Frau tritt und würgt ihren Hund: Schock-Video geht viral

Tarpon Springs (USA) - Sie missbrauchte ihren treuen Hund und wurde zufällig dabei gefilmt. Prompt ging das Video in den sozialen Medien viral und rief jede Menge Empörung hervor. Nun muss sich die 26-jährige Hundebesitzerin wegen Tierquälerei verantworten.

Verstörende Szenen aus dem viralen Schock-Video.
Verstörende Szenen aus dem viralen Schock-Video.  © Facebook Screenshot Vincent Minutello

Vincent Minutello war gerade dabei, seine Freundin auf einem Parkplatz abzusetzen, als er die traurige Szene beobachtete.

Die Tierhalterin Michelle Sieber läuft mit ihrem Hund an Vincents Auto vorbei. Dabei behandelt sie ihren Vierbeiner offenbar sehr grob: So zieht sie ihn mehrfach an der Leine und tritt sogar mit dem Fuß nach ihm.

Vincent schaltet die Kamera seines Smartphones ein und nimmt die Szene auf. Als die Frau an ihrem Wohnwagen ankommt, fährt Vincent ihr hinterher und stellt sie zur Rede.

"Hey, kannst du den Hund bitte ein wenig schonen?", wird Michelle gefragt. "Du willst ihn?", antwortet sie ihm lachend. Vincent entgegnet: "Nein, aber du kannst nicht tun, was du tust. Du würgst ihn, du hängst deinen Hund auf!"

Michelle nimmt die Bitte nicht ernst und steigt in ihren Wohnwagen. Vincent entscheidet sich, das Videomaterial auf seinem Facebook-Kanal online zu stellen.

Die Reaktionen lassen nicht lange auf sich warten. Tausende Tierliebhaber zeigen sich vom Verhalten der Frau empört und verbreiten den Clip weiter. Das Video geht viral und erreicht schließlich auch die Polizisten des Tarpon Springs Police Department in Florida.

Wie Fox 10 berichtet, gelang es den Beamten mittlerweile, Michelle am vergangenen Freitag aufzuspüren und den Hund in ein Tierheim zu bringen, das sich nun um ihn kümmert. Die 26-Jährige wird sich jetzt wegen Tierquälerei verantworten müssen.

Vincent Minutello bedankte sich auf Facebook für die zahlreiche Unterstützung und das schnelle Eingreifen der Polizei.

Titelfoto: Facebook Screenshot Vincent Minutello

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0