Illegales Rennen? Mann rast in den Tod

Top

Terminal geräumt: Polizei verliert Mann mit verdächtigem Koffer

Top

Horror-Grätsche in WM-Quali: Gefoulter bricht sich das Bein

Neu

Mann verprügelt schwangere Ex-Freundin und stößt sie Treppe hinunter

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.463
Anzeige
4.269

Telefon-Terror bei der Polizei: Larissa wählte 47 Mal den Notruf

Dresden - Die Polizei, dein Freund und Helfer. Den Spruch hat Larissa N. (53) offenbar komplett falsch verstanden. Die gelernte Lageristin steht wegen Missbrauch von Notrufen vor Gericht. Sie rief dort 47 Mal sinnlos die 110 an.
Larissa N. (53) steht wegen Missbrauch von Notrufen vor Gericht.
Larissa N. (53) steht wegen Missbrauch von Notrufen vor Gericht.

Von Steffi Suhr

Dresden - Die Polizei, dein Freund und Helfer. Den Spruch hat Larissa N. (53) offenbar komplett falsch verstanden. Die gelernte Lageristin steht wegen Missbrauch von Notrufen vor Gericht. Sie rief dort 47 Mal sinnlos die 110 an.

Laut Anklage wählte die Witwe den Notruf manchmal gar im Minutentakt.

„Ich habe nicht die 110 gewählt, sondern die Nummern vom Revier West, der Hundestaffel oder der Direktion“, zeterte die Angeklagte. „Die haben mich verbunden. Dafür kann ich nichts.“

Kunststück: Meist rief Larissa N. nachts an, wenn die Telefone umgeleitet sind. Jedesmal meldet sich dann erst ein Band: „Hier ist der Notruf der Polizei ...“

Insgesamt 47 Mal rief Larissa N. (53) sinnlos den Notruf an.
Insgesamt 47 Mal rief Larissa N. (53) sinnlos den Notruf an.

Richterin Birgit Keeve (56): „Die Beamten meldeten sich ’Notruf‘! Das Band vorab sprach von Notruf. Sie wussten genau, wo Sie anrufen! Andere, die echte Probleme haben, kommen nicht durch, weil Sie die Leitung blockieren!“

Denn wenn Larissa N. einen Beamten an der Strippe hatte, schrie sie ihn an, wollte sofort Anzeigen erstatten: Wegen Beleidigung. Gegen angeblich untätige Beamte. Gegen die Räumung ihrer Wohnung.

Alles „Probleme“, die zu den Dienstzeiten der Reviere angezeigt werden könnten.

Mit ruhigen Worten war der resoluten Frau, die sich in Rage redete, nie beizukommen. Laut Protokoll antworteten die genervten Beamten mit: „Ich hab gleich einen Hörsturz, wenn sie so weiter brüllen.“ Oder „Ich dokumentiere hier ihren 20 000. Anruf!“

Daraufhin wurde Larissa N., die sich von Behörden, Justiz, Ämtern und Polizei permanent missverstanden fühlt, oft pampig: „Du Scheißer!“, tönte sie dann oder drehte laute Musik auf. Der Prozess wird fortgesetzt.

