Rekord-Winter droht: Experten sagen Kälte-Hammer voraus Top Razzien in Berlin: Gezielter Schlag gegen Linksextremisten? Neu Diese Mitarbeiter bereiten sich auf riesigen Ansturm vor! Das ist der Grund! 5.383 Anzeige Warum spricht Paul Panzer eigentlich so komisch? Neu MediaMarkt verkauft am Freitag diesen Fernseher über 50% günstiger 1.932 Anzeige
1.634

Tatort S-Bahn! Schon wieder zwei Frauen sexuell belästigt

Schon wieder werden Berliner S-Bahnen zum Tatort sexueller Übergriffe auf Frauen. Ob es daran liegt, dass dort Kameras meist Fehlanzeige sind?
Als ihr der Fremde unter den Rock grapschte, flüchtete die Frau. (Symbolbild)
Als ihr der Fremde unter den Rock grapschte, flüchtete die Frau. (Symbolbild)

Berlin - Es vergeht scheinbar kein Tag mehr ohne solche ekelhaften Zwischenfälle! Am Donnerstag wurden wieder zwei Frauen in Berliner S-Bahnen sexuell belästigt.

Das einzig Positive daran: In beiden Fällen konnte die Polizei die Täter schnappen!

Der erste Vorfall ereignete sich kurz vor 11 Uhr in der S7 zwischen Bahnhöfen Tiergarten und Zoologischer Garten.

Zunächst kam es zum verbalen Schlagabtausch, weil ein 33-Jähriger irrtümlich glaubte, eine Frau (47) hätte ihn heimlich mit ihrem Tablet fotografiert oder gefilmt!

Plötzlich öffnete der wütende Mann seine Hose und entblößte seinen Penis. Er forderte die 47-Jährige auf, dann auch davon ein Foto zu machen!

Aufmerksame Bahn-Sicherheitsmitarbeiter hielten den Exhibitionist schließlich fest und übergaben ihn am Bahnhof Zoologischer Garten der Bundespolizei.

Jetzt erwartet den wegen diverser Gewaltdelikte polizeibekannten Bulgaren Ermittlungsverfahren wegen Beleidigung auf sexueller Grundlage ein. Nach den üblichen polizeilichen Maßnahmen wurde er wieder auf freien Fuß gesetzt.

Unter den Rock gegrabscht

Noch weitaus aufdringlicher verhielt sich ein 40-Jähriger gegen 21.30 Uhr in einer S-Bahn der Linie 3.

Nachdem er sich scheinbar bewusst direkt neben eine junge Frau (24) setzte, fasste er ihr auf der Fahrt zwischen den Bahnhöfen Jannowitzbrücke und Friedrichstraße plötzlich seine Hand unter den Rock!

Das Opfer sprang sofort auf, entfernte sich von dem Grapscher und flüchtete am Bahnhof Friedrichstraße aus der Bahn.

Doch der Bosnier ließ nicht von der Geschädigten ab: Als er sich der 24-Jährigen auf dem Bahnsteig erneut näherte, bat die Frau einen Polizisten um Hilfe.

Der Ordnungshüter hielt den Täter bis zum Eintreffen der Kollegen von der alarmierten Bundespolizei fest. Der 40-Jährige hat nun ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der sexuellen Belästigung am Hals.

