Mordkommission ermittelt nach Champions League auf Schalke: Mancity-Fan in Lebensgefahr! Top Grausames Video: Mann prügelt brutal auf hilflosen Hund ein Top Update Abschaltung des analogen Kabel-TVs! So könnt Ihr trotzdem weiter fernsehen 2.265 Anzeige Zoff im rechten Lager: Sind AfD und Poggenburgs "Patrioten" zu ähnlich? Neu Deutschlands größter Zweirad-Händler verkauft Bikes jetzt super günstig! 3.755 Anzeige
5.190

Extrem spannend! Extrem krass! Wird das der beste Tatort des Jahres?

Der Tatort aus München am Sonntag um 20.15 Uhr in der ARD

Männer mit Missbrauchserfahrungen: Ein schwieriges Thema, das der neue Tatort aus München am Sonntag in der ARD behandelt.

München - Tablet, Handy und Co. für die Kinder - schon haben gestresste Eltern ihre Ruhe. Doch Experten raten zur Vorsicht, wenn die Kleinen mit smarter Technik hantieren. Der "Tatort" aus München zeigt drastisch, warum man solche Warnungen beherzigen sollte.

Eine Spur führt die Ermittler zu einem Verein von Männern mit Missbrauchserfahrungen.
Eine Spur führt die Ermittler zu einem Verein von Männern mit Missbrauchserfahrungen.

Fenster und Türen sind verriegelt. Nie im Leben würden Eltern Fremde ins Kinderzimmer lassen. Oder doch? Die Technik macht es möglich, so wie die Puppe "Cayla", die vor gut zwei Jahren für Aufsehen sorgte. Per Funk ans Internet angebunden, sollte sie sich mit niedlicher Kleinmädchenstimme unterhalten können.

Doch "My Friend Cayla" wurde in Deutschland als potenzielles Spionagegerät verboten. Außerdem gab es Befürchtungen, Hacker könnten über die Puppe mit Kindern Kontakt aufnehmen. Eine unheimliche Vorstellung, die im "Tatort" aus München Wirklichkeit wird.

In "Wir kriegen euch alle" spielen smarte Spielzeuge eine gruselige Rolle in einer Reihe entsetzlicher Morde, zu sehen am Sonntag (2. Dezember) um 20.15 Uhr im Ersten.

Ein Ehepaar wird in seiner Villa brutal ermordet. Die Kommissare Ivo Batic und Franz Leitmayr sind ratlos, erst recht, als sie auf der Überwachungskamera einen Weihnachtsmann sehen, der in der Mordnacht durch den Garten schleicht und offenbar problemlos ins Haus gekommen ist. Wer hat ihm die Tür geöffnet? War es die Tochter Lena, die den Weihnachtsmann schon seit Tagen sehnsuchtsvoll erwartet hat?

Noch rätselhafter wird es, als die Ermittler Lenas sprechende Puppe Senta entdecken. Sie ist das Geschenk einer netten alten Dame auf dem Spielplatz, und Lena liebt sie heiß und innig.

Eine Spur führt Batic und Leitmayr zu einem Verein von Männern, die in ihrer Kindheit und Jugend sexuell missbraucht wurden. Ob sich hier der Täter findet?

"Tatort" aus München: Ein technisch denkbares Szenario

Die Puppe des Mädchens dient dem Täter als Einfallstor.
Die Puppe des Mädchens dient dem Täter als Einfallstor.

"Wir kriegen euch alle" erzählt eine hochspannende und tiefgründige Geschichte. "Es dreht sich nicht ausschließlich um diese Puppen, es geht auch um Selbstjustiz und Kindesmissbrauch. Wie gehen Opfer mit ihren Gefühlen um?", sagt der Regisseur Sven Bohse ("Ku'damm 56").

Einfühlsam behandelt der Film dieses schwierige Thema um Männer mit Missbrauchserfahrungen, die zwischen Trauer, Verzweiflung und Rachegelüsten schwanken.

Geschickt verwebt der Film des Bayerischen Rundfunks und der Tellux Film die Puppe mit den Morden. Das Spielzeug ist das Einfallstor für den unbekannten Täter, der sich mit seinem Handy mit dem Computer in der Puppe verbindet und diese steuert.

"Technisch ist ein solches Szenario denkbar", heißt es von der Bundesnetzagentur in Bonn, die Cayla im Februar 2017 vom Markt genommen hat.

"Tatort" aus München soll die Bevölkerung sensibilisieren

Doch nicht nur Smart-Puppen machen den Experten Sorgen. Die Bundesnetzagentur verbietet den Verkauf von Kinderuhren mit Abhörfunktion, die Gespräche mitschneiden und verschicken können. Auch Staubsaugerroboter mit eingebauter Kamera sieht sie kritisch, wenn diese Bilder und Filme über WLAN oder Bluetooth versenden.

Was tun? "Wir raten Verbrauchern, sich vor dem Kauf von smartem Spielzeug über die genaue Funktionsweise zu informieren", empfiehlt die Bundesnetzagentur. Lenas Eltern haben genau das versäumt, mit fürchterlichen Folgen, wie der Krimi drastisch vor Augen führt.

