Wildschwein sorgt für Unfall auf B71 und stirbt

Haldensleben - Auf der B71 bei Haldensleben hat es am Montag zwei Unfälle gegeben. Schuld war ein Wildschwein, das das Zusammentreffen mit den Fahrzeugen nicht überlebt hat.

Das Schwein überlebte den Unfall nicht.
Das Schwein überlebte den Unfall nicht.  © Matthias Strauß

Nach ersten Angaben waren beide Unfallbeteiligten am Montagmorgen gegen 6 Uhr auf der B71 zwischen Salzwedel und Haldensleben unterwegs.

Urplötzlich tauchte ein Wildschwein vor dem BMW eines Mannes auf, der das Tier durch die Luft und auf die Fahrbahn daneben schleuderte.

Dort befuhr ein Passat-Fahrer die Straße und kollidierte auch noch mit dem Wildschwein. Das Tier war auf der Stelle tot. An beiden Autos entstand hoher Sachschaden.

Beide Autofahrer blieben unverletzt und kamen mit einem Schrecken davon. Die B71 war etwa zwei Stunden lang gesperrt.

An beiden Autos entstand ein hoher Sachschaden.
An beiden Autos entstand ein hoher Sachschaden.  © Matthias Strauß

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0