Festerling schon wieder von Facebook gesperrt

Hier informiert Wiebke Schmidt über Festerlings Sperre auf Facebook.
Hier informiert Wiebke Schmidt über Festerlings Sperre auf Facebook.

Dresden - Facebook sperrte am Donnerstag erneut die Seite von PEGIDA-Frontfrau Tatjana Festerling (51). Grund sind Beschwerden anderer Nutzer über Hasskommentare und Hetze gegen Flüchtlinge.

Festerlings Website gab außerdem an, dass mehrere Postings direkt durch Facebook entfernt wurden. Die 51-Jährige hat nicht zum ersten Mal mit ihren Ausfällen gegenüber Flüchtlingen zu kämpfen: Bereits im August vergangenen Jahres wurde sie von Facebook gesperrt.

Jetzt wird sie, zum wiederholten Male, für die nächsten 30 Tage weder Beiträge posten noch kommentieren können.

Auch weil die Verantwortlichen des sozialen Netzwerks bereits im Herbst 2015 einen härteren Kurs gegen Hetzer und Hasskommentare angekündigt haben.

Festerling kündigte allerdings an, zum russischen Netzwerk VK zu wechseln.

Festerling wurde von Facebook für 30 Tage kalt gestellt.
Festerling wurde von Facebook für 30 Tage kalt gestellt.

Fotos: dpa, Facebook


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0