Tankstellen-Überfall. Polizei fahndet nach diesem Mann

Wer kennt diesen Mann?
Wer kennt diesen Mann?

Chemnitz - Am 28. Februar wurde eine Tankstellen-Angestellte (28) von einem bewaffneten Räuber auf der Neefestraße überfallen und ausgeraubt. Jetzt veröffentlichte die Polizei ein Foto des mutmaßlichen Täters.

Es geschah am vergangenen Samstag: Der Unbekannte betrat gegen 21 Uhr die Jet-Tankstelle, zückte statt zu bezahlen eine Waffe und forderte von der 28-Jährigen Bargeld.

Mit seiner Beute flüchtete der Täter so schnell, wie er gekommen war, über die rückwärtige Zufahrt zwischen Tankstelle und Skoda-Autohaus.

Ein erster Zeugenaufruf - ohne Foto - ergab keinen entscheidenden Hinweis. Die Polizei bittet nun noch einmal um Mithilfe und fragt:

Wer kennt die abgebildete Person oder hat sie in der Tatnacht nahe der Tankstelle gesehen? Wer hat Informationen zu einem möglichen Tatfahrzeug, das zur Tatzeit im Bereich des angrenzenden Bürogebäudes "Solaris-Turm" in der Wandererstraße abgestellt gewesen sein müsste?

Der Mann selbst wird wie folgt beschrieben:

- ca. 50 Jahre alt

- zwischen 1,65 und 1,70m groß

- kräftige Statur

- schwarze Mütze, schwarze Jacke, dunkle Hose

Informationen und Hinweise können der Kriminalpolizei Chemnitz unter 0371-387 34 45 mitgeteilt werden.

In der Tankstelle in der Neefestraße schlug der Räuber am 28. Februar zu.
In der Tankstelle in der Neefestraße schlug der Räuber am 28. Februar zu.

Fotos: Bernd März (1), Polizei Chemnitz (1)


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0