Horror! Frau findet Ehemann und Freund tot in der eigenen Sauna

TOP

Bad Aibling: Fahrdienstleiter muss ins Gefängnis

TOP

Tot! Ließen Polizisten betrunkenen und hilfsbedürftigen Mann einfach liegen?

TOP

Schock! Gasflasche explodiert auf Weihnachtsmarkt

TOP

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
3.883

Faktencheck: Hat dieser Tatort unsere Zukunft vorausgesagt?

Im Stuttgarter „Tatort: HAL“ bekamen es die Kommissare mit einem selbstlernenden Überwachungsprogramm zu tun. Der in naher Zukunft angesiedelte Film spielt in einer Firma, die intelligente Software entwickelt und die Kontrolle darüber verliert. Realistisch oder noch Zukunftsmusik?

Von Heiko Nemitz

Dr. Wolfgang Nagel von der TU Dresden ist überzeugt: "In 20 Jahen wird es Programme geben, die mehr können als ihre Programmierer."
Dr. Wolfgang Nagel von der TU Dresden ist überzeugt: "In 20 Jahen wird es Programme geben, die mehr können als ihre Programmierer."

Dresden - Dieser Krimi hat polarisiert. Im Stuttgarter „Tatort: HAL“ bekamen es die Kommissare mit einem selbstlernenden Überwachungsprogramm zu tun. Der in naher Zukunft angesiedelte Film spielt in einer Firma, die intelligente Software entwickelt und die Kontrolle darüber verliert. Realistisch oder noch Zukunftsmusik?

Für MOPO24 hat Dr. Wolfgang Nagel, Professor für Rechnerarchitektur und Direktor des Zentrums für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) an der TU Dresden, den Faktencheck gemacht. Leistungsfähige Systeme, wie sie der Film zeigte, würden längst aufgebaut, „da reicht die Phantasie der Filmleute nicht weit genug“. Vieles aber bleibe Science-Fiction.

MOPO24: Thema „Social Analysis“: Wäre ein Programm tatsächlich in der Lage, durch Auswertung aller verfügbaren Daten Verhaltensvorhersagen für Menschen abzugeben?

Ein Blick in den Bildschirm genügt: Im „Tatort: HAL“ führt ein Gesichtsscan zum 
kompletten Persönlichkeitsprofil.
Ein Blick in den Bildschirm genügt: Im „Tatort: HAL“ führt ein Gesichtsscan zum kompletten Persönlichkeitsprofil.

Dr. Nagel: Der Autor Isaac Asimov hat schon 1957 in „Geliebter Roboter“ darüber geschrieben, was passiert, wenn ein Großrechner das Ergebnis einer Präsidentenwahl so genau vorhersagen könnte, dass die Wahl an sich überflüssig wird. Das aber funktioniert auch heute noch nicht, Infas-Prognosen etwa liegen oft viele Prozentpunkte daneben. Das wäre bei Menschen und ihrem Verhalten nicht anders. Es gibt aber existierende Programme bei der Polizei, die analysieren alle Einbrüche auf künftige Vorkommnisse. Da gibt es gewisse Trefferquoten.

MOPO24: Thema „Künstliche Intelligenz“: Wie realistisch ist die Vision eines selbstlernenden Programms, das sich verselbständigt?

Es gibt den IBM-Rechner „Watson“. Der ist in der Lage, selbstständig Informationen aus Daten zu gewinnen, Schlüsse daraus zu ziehen, und er kann präzise Antworten in natürlicher Sprache ausgeben. Er hat in den USA mal die Quiz-Show „Jeopardy!“ gewonnen. Eingesetzt wird er im medizinischen Bereich, um bessere Diagnosen zu erzielen. In 15 Jahren - vielleicht schon in zehn, spätestens aber in 20 Jahren - wird es mehrere Programme geben, die mehr können als ihre Programmierer. Dass sie ein Eigenleben führen, das kommt später.

Beunruhigend: Ohne dass sie es merken, wird das Gespräch der Kommissare 
Lannert (Richy Müller, 60) und Bootz (Felix Klare, 37) über ihre Handys 
abgehört.
Beunruhigend: Ohne dass sie es merken, wird das Gespräch der Kommissare Lannert (Richy Müller, 60) und Bootz (Felix Klare, 37) über ihre Handys abgehört.

MOPO24: Aber dass ein Programm sagt: „Diesen Befehl führe ich nicht aus“, das gibt es noch nicht?

Dr. Nagel: Nein

MOPO24: Der „Tatort“ zeigt totale Überwachung: Ausgeschaltete Handys werden abgehört, per Gesichtsscan werden Profile erstellt. Müssen wir davon ausgehen, dass unsere Daten tatsächlich zusammengeführt und ausgewertet werden?

