.

Russland erklärt, dass der Großteil abgefangen wurde. Die USA widersprechen dieser Darstellung. Alle Geschosse hätten ihr Ziel erreicht, sagt McKenzie. Die Russen hätten auch darauf verzichtet, ihr Luftabwehrsystem einzusetzen. Unabhängig überprüfen lassen sich diese widersprüchlichen Aussagen zunächst nicht.

Russland verurteilt den Angriff. Präsident Wladimir Putin wirft den USA vor, die humanitäre Situation zu verschlimmern. "Sie begünstigen tatsächlich die Terroristen, die das syrische Volk schon seit sieben Jahren quälen, und provozieren eine neue Flüchtlingswelle aus dem Land und der ganzen Region."

Moskau hält den mutmaßlichen Giftgasangriff auf die Stadt Duma vor einer Woche für eine "Inszenierung" und hatte mit militärischen Gegenmaßnahmen gedroht. Es bleibt aber zunächst bei scharfen Worten.

Auch der Angriff in der Nacht zu Samstag scheint eine weitgehend symbolische Bedeutung zu haben. Derzeit deutet nichts darauf hin, dass er auf Seiten der USA das Ergebnis einer größeren Strategie für Syrien ist.

Trump lobt den Angriff am nächsten Tag. Auf Twitter nennt er es einen "perfekt ausgeführten Schlag". Er dankt Frankreich und Großbritannien und fügt seiner Nachricht ein "Mission accomplished" hinzu - "Mission erfüllt".

Wladimir Putin wirft den USA vor, mit dem Angriff, die humanitäre Situation in Syrien verschlimmert zu haben.
Wladimir Putin wirft den USA vor, mit dem Angriff, die humanitäre Situation in Syrien verschlimmert zu haben.

Fotos: DPA

Freizügige Videos von jungen Mädchen: Schwere Vorwürfe gegen diese App Neu Verging sich Opa an neunjähriger Enkelin und ihren Freundinnen? Neu
Dubiose Parteispenden: Bundestag wollte sich der Kontrolle entziehen Neu Allergiker aufgepasst! Kaufland ruft diese Putensteaks zurück Neu
Krasse Veränderung! So sah GNTM-Klaudia noch vor wenigen Jahren aus Neu Hunderte Thailänder nach Deutschland zur Prostitution eingeschleust: Paar verhaftet Neu Bauer sucht Frau: Soo süße News bei Anna und Gerald Neu Geschlagen und begrapscht? Sex-Angriff war frei erfunden Neu Nach Suff in Dubai: Bikini-Anwältinnen droht Knast 1.947 Wenn Deine Zähne so aussehen, solltest Du das hier lesen! 17.013 Anzeige Tödlicher Segelflugzeug-Absturz: Experten geben Hinweise zum Unfall 77 "Ich musste oft weinen!" Welche Rolle spielt Pietro auf Sarahs neuem Album? 954 Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 32.023 Anzeige Polizei liefert sich hollywood-reife Verfolgungsjagd mit Autodieb 83 So süss! Vier Wanderfalken-Babys geschlüpft 68 Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 153.004 Anzeige Essen wir bald alle Insekten und Würmer? 267 Pegida-Aktivist hetzte gegen kriminelle Ausländer: Jetzt ist er selbst einer 292 Vorsicht Schusswaffe! Er soll zwei Bandidos niedergeschossen haben 1.784 Schon wieder Neugeborenes ausgesetzt: Diese Decke soll zur Mutter führen 2.334 Kanye West verliert nach Trump-Aussage zehn Millionen Fans 1.553 CDU-Politiker fordert: Kein Hartz IV für Empfänger unter 50 Jahren! 3.977 Wegen diesem Video ermittelt nun die Polizei 5.169 NSU-Mordserie: Hamburg hängt bei Aufklärung noch hinterher 51 Fans drehen durch! Matthias Schweighöfer splitternackt auf Instagram 1.558 Absurd: Dieser Verkauf kostet Steuerzahler zehn Milliarden Euro! 576 Kann sie noch tanzen? Ekaterina beim "Let's Dance"-Training verletzt 2.181 Sorge um NRW-Polizeigesetz: Innenminister will bei WhatsApp mitlesen 90 Wie darf das Alter von jungen Flüchtlingen festgestellt werden? 1.233 Verliebte Frühlingsfest-Besuchern sucht ihr Herzblatt: Einen Polizisten 643 Frau mit 9 Kilo Schokolade unter dem Rock erwischt 2.121 16 Jahre nach Schulmassaker: Gutenberg-Gymnasium gedenkt den Opfern 1.015 Horror-Unfall auf der A1: Nichte von SPD-Politiker totgerast! 5.023 Kult-Serie endlich im Free-TV! 3. Staffel von "Babylon Berlin" bekommt mega Geld-Spritze 829 Ganz offiziell! Prinz William wird Harrys Trauzeuge 957 Nach Parkplatz-Streit! Mann (22) wegen Davidstern und Kippa antisemitisch beleidigt 1.043 Dieb fährt mit geklautem Mercedes davon: Dann wird er überrascht 1.910 "Systematisch überfordert": Tausende Asylbescheide werden überprüft 736 Kein Duell: Boateng-Brüder fallen für Bundesliga-Kracher aus 134 Update Vier Meter! 62-Jähriger stürzt von Stalldach 636 Amokfahrt in Münster: Weiteres Opfer stirbt an Verletzungen 1.243 Seit Anfang März vermisst! Jugendliche (16) aus Zirkus verschwunden 653 Köln-Bekenntnis: Torwart Timo Horn geht mit in die zweite Liga! 82 Sie ist keine Unbekannte! Tom Kaulitz mit anderer Frau gesichtet 97.931 Frau tot in "City-Gate"-Baustelle entdeckt: Leiche identifiziert! 357 Mutmaßlicher deutscher Taliban-Terrorist festgenommen 1.052 Verteidiger sehen keine Beweise für Beteiligung Zschäpes an NSU-Verbrechen 633 Update Astronomen machen mysteriöse Entdeckung im All 2.955 Frau macht heimlich Fotos von Model, doch der reagiert anders als gedacht 3.149 Können wir bald mit dem Handy faulen Fisch oder Rauch riechen? 273 Feuerwehrauto verunglückt! Zwei Kameraden schwer verletzt 24.593