Fotos: Eric Münch/imago

Falsches Etikett und mit Chemie gestreckt! Gammelfleisch auf dem Weg nach Europa

Neu

Zehn Menschen sterben bei Unglücken in chinesischen Goldminen

Neu

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

14.750
Anzeige

Großeinsatz! Räuber mit Schweinsmasken überfallen Casino in Las Vegas

Neu

Weltkonzerne battlen sich bei Facebook wegen Schoko-Pizza

Neu

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

6.239
Anzeige

Mann soll junge Mädchen vergewaltigt und weitervermittelt haben

Neu

So heiß wie seit 30 Jahren nicht - Sophia Thomalla im Aerobic-Body

Neu

Ihr werdet nicht glauben, wie Eminems Tochter heute aussieht

Neu

Mann rastet wegen Benehmen von jungen Mädchen aus

Neu

Verschossener Elfmeter macht Jungen zum Helden

3.555

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

1.477
Anzeige

Baby-Alarm! Schauspielerin Amanda Seyfried ist Mama geworden

716

Psychisch kranker Mann entführt Bus und nimmt Fahrer als Geisel

2.667

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.692
Anzeige

Chaosnacht! Autonome randalieren in Athener Innenstadt

768

Jetzt wird der deutsche Flughafen-Pöbler abgeschoben

2.533

Aus in Runde Zwei! Chiara Ohoven muss Let's Dance verlassen

1.019

Zschäpe weiß nichts von Anträgen ihrer Anwälte

1.022

Von wegen ein Held! Deshalb ist Harrison Ford ein Trottel

3.439

Trump abgewatscht! Abstimmung zur Gesundheitsreform fällt aus

1.237

Tragisch! Christine Kaufmann wegen Krebs im Koma

8.138

Neue Liebe, neue Nase! Darum legte sich Clea-Lacy unters Messer

6.681

Ganz schön mutig! Dessous-Marke zeigt, was sonst retuschiert wird

9.923

Notrufe bei Berliner Polizei: Wie bescheuert sind die denn?

5.808

Skandal vor KZ Auschwitz! 14 Leute schlachten Schaf und ketten sich an

10.904
Update

Darum musste die AfD das Multikulti-Plakat wieder abhängen

5.179

Kleines Mädchen hängt an Regenrohr im sechsten Stock

2.755

Gruppe Freital-Prozess: Dieser Mann belastet Timo S. schwer!

3.845

Innerhalb weniger Minuten! Mutter und Tochter sterben bei verschiedenen Autounfällen

11.164

Huch! Wer zeigt uns denn hier seine nackten Brüste?

3.904

12-Jährige von Schule suspendiert, weil sie angeblich Sex-Toys verkaufte

3.850

Vater von Todespilot Andreas Lubitz: "Unser Sohn war nicht depressiv!"

3.873

Neue Regel: Bundestag will die AfD austricksen

3.418

Joko und Klaas geben Goldene Kamera zurück - und legen einen drauf

11.341

Kindesmissbrauch in 168 Fällen: Nur vier Jahre Gefängnis!?

2.051

Nach Interview: Ich habe nicht mit dieser Reaktionswelle gerechnet

6.216

Kurioser Fund in Südamerika: 1,5 Tonnen "Messi-Koks" entdeckt

12.494

Mega-Überraschung! Helena Fürst ist schwanger

14.433

Diesen Song haben Stereoact gecovert

7.435

Nach Schießerei auf der A52: Mann bedrohte Beamte mit kurioser "Waffe"

4.171

Wegen Erdogan: Kunde will kein Gemüse mehr kaufen

5.198

Prinzessinnen kämpfen nicht? Dieser Kommentar einer Lehrerin sorgt für Empörung

4.430

80.000 Menschen kommen zu diesem Mega-Event in Berlin

1.258

Sprit ging aus: Frau kämpft fünf Tage in Wüste ums Überleben

4.616

Gaspreisen den totalen Krieg: Irrer Stromanbieter wirbt mit Naziparolen

5.834

Teenager schießt auf 14-Jährige, weil sie ihn bei Snapchat nervt

3.054

So bewegend trauern die Frau und der HSV um den toten Timo Kraus

12.144

Drogen, Klauen, Haftbefehl: Polizei schnappt Mega-Verbrecher

4.217

Waffennarr lagerte Kriegsmunition: LKA sucht noch fehlende Knarren

2.371

Darum verteilt ein Kino Kotztüten

6.289

Timo S. von "Gruppe Freital" wollte Justin S. im Knast vermöbeln lassen

6.451

Zwei weitere Festnahmen nach Londoner Terror-Anschlag

540

"Earth Hour": Eine Stunde Licht aus für den guten Zweck

1.133

Bei Familienbesuch verhaftet: Vater muss Tochter "freikaufen"

6.333