Irre! Hier gehen 15 Leute gemeinsam aufs Klo

Taura - Welch verrückte Aktion! Der Radiosender R.SA schickt seine Hörer auf's Baustellenklo. Wer die meisten Leute ins stille Örtchen bekommt, darf auf das R.SA-Festival in Schwarzenberg - samt goldenem Donnerbalken.

Die R.SA-Moderatoren Katja Möckel und Uwe Fischer prüfen stets, ob die Tür auch wirklich zugeht. Nur dann zählt der Versuch!
Die R.SA-Moderatoren Katja Möckel und Uwe Fischer prüfen stets, ob die Tür auch wirklich zugeht. Nur dann zählt der Versuch!  © Sven Gleisberg

Jeden Tag ein anderes "Örtchen": Am Dienstag waren Uwe Fischer und Katja Möckel von der R.SA-Morningshow in Taura zu Gast. Steffi Kühne (58) stellte sich der Klo-Challenge und versammelte Freunde und Bekannte im Ort. "Ich betreibe auf meinem Hof eine Dackelzucht und veranstalte ein jährliches Dackeltreffen. Dafür könnte ich das Klo gut gebrauchen."

Für den Sieger wird das Klo von R.SA "aufgepimpt". "Wir werden es gold lackieren und einen Flat-Screen reinbauen. Dazu gibt es einen Roten Teppich", erzählt R.SA-Sprecherin Sissy Neumann (29). Die Luxus-Version wird auf dem R.SA-Festival in Schwarzenberg aufgestellt - mit bestem Blick auf die Bühne. "Der Gag ist, dass es Festivalbesucher hassen, inmitten der Menschenmassen ein Klo aufsuchen zu müssen. Unser Gewinner hat dieses Problem nicht. Er hat sein persönliches Örtchen ganz in der Nähe."

Steffi Kühne und ihre Mitstreiter haben jeden Zentimeter des Plastik-Häuschens ausgenutzt. Mit ihr gingen 15 Leute aufs Klo. Ob das reicht, wird sich Ende der Woche zeigen ...

Wer noch spontan mitmachen will, kann sich unter www.rsa-sachsen.de bewerben.

Vor dem Versuch heißt es Schlange stehen für den Rekord.
Vor dem Versuch heißt es Schlange stehen für den Rekord.  © Sven Gleisberg
Um ein Festival-Ticket für Schwarzenberg sowie 1000 Euro zu gewinnen, haben sich in Köthensdorf bei Taura 15 Leute ins berühmte Baustellenklo gequetscht.
Um ein Festival-Ticket für Schwarzenberg sowie 1000 Euro zu gewinnen, haben sich in Köthensdorf bei Taura 15 Leute ins berühmte Baustellenklo gequetscht.  © Sven Gleisberg
Steffi Kühn (58) aus Köthensdorf hat sich bei der R.SA-Challenge beworben und wurde ausgewählt. Sie würde das Klo gern für ihre Dackeltreffen nutzen.
Steffi Kühn (58) aus Köthensdorf hat sich bei der R.SA-Challenge beworben und wurde ausgewählt. Sie würde das Klo gern für ihre Dackeltreffen nutzen.  © Sven Gleisberg

Titelfoto: Sven Gleisberg


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0