Mann überfällt Tankstelle mit "Scream"-Maske und Messer

Velden - Mit Gruselmaske und einem Messer bewaffnet hat ein Mann in Velden (Kreis Landshut) eine Tankstelle überfallen. Der Täter bedrohte die 19-jährige Kassiererin am Dienstagabend mit einem Messer und ließ sie die Kasse öffnen, wie die Polizei mitteilte.

Ein maskierter Unbekannter hat die Aral-Tankstelle in Velden überfallen. (Symbolbild)
Ein maskierter Unbekannter hat die Aral-Tankstelle in Velden überfallen. (Symbolbild)  © DPA

Am späten Dienstagabend wurde die Aral-Tankstelle in der Landshuter Straße von einem unbekannten Täter überfallen.

Der Maskierte nahm Geld aus der Kasse und floh dann zu Fuß in Richtung Stadtmitte. "Wir reden vielleicht von ein paar hundert Euro", sagte ein Polizeisprecher. Die Fahndung nach dem Flüchtigen, für die die Polizei auch einen Hubschrauber einsetzte, blieb in der Nacht zunächst erfolglos.

Der Täter trug laut Beschreibungen der Kassiererin eine weiße Maske mit einem zum Schrei aufgerissenen Mund, wie sie aus der Horrorkomödie "Scary Movie" bekannt ist.

Er ist circa 165 cm groß, normale Figur, bekleidet mit einem schwarzen Kapuzenpulli und einer schwarzen Hose und sprach Englisch mit bayerischen Einschlag.

Die Kripo Landshut hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet die Bevölkerung um Hinweise. Wem sind im Umfeld der Aral-Tankstelle in der Landshuter Straße verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen? Sachdienliche Hinweise sollen an die Kripo Landshut unter Tel. 087192520 oder jede andere Polizeidienststelle gegeben werden.

Ein Unbekannter hat die Aral-Tankstelle in der Landshuterstraße in Velden überfallen.
Ein Unbekannter hat die Aral-Tankstelle in der Landshuterstraße in Velden überfallen.  © screenshot Geeggte maps

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0