Pfefferspray-Attacke! Mann dreht vollkommen durch

Das Opfer wurde mit Pfefferspray attackiert (Symbolbild).
Das Opfer wurde mit Pfefferspray attackiert (Symbolbild).  © Uwe Anspach/dpa

Treysa - In der Nacht zum Sonntag verletzte ein Mann (31) vor einer Kneipe einen Gast (32) mit Pfefferspray und einem Faustschlag.

Laut einer Pressemeldung des Polizeipräsidiums Nordhessen wurde der mutmaßliche Täter aus der Kneipe verwiesen, da dieser andere Gäste belästigte.

Der 31-jährige Mann ließ den Rauswurf des Wirts nicht auf sich sitzen und wartete auf ein potenzielles Opfer.

Als ein männlicher 32-jährigen Gast die Kneipe verließ, schlug der Täter mit einem Faustschlag auf ihn ein. Zusätzlich setzte er Pfefferspray ein.

Das Opfer verletzte sich nur leicht. Der Täter flüchtete vom Tatort. Anhand Zeugenaussagen konnte die Polizeistreife den Täter schnell ermitteln. Dieser hielt sich in der Nähe der Kneipe auf.

Bei der Überprüfung des Mannes fanden die Beamten das Pfefferspray und stellten dies sicher.

Den 31-jährigen Täter erwartet nun ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0