Erst DSDS, dann im Bett mit Helene und nun das!

Von Björn Strauss

Tel Aviv/Isreal - Der Schweizer Luca Hänni (24) zeigt, wie's geht... Bekannt in Deutschland wurde der Sänger-Bub 2012 durch DSDS. Es folgten eine Menge Auftritte, bis er (auch) im Bett mit Helene landete - natürlich für eine ZDF-Show. Nun nimmt er auch noch am ESC teil - für die Schweiz.

DSDS-Gewinner Luca Nänni (24) macht beim ESC mit - für die Schweiz.
DSDS-Gewinner Luca Nänni (24) macht beim ESC mit - für die Schweiz.  © Imago

Unter dem Titel "Unser Lied für Israel" gab's am 22. Februar 2019 den deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest 2019. Das Duo "S!sters", bestehend aus Laura Kästel und Carlotta Truman, konnte sich im Verlauf der Sendung gegenüber der Konkurrenz durchsetzen und vertritt nun Deutschland beim Finale des ESC (TAG24 berichtete).

Österreich schickt Elektropop von Paenda ins Rennen. Nun hat auch die Schweiz ihren Interpreten gefunden: Die Schweizer Rundfunkanstalten SSR und SSG haben sich intern für Luca Hänni entschieden.

Der 24-jährige Hänni ist auch in Deutschland vielen bekannt! Es war 2012, als er bei DSDS siegte - in der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" setzte sich der süße Luca damals mit dem Song "Don't Think About Me" gegen seinen damaligen Mitstreiter und Dschungel-Camper Daniele Negroni durch.

Aber das war längst nicht alles! 2017 gewann der smarte Schweizer in der RTL-Tanzshow "Dance Dance Dance" und sang Ende 2018 gemeinsam mit Schlagerstar Helene Fischer in ihrer "Helene Fischer Show" zu Weihnachten. Und genau dabei landete er tanzend im "Bett" mit der Schlagerqueen (TAG24 berichtete)!

"She Got Me" ist Lucas' Song für Israel

Diese Show-Einlage sorgte mächtig für Wirbel: Helene und Luca ganz nah...
Diese Show-Einlage sorgte mächtig für Wirbel: Helene und Luca ganz nah...  © instagram/lucahaenni1

Für das ZDF hatte Luca das süße Vergnügen und durfte mit Helene Fischer für eine Gesangs-Nummer ins Bett!

Das Ganze war Teil ihres gemeinsamen Auftritts in der Show. Und dabei wurde es richtig heiß, denn beide kommen sich auch sehr nah. Was ihm damals dabei durch den Kopf ging? "Einfach ran an die Helene!", verriet er. Und "Am Anfang war es schon etwas komisch, so eine intime Nummer zu tanzen."

Nun heißt es "ran an die zwölf Punkte"!

Am "Eurovision Song Contest" nimmt der Sänger, Tänzer und Modedesigner im Mai mit dem Song >> "She Got Me" teil - einem rhythmischen Popsong, orientalisch aufgepeppt und durchchoreografiert, na klar, mit einer Tanzperformance.

Am Song "She Got Me" hat außerdem Laurell Barker geschrieben, die als Songwriterin in diesem Jahr auch am britischen und deutschen Beitrag mitgearbeitet hat.

Übrigens, Luca saß bereits in der Schweizer ESC-Jury und verkündete vor genau zwei Jahren die Jurypunkte seines Landes. Der Junge ist ja schon fast ein alter Hase...

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0