Das könnt Ihr heute alles beim Tag des offenen Denkmals entdecken

Dresden - Hereinspaziert! Zum Tag des offenen Denkmals schließen heute hunderte Juwelen der Baugeschichte ihre (sonst meist verschlossenen) Pforten für Besucher auf.

Das Alte Gaswerk in Dresden-Mockritz wird gegenwärtig aus- und umgebaut. Zwölf Wohnungen sollen dort entstehen.
Das Alte Gaswerk in Dresden-Mockritz wird gegenwärtig aus- und umgebaut. Zwölf Wohnungen sollen dort entstehen.  © Thomas Türpe

"Entdecken, was uns verbindet" lautet 2018 das Motto der bundesweiten Aktion. Hier vier Highlights.

+ Die Landesstiftung Natur und Umwelt öffnet ihren historischen Terrassenweinberg am Burgberg Meißen. Der ökologische Weinberg liegt an der Südflanke des Burgberges. Führungen 10, 11.30, 14 Uhr. Treff: Tor zum Weinberg an den Amtsstufen.

+ Das Alte Gaswerk in Dresden-Mockritz (Babisnauer Straße 30) ging 1906 in Betrieb. Der schöne Industriebau versorgte zwölf Orte bis 1922 mit Leuchtgas. Jetzt entstehen dort Wohnungen im Loftcharakter. Besichtigung 10-18 Uhr.

+ Das Atelierhaus (1926-29 erbaut) des Bildhauers Edmund Moeller in Dresden-Strehlen (Gostritzer Straße 10) umgibt ein großzügiger Garten, den zahlreiche Skulpturen schmücken. Die Genossenschaft Kunst am Bau residierte dort 1958-92. Besichtigung 13-18 Uhr. Führung 14 Uhr.

+ In Pirnas Zentrum beherbergt ein Großmannskaufhaus aus dem 16. Jahrhundert ein Binationales Schüler-Internat (Schlossstraße 9-13). Das Haus besitzt einen Hof mit Sandsteinarkaden. Besichtigungen 10-17 Uhr.

Mehr Infos findet Ihr hier: www.tag-des-offenen-denkmals.de.

Titelfoto: Thomas Türpe


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0