Streit eskaliert: Fahrgast prügelt auf Taxifahrer ein

Mehrfach trat der Fahrgast gegen das Taxi. (Symbolbild)
Mehrfach trat der Fahrgast gegen das Taxi. (Symbolbild)  © DPA

Lübbecke - Ein Streit zwischen einem 48-jährigen Taxifahrer aus Herford und seinem Fahrgast ist am Samstagmorgen in der Lübbecker Innenstadt eskaliert. Dabei wurde ein 23-Jähriger verletzt.

Der Taxifahrer hatte den jungen Mann in Bad Oeynhausen aufgenommen, um ihn nach Lübbecke zu fahren.

Gegen 4.15 Uhr endete die Fahrt an der Osnabrücker Straße. Als es schließlich um die Bezahlung ging, kam es zu Unstimmigkeiten zwischen den beiden die sich ziemlich schnell zu einem Streit hochschaukelten.

Daraufhin flippte der 23-Jährige aus und trat mehrfach völlig wütend gegen das Taxi des 48-Jährigen.

Dieser versuchte den Wildgewordenen von weiteren Tritten abzuhalten und erhielt prompt einen harten Faustschlag von ihm ins Gesicht.

Ein Passant hatte die Situation beobachtet und berichtete anschließend den alarmierten Polizisten von seinen Beobachtungen.

Die nahmen die Personalien der beiden Männer auf und erstatteten eine Anzeige wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung gegen den leicht alkoholisierten 23-Jährigen.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0