Oma will Enkel zur Hilfe eilen, doch dann wird ein Taxi-Fahrer unerwartet zum Helden

Weimar - Ein beherzter Taxi-Fahrer ist am Mittwoch in Weimar zu einem kleinen Helden geworden und hat eine Rentnerin davor bewahrt 20.000 Euro zu verlieren.

Der Mann sollte die Frau zur Sparkasse fahren, dabei erzählte sie ihm die dubiose Geschichte. (Symbolbild)
Der Mann sollte die Frau zur Sparkasse fahren, dabei erzählte sie ihm die dubiose Geschichte. (Symbolbild)  © 123RF

Die 89-Jährige hatte am Mittwoch einen verzweifelten Anruf von ihrem vermeintlichen Enkel aus Paderborn erhalten. Darin wurde behauptet, dass er einen Verkehrsunfall hatte und nun dringend Geld benötigte.

Um 20.000 Euro bat er seinen Oma, das Geld könne er aber selber nicht abholen, er würde einen Freund nach Weimar schicken um das Geld abzuholen.

Zudem organisierte er der Rentnerin auch ein Taxi zur Sparkasse. Die 89-Jährige zögerte keine Sekunde und machte sich auf den Weg um ihrem angeblichen Enkel zu helfen.

Als sie die Geschichte ihrem Taxi-Fahrer erzählt, wurde der allerdings stutzig. Der Mann rief die Polizei und schilderte die Situation. Auch die Polizisten witterten einen Betrug und machten sich sofort auf den Weg zu der Dame.

Die wollte aber von einem Betrug nichts hören, war sich sicher, dass am Telefon ihr Enkel gesprochen hatte.

Erst als ihre Tochter und ihre Enkeltochter auftauchten und der Frau ins Gewissen redeten, erkannte sie, dass der Taxi-Fahrer ihr tausende Euro gerettet hatte.

Dem Taxifahrer ist jetzt nicht nur der Dank der Familie sicher, sondern auch eine Belohnung. Auch die Polizei aus Weimar bedankt sich bei dem Mann für seinen couragierten Einsatz.

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0