Dr. Nagel: Wir wissen ja von Videoüberwachungen im öffentlichen Raum. Am Bahnhof in Mannheim wurde unlängst ein Pilotprojekt zur Personenentdeckung getestet, die Ergebnisse sind aber nicht zufriedenstellend. Es gibt also Aktivitäten in dieser Richtung. Und natürlich werden unsere Daten analysiert: was wir bei Facebook schreiben, bei Google suchen, bei Amazon kaufen. Aber das sind Einzelfacetten; sie zusammenzuführen ist schwierig. In Deutschland gibt’s das noch nicht, wir haben Datenschutzbestimmungen. Amis machen das, die NSA könnte auch tote Handys auslesen ...

MOPO24: Abschließend: Schürt so ein Film zu viel Angst?

Dr. Nagel: Für einen Krimi ist ein bisschen Übertreibung in Ordnung, ein „Tatort“ muss ja auch etwas reißerisch sein. Schöner wäre es natürlich, wenn Ängste genommen werden und gezeigt würde, dass Analyseprogramme für etwas Gutes genutzt werden - im medizinischen Bereich Leben retten helfen zum Beispiel. Wenn aber so ein Film generell dazu sensibilisiert, dass man seine Passwörter besser schützt, mit seinem Smartphone nicht alles macht und mit seinen Daten bewusster umgeht, dann ist schon viel gewonnen.

Fotos: TU Dresden/Gommlich, SWR/Johannes Krieg

Gefasst! Ukrainer wollte 22.000 Zigaretten über A2 schmuggeln

NEU

Der nächste russische Kampfjet stürzt ins Mittelmeer

NEU

Dieses Bild verrät eure schmutzigen Gedanken

NEU

Werner-Schwalbe bleibt ohne Strafe: Kommt jetzt der Videobeweis?

NEU

Was ist denn hier zu sehen? Skyline-Panne auf Dynamos Weihnachtskalender

NEU

Schon wieder Wolf von Auto überfahren

NEU

Mann boxt gegen Känguru, um seinen Hund zu retten

NEU

Lacht Cristiano Ronaldo etwa Messi und Neymar aus?

NEU

Aus Knast geflohener Vergewaltiger nach zehn Jahren gefasst

NEU

So reagiert sexy Emily Ratajkowski auf Nacktbilder-Klau

2.294

Wie kriminell sind Sachsens Flüchtlinge wirklich?

6.801

Nach Mord an Studentin: SPD-Politiker greift Polizeigewerkschafter an

15.961

Böllerverbot in Düsseldorf zu Silvester

2.770

Angler entdeckt gestohlenes Postauto unter Eisdecke

4.210

Paar baut Riesenbett, um mit acht Hunden schlafen zu können

1.638

Unglaublicher Auftritt! Tay brachte Andreas Bourani fast zum Weinen

1.178

Beziehungsdrama? Polizei findet drei Tote in Wohnhaus 

3.218

Jan Böhmermann ist Mann des Jahres 

1.082

Italien droht nach Renzis Scheitern bei Volksentscheid eine Krise 

1.071

Zwei Tote! Mann springt aus Fenster, Frau stirbt im Schlafzimmer

4.805

Verfassungsschutz warnt vor dieser Rechts-Partei in Sachsen

7.782

Ratet mal, was MDR-Star Anja Petzold sammelt!

687

Aschenbrödels Prinz schenkt sich zu Weihnachten ein Baby!

3.029

Beates Herz gebrochen: Hat ihr Traummann sie nur ausgenutzt?

14.603

Drittliga-Kicker rastet komplett aus und schlägt wild um sich

7.525

Sie schrieb einen bösen Brief an ihre Nachbarn und bekam diese Antwort

15.084

Stuttgart schmettert den DSC zum dritten mal weg

593

Bielefelder versuchen, Würstchen mit Grill in Küche zu räuchern!

483

Müssen deutsche Männer bald auf nackte Playmates verzichten?

3.789

Prevc siegt in Klingenthal: DSV-Adler enttäuschen

1.114

Diese Dresdnerin ist ins Weihnachtsland ausgewandert

3.202

Überraschendes Ergebnis: Hofer verliert Präsidentschaftswahl

4.105

Vorm Spiel gegen Dynamo: KSC feuert Trainer Oral

3.540

So tickt die Jugend wirklich! Das sollten Eltern über ihre Kinder wissen

5.959

Tokio Hotel machen ihren Fans ein riesen Geschenk

3.097

Unfassbar! Familien mit Kindern gaffen nach Unfall

4.557

Simone Thomalla versteckt eine Verletzung hinter ihrer Augenklappe

3.978

Polizist soll Freitaler Terror-Gruppe geholfen haben

3.898

Thor Steinar-Laden Stunden nach Eröffnung dicht gemacht

30.358

Ob Richard Lugner bei diesen Fotos die Scheidung bereut? 

8.351

Dynamofans verwüsten Zug auf dem Weg nach München

13.747

Teenager erschießt Mutter und Bruder im Schlaf

3.223

Diese Frau aus OWL ist das neue Gesicht der Bundeswehr

1.053