"Tag der Sachsen" und noch mehr: Das geht am Wochenende in Dresden und drumherum

Für viele ist der Tag der Sachsen an diesem Wochenende ein absoluter Pflichttermin. In der Tat haben die Riesaer ein Programm auf die Beine gestellt, das aus allen Nähten platzt (siehe unten). Aber wer den großen Rummel lieber meiden will, findet jede Menge Alternativen. Vom Federweißerfest bis zur Sammlermesse - da ist für jeden was dabei.

Tag der Sachsen

Riesa - Auf geht's zum "Tag der Sachen" in Riesa. Das Motto in diesem Jahr: "Wie die ‚Wiesn'. Nur besser!" Bereits am Freitag begann in Riesa Sachsens größtes Volksfest. Die Sause dauert bis Sonntagabend. Alle Infos: www.tagdersachsen2019.de

© dpa/Sebastian Kahnert

Last Open Air

Dresden - Die #JUICY feiert Samstag ein letztes Mal für 2019 die saftigste Open Air Pool Party der Stadt im My House auf zwei Floors. Das Highlight: Please Welcome DJ & Produzent Qnoe aus Würzburg. Von Gig zu Gig einen eklektischen Soundclash irgendwo zwischen Jazzkeller, Rave und HipHop Jam mixen.

Gothaer Straße 11, Beginn 22 Uhr. Eintritt: Ladies bis 23 Uhr nur 5 Euro, Studenten 8, sonst 10 Euro.

© Lutz Hentschel

Sammlermesse

Dresden - Briefmarken, Münzen, Medaillen, Orden, Geldscheine, historische Ansichtskarten: 90 Händler aus ganz Europa präsentieren Samstag ihre Schätze bei der "Internationalen Sammlermesse" - zum Gucken, Tauschen und Kaufen.

9 bis 14 Uhr, Alte Mensa des Studentenwerkes der TU, Dülferstraße 1. Eintritt: 2,50/2 Euro, Kinder frei.

© PR

Federweißerfest

Radebeul - Das wird ein süffiges Wochenende! Samstag und Sonntag sprudelt auf Schloss Wackerbarth Federweißer satt. Zum frischen, angegorenen Traubensaft gibt's ein buntes Musikprogramm, Führungen durch die Manufaktur oder geführte Wanderungen.

11 bis 18 Uhr, Wackerbarthstraße 1. Eintritt: 8/4 Euro, Führungen kosten extra.

© PR

Windbergfest

Freital - Drei Tage Sause! Bis Sonntag erwarten die Gäste ein buntes Bühnenprogramm, Feuerwerk, Disko, ein Rummelplatz mit zahlreichen Attraktionen oder Erlebnissportmeile rund um den Festplatz Burgker Straße in Freital.

Das große Oldtimertreffen findet am Sonntag ab 10 Uhr im Schlosshof von Schloss Burgk statt. Eintritt frei!

© Andreas Weihs

Herbstmarkt

Dresden - Auf dem Altmarkt beginnt der Herbstmarkt. Über 100 Händler in 34 Anbietergruppen präsentieren ein breitgefächertes Warenangebot. Auch der Fahrspaß für die Kleinen kommt nicht zu kurz. Historisches Riesenrad, Kindereisenbahn und Kinderkarussell bereichern das Marktgeschehen.

Die zahlreichen Bier- und Weingärten bieten angenehme Verweilzonen. Eröffnungstag 12 bis 19 Uhr, täglich 10 bis 19 Uhr.

© 123rf.com/Aleksei Potov

Keramikmarkt

Dresden - Der Dresdener Keramikmarkt findet bereits zum 24. Mal am Goldenen Reiter statt. Samstag und Sonntag präsentieren Keramiker aus ganz Deutschland, Frankreich, Belgien, Niederlande, Tschechien und Polen auf der Hauptstraße ihre Kreationen.

Livemusik, Puppenspiel und auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Jeweils 10 bis 18 Uhr.

© PR

Große Hengstparade

Moritzburg - Samstag ist's in Moritzburg wieder zum Wiehern: Ab 9 Uhr öffnet das Landesgestüt die Stalltüren zu Gestütsbesichtigung und traditioneller Hengstparade. Musikalische Begleitung gibt es vom Polizeiorchester Sachsen.

Schloßallee 3b, Tickets zur Hengstparade ab 30,10 Euro. Weitere Paraden am 15. und 21. September.

© dpa/Arno Burgi

Tag des offenen Denkmals

Dresden - Am Sonntag gibt es was zu gucken! In ganz Sachsen öffnen zum Tag des offenen Denkmals die Pforten sehenswerter Gebäude aus verschiedenen Epochen. Das Motto in diesem Jahr: Umbrüche in Kunst und Architektur. Infos: tag-des-offenen-denkmals.de

© Norbert Neumann

Viele weitere Veranstaltungen in Dresden und Umgebung - egal ob auf der Bühne, im Konzertsaal, in der Party-Location oder an anderen interessanten Orten – findet Ihr hier: sz-veranstaltungskalender.com/wochenendtipps

Titelfoto: Andreas Weihs, 123rf.com/Aleksei Potov

Mehr zum Thema Dresden Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0