Dieses Trinkgeld übertraf alles, was eine Barkeeperin sich vorstellen konnte

O’Fallon (USA) - Damit hat Barkeeperin Taylor Russey (33) nicht gerechnet: Ein Stammgast schenkte ihr ein Lottolos als Trinkgeld.

Ein Lottospieler kauft Mega-Millions-Lotterielose an einem Kiosk (Symbolbild).
Ein Lottospieler kauft Mega-Millions-Lotterielose an einem Kiosk (Symbolbild).  © dpa/Matt Rourke/AP

Auch wenn der Gast dies öfter machen solle, war es dieses Mal etwas ganz Besonderes. Denn sie hatte fast den großen Jackpot geknackt!

"Einer unserer Stammgäste kauft hin und wieder für die anderen Lottoscheine, besonders, wenn der Jackpot hoch ist", erklärt Taylor Russey der Missouri Lottery.

"Das machte er auch am Samstag - er kaufte uns allen Lottolose", fuhr sie fort.

Sie dachte sich anfangs nichts dabei. Erst als es am nächsten Tag hieß, dass ein Los, das am Lotto-Automaten in ihrer Bar verkauft wurde, gewonnen haben soll, überprüfte sie die Nummern.

Und tatsächlich: Die 33-Jährige hat vier der fünf gezogenen Nummern auf ihrem Schein. Und auch der Powerball, das Pendant zur Superzahl, stimmte überein.

Sie gab sofort ihr Los in den Automaten, der den Anfangsverdacht überprüfte, und teilte der Barkeeperin mit, dass sie einen Gewinn in Höhe von 50.000 US-Dollar (umgerechnet etwa 44.670 Euro) in einer Lotto-Geschäftsstelle abholen könne.

Die Freude muss riesig gewesen sein. Dennoch bleibt Taylor auf dem Boden. "Ich möchte mir meine Zähne mit dem Geld aufhübschen lassen", erklärte sie der Missouri Lottery. "Den Rest lege ich zum Sparen zur Seite."

Mehr zum Thema Lotto:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0