Polizei fasst den mutmaßlichen Stückelmörder von Leipzig

TOP
Update

Moschee-Verein Fussilet verboten. Großrazzia in Islamisten-Szene

TOP

Nach Oscar-Panne: Comedian James Corden parodiert La La Land

NEU

Das ist das neue Tasten-Smartphone von Blackberry

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.477
Anzeige
1.091

Wie gut ist der neue Arzttermin per Computer?

Dresden - In Ostsachsen können Patienten jetzt zu Hause ihr Befinden per Tablet-Computer an die Klinik melden und sich mit einer Krankenschwester per Videotelefonie unterhalten. Möglich macht das Deutschlands größtes Telemedizin-Projekt.
Ministerin Barbara Klepsch (49, CDU) lässt sich das spezielle Tablet erklären. Es ist eines der Pilotprojekte im Rahmen von „CCS Telehealth Ostsachsen“.
Ministerin Barbara Klepsch (49, CDU) lässt sich das spezielle Tablet erklären. Es ist eines der Pilotprojekte im Rahmen von „CCS Telehealth Ostsachsen“.

Von Juliane Morgenroth

Dresden - In Ostsachsen können Patienten jetzt zu Hause ihr Befinden per Tablet-Computer an die Klinik melden und sich mit einer Krankenschwester per Videotelefonie unterhalten. Möglich macht das Deutschlands größtes Telemedizin-Projekt.

Klaus Engel (77) liegt derzeit im Herzzentrum Dresden, wird für den Umgang mit dem Tablet geschult - und ist begeistert: „Es ist ganz einfach zu bedienen und gibt mir ein Gefühl der Sicherheit. Außerdem muss ich dann zu Hause nicht immer gleich zum Arzt.“ Denn nach seiner Entlassung gibt er dann täglich ein, wie es ihm geht, ob er etwa Atemnot hat.

Zusätzlich spricht er über Videotelefonie mit seiner Krankenschwester Cathleen Dufke (33) - eine sogenannte Tele-Nurse. Assistenzarzt Jan Svitil (31): „Gut ist, dass man die Patienten direkt erreicht. Bisher wissen wir nie, wie es ihnen ergeht, wenn sie aus der Klinik entlassen werden.“

Assistenzarzt Jan Svitil (31) zeigt Klaus Engel, wie der Tablet-Computer funktioniert, den er zu Hause nutzen soll. Damit sind Arzt und Patient vernetzt.
Assistenzarzt Jan Svitil (31) zeigt Klaus Engel, wie der Tablet-Computer funktioniert, den er zu Hause nutzen soll. Damit sind Arzt und Patient vernetzt.

„Die hohe Lebenserwartung der Menschen stellt uns vor große Herausforderungen. Und wir haben den Anspruch, dass alle die gleichen medizinischen Leistungen erhalten“, erklärt Sozialministerin Barbara Klepsch (49, CDU) den Hintergrund des Projekts. Gerade auf dem Land sind Spezialisten Fehlanzeige.

Das EU-Modellprojekt „CCS Telehealth Ostsachsen“ soll im Unterschied zu anderen Projekten erweiterbar und für verschiedenste medizinische Fachgebiete nutzbar sein. Jetzt läuft die Pilotphase mit 15 Patienten - zum Jahresende sollen es 50 sein und bei Erfolg auf ganz Sachsen ausgeweitet werden. EU und Freistaat haben knapp zehn Millionen Euro ins Projekt gesteckt - fünf Kliniken sind derzeit mit im Boot.

Weitere Möglichkeiten: Bilder von Gewebeproben können ausgetauscht, in Videokonferenzen von Experten begutachtet werden. Niedergelassene Ärzte auf dem Land sollen sich zudem Rat von Spezialisten holen können.

Tele-Nurse Cathleen Dufke (33) spricht mit Klaus Engel (77) über seinen Gesundheitszustand. Dafür muss der Patient künftig sein Haus nicht mehr verlassen.
Tele-Nurse Cathleen Dufke (33) spricht mit Klaus Engel (77) über seinen Gesundheitszustand. Dafür muss der Patient künftig sein Haus nicht mehr verlassen.

Weiter Weg

Kommentar von Juliane Morgenroth

Als Patient in Echtzeit mit den Spezialisten in der weit entfernten Uniklinik kommunizieren und Ärzte, die sich online beraten - das klingt erstmal gut.

Genau das soll das neue Telemedizin-Projekt „CCS Telehealth Ostsachsen“ möglich machen. Und zwar nicht nur beschränkt auf ein oder zwei Einsatzmöglichkeiten. Es soll eine universelle IT-Plattform sein.

