Kein Kita-Platz für ihre Tochter? Sara Kulka will klagen

Taucha - Weil ihre Tochter Mathilda (4) unbedingt in den Kindergarten gehen möchte, fährt Ex-GNTM-Model Sara Kulka (28) härtere Bandagen auf.

Für ihre Mädels fährt die 28-Jährige auch mal die Krallen aus.
Für ihre Mädels fährt die 28-Jährige auch mal die Krallen aus.  © Screenshot/instagram, Sara Kulka

Denn wie die Zweifach-Mama jetzt auf Instagram verriet, würde sie notfalls auch einen Kita-Platz für ihre Kleine einklagen. "Sollte sie nächstes Jahr keinen Platz bekommen, werde ich auch in die letzte Instanz gehen und anklagen. Das ist nicht meine Art, aber ich geb' der ganzen Sache jetzt ein Jahr lang Zeit und bin optimistisch", so die Blondine. Denn die Zeit drängt: In zwei Jahren wird Mathilda eingeschult.

Dass es für Eltern in Leipzig ein großes Problem ist, einen Betreuungsplatz für ihre Sprösslinge zu finden, ist ein offenes Geheimnis. Seit Monaten kämpfen Initiativen für mehr Kita-Plätze in der Stadt (TAG24 berichtete). Da hilft auch ein gewisser Bekanntheitsgrad der Mama nichts. Selbst die einjährige "Schonfrist", die Sara sich setzt, könnte schnell ohne Ergebnis verstreichen...

Aber warum will ihre Tochter eigentlich so unbedingt in de Kindergarten? Bisher fühlten sie und ihre Schwester Annabell (2) sich immer zu Haus bei Mama wohl. "Sie möchte unbedingt neue Mädchen kennenlernen", erzählt Sara. Denn in der Spiele-Gruppe, mit der sich die modelnde Mutter regelmäßig trifft, sind fast nur Jungs.

Aber auch dagegen weiß Sara Abhilfe zu schaffen und startet kurzerhand einen Aufruf an Mütter mit Töchtern im Alter von vier bis sechs Jahren. Da sollten sich doch neue Spielgefährtinnen finden lassen. Und vielleicht ist der Gang vors Gericht dann auch nicht nötig...


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0