Beates Herz gebrochen: Hat ihr Traummann sie nur ausgenutzt?

TOP

Drittliga-Kicker rastet komplett aus und schlägt wild um sich

3.297

Sie schrieb einen bösen Brief an ihre Nachbarn und bekam diese Antwort

8.072

Stuttgart schmettert den DSC zum dritten mal weg

310

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
3.717

16 Tatverdächtige nach Silvester-Übergriffen in Köln

Köln - Nach den Übergriffen auf Frauen in der Silvesternacht in Köln ist die Zahl der Strafanzeigen auf 121 gestiegen. Die Ermittler hätten bislang insgesamt 16 Verdächtige ausgemacht.
Auf der Kölner Domplatte herrschte zu Silvester das pure Chaos.
Auf der Kölner Domplatte herrschte zu Silvester das pure Chaos.

Köln - Nach den Übergriffen auf Frauen in der Silvesternacht in Köln ist die Zahl der Strafanzeigen auf 121 gestiegen.

Die Ermittler hätten bislang insgesamt 16 Verdächtige ausgemacht, die mit den Taten in Zusammenhang stehen könnten, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag.

Die meisten Verdächtigen seien zwar noch nicht namentlich bekannt, aber auf Bild- oder Videoaufnahmen klar erkennbar.

Bei etwa drei Viertel der angezeigten Taten hätten die Opfer angegeben, auch sexuell bedrängt worden zu sein. In zwei Fällen seien Vergewaltigungen angezeigt worden.

Augenzeugen und Opfer hatten nach den Übergriffen ausgesagt, die Täter seien dem Aussehen nach größtenteils nordafrikanischer oder arabischer Herkunft.

Gegenüber dem Express schilderte ein Polizeibeamter wichtige Details aus der Kölner Skandalnacht.

Demnach habe es in der Nacht 15 vorläufige Festnahmen durch seine Gruppe gegeben. Diese Personen seien „definitiv erst wenige Tage oder Wochen“ in Deutschland gewesen.

„Von diesen Personen waren 14 aus Syrien und eine aus Afghanistan. Das ist die Wahrheit. Auch wenn sie schmerzt“, so der Polizist.

„Ich habe junge Frauen weinend neben mir gehabt, die keinen Slip mehr trugen, nachdem die Meute sie ausgespuckt hatte. Das waren Bilder, die mich schockiert haben und die wir erstmal verarbeiten mussten. Abgesehen davon, dass wir damit beschäftigt waren, uns selbst zu schützen, da wir massiv angegriffen wurden.“

Polizeibeamte kontrollieren am 5. Januar eine verdächtige Person vor dem Kölner Hauptbahnhof.
Polizeibeamte kontrollieren am 5. Januar eine verdächtige Person vor dem Kölner Hauptbahnhof.

Fotos: dpa

Bielefelder versuchen, Würstchen mit Grill in Küche zu räuchern!

276

Müssen deutsche Männer bald auf nackte Playmates verzichten?

2.273

Prevc siegt in Klingenthal: DSV-Adler enttäuschen

796

Diese Dresdnerin ist ins Weihnachtsland ausgewandert

1.781

Überraschendes Ergebnis: Hofer verliert Präsidentschaftswahl

3.494

Vorm Spiel gegen Dynamo: KSC feuert Trainer Oral

2.559

So tickt die Jugend wirklich! Das sollten Eltern über ihre Kinder wissen

4.150

Tokio Hotel machen ihren Fans ein riesen Geschenk

1.940

Unfassbar! Familien mit Kindern gaffen nach Unfall

3.391

Simone Thomalla versteckt eine Verletzung hinter ihrer Augenklappe

2.957

Polizist soll Freitaler Terror-Gruppe geholfen haben

3.037

Thor Steinar-Laden Stunden nach Eröffnung dicht gemacht

21.283

Ob Richard Lugner bei diesen Fotos die Scheidung bereut? 

4.634

Dynamofans verwüsten Zug auf dem Weg nach München

11.048

Teenager erschießt Mutter und Bruder im Schlaf

2.403

Diese Frau aus OWL ist das neue Gesicht der Bundeswehr

502

Schock für Fans von Joko & Klaas: Ihre Sendung wird eingestampft

19.429

Bürgermeisterin und zwei Journalistinnen in Restaurant getötet 

4.670

Details zum Familiendrama: So ermordete die Mutter ihre Familie

6.047

Heiß! So sieht die junge Jenny aus "Forrest Gump" heute aus

6.752

Diese Megastars kommen zu Helenes großer Weihnachtsshow

4.572

Fotograf veröffentlicht unerlaubt Nacktfotos von berühmter Schönheit

7.265

Hier zeigen die geschlagenen Schalke-Spieler, was sie von RB Leipzig halten

24.993

Hanka Rackwitz im Dschungel? Das hält ihre Familie davon

5.667

Ermordete Studentin: So fand die Polizei den 17-jährigen Afghanen

8.388

Nicht die Größe! Darauf kommt es Männern bei Frauen-Hintern wirklich an

5.925

Schock! Schicksalsschlag für Escort-Girl Saskia Atzerodt

8.478

Teurer Luxus-Mercedes knallt gegen Litfaßsäule

7.765
Update

Zu teuer! Jetzt doch keine Neuauszählung in USA

2.430

Höchste Ehre! Michelin zeichnet "Die Windmühle" aus

533

Deswegen hat Helene Fischer sieben Monate lang Pause gemacht

36.742

Neun Leichen nach Brand auf illegaler Rave-Party geborgen

2.693

Geschafft! Opa Herwig ist weiter und trifft Michael Hirte

2.245

Der Anfang vom Ende? Heute ist ein Schicksalstag für Europa 

3.520

Sachse Rico findet bei Blind-Hochzeit im TV das große Glück

11.487

Peinlich! BKA-Bewerber rasseln durch Deutschtests 

2.760

Neues Wörterbuch erklärt uns den „besorgten Bürger“

2.210

Deshalb hadert Götz Schubert mit seiner Ost-Herkunft

3.168

Hier schimpft ganz Fußball-Deutschland über einen RB-Kicker

16.819

Polnische Rassisten verprügeln ausländische Studenten

6.273

Schwalbe und Eigentor sichern RB Leipzig die Tabellenführung

5.959

Polizist droht besoffenen Fahrern mit Nickelback

2.475

Scharf! Wer tanzt denn hier oben ohne in den Advent?

5.303