Das Pilotprojekt wird zeigen, ob sich die Pläne umsetzen lassen. Denn nicht nur die Patienten müssen diese Art von Kommunikation akzeptieren. Was nicht selbstverständlich ist!

Auch der Datenschutz spielt bei elektronischer Kommunikation eine wichtige Rolle: Immerhin werden elektronische Patientenakten hinterlegt, auf die viele verschiedene Projektteilnehmer zugreifen können.

Die Projekt-Verantwortlichen versprechen einen ähnlichen Datenschutz wie beim Online-Banking. Trotzdem muss sich das Projekt an der Realität messen lassen.

Bis die Telemedizin allerdings zum Standard für alle wird, ist es noch ein weiter Weg. Die Zielgruppe aber gibt es dafür definitiv: Schließlich gehört Sachsen zu den am stärksten alternden und schrumpfenden Regionen Europas.

Fotos: Thomas Türpe

Schwerer Unfall beim Karneval: Wagen bricht zusammen

NEU

Mutter hilft ihrem Sohn, sich umzubringen

NEU

Beendet Zlatan Ibrahimovic nach der Saison seine Karriere?

NEU

Shitstorm! Was macht diese Blondine auf der Couch im Weißen Haus?

3.017

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

9.086
Anzeige

Mann spritzt Frau auf offener Straße Säure ins Gesicht

4.516

Scharfe Kritik an U-Haft für Welt-Korrespondenten Yücel in der Türkei

295

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

11.698
Anzeige

Geköpftes Katzenbaby auf Spielplatz gefunden

2.562

Flugzeug stürzt auf Wohngebiet: MIndestens ein Toter

2.665

Illegale Autorennen: Drohen Rasern schon bald 10 Jahre Knast?

1.328

Zwei Tote! Mann und Frau in Mehrfamilienhaus erstochen

3.814

Killerkeime auf dem Vormarsch: Regierungen sollen endlich handeln!

5.790

Block von AKW in Bayern abgeschaltet

3.783

Hach! Heidi und Vito knutschen alle Trennungs-Gerüchte weg

1.545

Video zeigt: So feiert Sarah mit Michal und Alessio Karneval

7.136

"Volk ist jeder, der in diesem Lande lebt": Merkel empört eigene Partei und AfD

8.199

Völlig entstellt! Ihr glaubt nie, wie diese Frau früher aussah

14.695

Was ist das denn für ein Seemonster?

7.106

Paar hat Sex auf der Motorhaube, Fremder möchte mitmachen

24.256

Was dieser Postbote für einen alten Hund tut, ist einfach herzerwärmend!

5.045

Dieser heiße Typ kommt zum VfL Wolfsburg

2.306

17-Jährige am Flughafen spurlos verschwunden

5.768

19-Jähriger stirbt wegen kaputten Auspuffrohrs

12.036

Ekel-Fund am Flughafen: Hammelhorn mit Fleischresten beschlagnahmt

1.812

Wetten, dieses Überraschungsei-Geheimnis kanntet Ihr noch nicht?

19.911

Tatort-Schauspieler Martin Lüttge gestorben

2.608

Auf Faschingsparty: 15-Jährige spurlos verschwunden

6.332

Tschechien: Jeder soll das Recht auf Waffen haben

2.727

Die Oscar-Pannen-Show: Gedenk-Video zeigt Lebende

1.449

Dumm gelaufen! Fans beschmieren eigenen Bus

7.355

Claus Kleber fahndet nach dem Absender dieser rührenden Fan-Post

4.181

Mann wird beklaut und bekommt diese miese Nachricht

5.733

Nach Selbstmordversuch: Schweinsteigers rührende Worte an Rafati

6.029

Schulausfall, weil Nomaden mit Wohnmobilen Parkplatz blockieren

10.045

Rätselhaft! Warum mussten mehrere schwimmende Schweine sterben?

4.113

Flüchtlinge verspottet! Nazi-Skandal beim Faschingsumzug

24.413

Todes-Rennen durch Berlin: Lebenslänglich für zwei Raser

9.114

Beweist ein Video die Enthauptung des entführten deutschen Seglers?

14.074
Update

Polizei findet tote Frau im Auto, Mann liegt schwer verletzt daneben

16.059

Prozesstag abgesagt! Aussage von Wilfried W. verschoben

375

BH bewahrt Touristin vor dem Tod: Jäger vor Gericht

5.784