Smarte Spielzeuge dürften in den meisten Kinderzimmern allerdings noch selten sein. "Das Meiste unterm Weihnachtsbaum ist ganz klassisch", sagt Steffen Kahnt vom Bundesverband des Spielwaren-Einzelhandels in Köln. Gerade die Deutschen bevorzugten typisches Spielzeug - und pädagogisch wertvolles.

Fotos: Hendrik Heiden/Tellux-Film/BR/dpa

Emotionaler Suchaufruf: Obdachloser Vater verliert seine alten Fotoalben Neu Ihr glaubt nie, welche Tiere am Bahnhof gefunden wurden! Neu Starkes Huawei-Smartphone bei MediaMarkt jetzt für nur 29 Euro 1.069 Anzeige Wie im Film: Berliner Polizei schießt mit MP5 auf Porsche-Diebe Neu Nach jahrelanger Vertuschung und Kindermissbrauch: Kirchenskandal wird aufgearbeitet Neu MediaMarkt in Lippstadt hat dieses geniale Tablet jetzt 18% günstiger! Anzeige Frau greift sich nach Leipziger Kinobesuch zwischen die Beine und ist schockiert Neu "Fünf Elfmeter pro Spiel": Kovac warnt vor Handspiel-Wirrwarr Neu Conrad Electronic in Berlin gibt auf diese Apple-Technik jetzt Rabatte Anzeige Tote Kuh tritt Schlachter und verletzt ihn schwer! Neu Eintracht-Hools überfallen Donezk-Fans auf offener Straße! Neu Botschaft an alle Frauen: Sarah Lombardi spricht über ihr neues Gewicht Neu
Polizei warnt vor dreister Abzocke über Ebay-Kleinanzeigen! Neu Mann beschleunigt und fährt in Menschengruppe: Drei Verletzte Neu Das war knapp! Riesentanker passt gerade so unter Elbbrücken durch Neu Eltern festgenommen! Drehten sie Pornos von ihren eigenen Kindern? Neu
Kinder machen grausamen Fund beim Spielen am Weiher Neu Auf Wunsch der Alten Dame: Soll Eisbär-Mädchen Hertha heißen? Neu Spitzel im Team? Für Kölns Veh "Bockmist" Neu Unfassbar! Autofahrer wird fünf Mal an einem Tag geblitzt Neu Grausame Tierquälerei: Polizei befreit verstümmelte Dobermänner Neu Ein Zeuge gab den entscheidenden Tipp: Playmobil-Polizist "Heinz" aufgetaucht und gerettet! Neu Mann überfährt fast drei Polizisten, weil er keinen Führerschein hat Neu Hauptbahnhof, Elbbrücken, Marschbahn und mehr: Das plant die Bahn Neu "Dann lass ich noch ein fahren" entgegnet Daniela Katzenberger kritischen Fans Neu Betrunkener Vater zerrt Sohn (3) aus Sitzkarre und schlägt auf ihn ein Neu Hund will Straße überqueren, dann wird es richtig rührend Neu "Sex kann anders werden": Rote Rosen"-Star Cheryl Shepard spricht über Liebe im Alter Neu Weil er denkt, seine Frau geht fremd: Vater erwürgt gemeinsames Kind (7) aus Rache Neu Eltern empört! Brandenburger Schule will Jugendlichen unter 16 saufen beibringen Neu Veganes Shampoo und Persil-Neuerung! Henkel plant große Investitionen 29 Umstrittene Wahlkampf-Spende: Hat die AfD eine falsche Spenderliste vorgelegt? 740 Super-Sommer 2018 fordert so viele Badetote wie noch nie! 330 Weil sie auf ihr Smartphone starrte: Studentin wird von Stadtbahn erfasst 266 Tragisch! Mann beim Überqueren der Gleise von TGV überrollt 851 Tödlicher Schuss auf Kollegen: Polizist (22) suspendiert 142 Trotz Trennung: Sarah Lombardi bekommt Heiratsantrag 6.598 Achtung, Jogi: Tschechien heiß auf Davie Selke 1.068 Aus Protest! AfD will 52 Diesel-Bußgelder bezahlen 603 Messer-Mord an Mediziner: Kommt der Asylbewerber in die Psychiatrie? 1.078 Qualitätsproblem! Größte Nutella-Fabrik der Welt steht still 1.713 Kein Platz für Sentimentalität: Union will bei Neuhaus-Wiedersehen dreifach punkten! 105 Wegen Modeste-Tränen: Kölns Trainer kritisiert Fußball-Geschäft 470 Mietwucher nimmt kein Ende! Wohnung in Elbphilharmonie kostet 12.030 Euro pro Monat 105 Die Fans flippen aus! "Superball" kommt zurück ins Frühstücksfernsehen 1.322 Tramperin vergewaltigt und umgebracht: Lkw-Fahrer wegen Mordes angeklagt 1.376 Klinsi beim VfB kein Thema: Nun ersetzt er Jens Lehmann 1.238 Heiß! Cheyenne Ochsenknecht im ultraknappen Bikini auf Instagram 3.227 Streit im Bordell? Ausgesetzter Nackter muss von Feuerwehr gerettet werden 2.155