So ein Selfie hat sicher nur der Mann im Bett auf seinem Handy

Die Polizisten schauen belustigt in die Kamera, im Hintergrund der betrunkene Student. Diese Aufnahme wurde ein Hit im Netz.
Die Polizisten schauen belustigt in die Kamera, im Hintergrund der betrunkene Student. Diese Aufnahme wurde ein Hit im Netz.

Tasmanien - Partygang, zu viel Alkohol, Filmriss: Diesen typischen Ablauf in einem Studentenleben erlebte auch ein 21-jähriger Mann von der Insel Tasmanien vor nicht allzu langer Zeit.

Völlig glücklich darüber, am nächsten Morgen in seinem eigenen Bett aufzuwachen, blickte er auf sein Handy, um die Nacht Revue passieren zu lassen. Was er dann sah, konnte er erst nach einer ganzen Weile glauben.

Auf seinem Smartphone befand sich ein Selfie, das den betrunkenen Mann im Bett zeigt. Das Bild hatten zwei Polizisten gemacht, die belustigt in die Kamera schauten.

Die hatten den Studenten nämlich heimbringen müssen, als er bei einem Taxiunternehmen in der Nacht festhing, weil er sich an seine eigene Adresse nicht erinnern konnte. „Ich konnte nicht aufhören zu lachen. Es ist zu lustig, als dass es mir wirklich peinlich ist“, so der Student in einem Interview.

Die Aufnahme gelangte schnell ins Netz und wurde zum viralen Hit. Die Polizei in Tasmanien machte allerdings schnell klar, dass es nicht selbstverständlich ist, dass Polizisten betrunkene Partygänger ins Bett bringen.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0