Fotos: Colourbox

Facharzt gegen Fahrverbote: Diesel-Abgas-Debatte ist reine Panik-Mache Neu Schock-Fund! Polizei entdeckt 44 gefrorene Hunde Neu An alle Startups: Dieses geniale Software solltet unbedingt nutzen Anzeige Schock für Urlauber! "AIDAnova" muss geplante Kreuzfahrten absagen Neu Belastetes Geflügel! Mehrere Schlachthöfe in Deutschland gesperrt Neu Das größte Volksfest des Nordens präsentiert ganz viele Neuheiten Anzeige So klingt 80-Millionen-Sänger Giesinger auf bayrisch! Neu Nach Trennung: Siamesische Zwillinge kommen nicht voneinander los Neu So genial feiert MediaMarkt Bochum-Hofstede seinen Geburtstag! 6.265 Anzeige Überraschung! Dieser Serienstar steigt bei GZSZ ein Neu Anklage Mord: Vater soll sein Baby zu Tode geschüttelt haben Neu Razzia in Berlin! Polizei stürmt Häuser in Rigaer Straße Neu So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 1.543 Anzeige AfD-Spenden-Affäre um Alice Weidel: Hohe Summen flossen auch aus Belgien! Neu Taumelnde Waschbären landen in Ausnüchterungs-Zelle Neu Mann soll Gurt von schwangerer Freundin gelöst und gegen Baum gerast sein Neu 200.000 Euro für besonders große Toiletten: "Mit voller Hose kann man nicht teilnehmen" Neu
Brandstiftung? Feuer vor Autohaus ausgebrochen! Neu Schock für Motorradfans: Neue Harley Davidson ohne legendären Sound! Neu
Seltsames Bild: Hier ließ sich Hitler mit einem jüdischen Mädchen fotografieren Neu Beauty Hack bei Instagram: Blitzschnell Locken mit einer Plastikflasche Neu Neuer Tatort aus Köln: Schüler nackt am Ufer gefunden Neu Beliebte Shisha-Bars: CDU und FDP in NRW wollen sie sicherer machen 32 Anwalt fährt in falsche Stadt: Gerichtsverhandlung muss verschoben werden 1.020 Neuer Job für Daniel Völz: Der Bachelor wird zum Schauspieler 204 Bayern-Star Ribery entschuldigt sich für Ausraster nach Pleite gegen BVB 175 Alles Aus oder alles auf Anfang? Micaela Schäfer gibt Update zum Beziehungsstatus 453 Euro oder nicht: In welcher Währung müssen Flugpreise angegeben werden? 146 Grausam: Teenager kochen benutzte Damen-Binden, um high zu werden 1.394 Salafist muss wegen Falschaussage bei Prozess gegen Sven Lau vor Gericht 54 Nach Gruppen-Vergewaltigung: Neues Sicherheits-Paket für Freiburg 345 Promis kommen zur Deutschland-Premiere: Heute startet "Anastasia" 24 Gericht prüft Klage gegen neues Braunkohle-Kraftwerk 57 Deutsche Bahn will mit neuer Technik für Diesel-Loks Millionen Liter Sprit sparen 411 Schwangere Schwesta Ewa zählt die Tage: Ihr Baby kommt wohl im Knast zur Welt 2.149 Das steckt hinter diesem Foto aus einem McDonald's 744 Mordanschläge: Mann soll Kollegen Gift auf Pausenbrote gestreut haben 233 Betrüger knacken Sky: Millionen-Schaden für Pay-TV-Sender 827 Vom Stiefvater (70) vergewaltigt: Mädchen soll 20 Jahre in den Knast 1.562 Not macht erfinderisch: Hallentore mit Loch für Riesen-Airbus 419 Verdächtiger Gegenstand vor russischer Botschaft in Berlin: Bombenentschärfer vor Ort 753 Ehefrau in Sorge: Alt-Kanzler Schröder nun "Staatsfeind" der Ukraine 2.976 Das hat Chuck Norris mit dem Kampf gegen den Terror in Berlin zu tun 298 Über 100 Wale im Gefängnis eingesperrt: Der Grund ist einfach nur grausam 676 Mark Forster erklärt: Damit ist jetzt Schluss bei The Voice! 12.301 Autofahrerin rammt Schwangere und verletzt sie lebensgefährlich! 2.524 So setzt sich eine Schülerin für verfolgte Christin Asia Bibi ein 1.030 Maddie McCann: Eltern dürfen wieder hoffen 4.321 Nächster Rauswurf bei der AfD droht: Ex-Landesvize in rechter Gruppierung aktiv? 829 "Deutschland ist ein Geldwäsche-Paradies": Gewerkschaft der Polizei fordert hartes Vorgehen 1.103