Aus Klinik verschwunden! Wo ist Jeanette S.?

Am Montag gegen 12 Uhr wurde Jeanette Stehr das letzte Mal auf dem Geländer Klinik in Taucha gesehen.
Am Montag gegen 12 Uhr wurde Jeanette Stehr das letzte Mal auf dem Geländer Klinik in Taucha gesehen.  © Screenshot Facebook

Taucha - Die Polizei sucht mit Hochdruck nach Jeanette Stehr. Wer hat die 55-Jährige gesehen?

Das letzte Mal wurde Frau Stehr am Montagmittag in der Klinik Altscherbitz gesehen. Bisher befand sie sich freiwillig in der Einrichtung. Aus der Polizei bisher unbekannten Gründen verließ sie gegen 12 Uhr das Areal und kehrte nicht mehr zurück.

Auch ihre Familie, mit der sie in Taucha zusammenlebt, weiß nichts über den Verbleib der 55-Jährigen. Es sei allerdings möglich, dass sie ihr gewohntes Umfeld aufsuchen würde. Laut Angaben der Polizei sei derzeit nicht auszuschließen, dass sich Frau Stehr etwas antun könnte. Die Beamten gehen weiterhin davon aus, dass sie weder Bargeld, Ausweis oder ein Mobiltelefon mit sich trägt.

Die Vermisste kann wie folgt beschrieben werden:

  • 1, 67 Meter groß
  • scheinbares Alter: 50 bis 55 Jahre
  • schlanke Gestalt
  • blasse Hautfarbe
  • blond/ graue, mittellange Haare
  • trug zuletzt eine schwarze eng anliegende Leggins, eine beige Sommerjacke und halbhohe, dunkelbeige Schuhe
  • spricht akzentfrei Deutsch

Wer hat Jeanette Stehr gesehen? Wer weiß, wo sie sich aufhalten könnte? hat sie sich bei einer befreundeten Person gemeldet? Hinweisgeber werden dringend gebeten, sich beim Polizeirevier Leipzig-Nord, Essener Straße 1 in 04129 Leipzig, Tel. (0341) 5935-0 zu melden.

UPDATE, 21.02.2018: Die vermisste Jeanette S. aus Taucha wurde tot in einem Waldstück gefunden. Alle Details hier.