Boden bricht ein: Partygäste stürzen in Club im Urlaubsparadies in die Tiefe

Die Menschen versuchen in den Trümmern, schnell aus dem Club zu kommen.
Die Menschen versuchen in den Trümmern, schnell aus dem Club zu kommen.

Teneriffa - In der Nacht von Samstag auf Sonntag gab es im Urlaubsparadies Teneriffa ein schreckliches Unglück. Denn gegen 2.30 Uhr brach in "Butterfly Disco Pub" der Boden auf einer Party ein, mindestens 22 Menschen wurden verletzt.

Sie sollen größtenteils auf Großbritannien stammen, einige aber auch aus Frankreich, Belgien und Rumänien, wie die "Sun" berichtet. Ob Deutsche unter den Verletzten sind, ist noch nicht bekannt.

Das Unglück ereignete sich in Playa de las Americas. Die Partywütigen brachen demnach ein und stürzten von der ersten Etage ins Erdgeschoss. Zahlreiche Menschen erlitten Knochenbrüche, viele mussten ins Krankenhaus gebracht werden.

Wieso es zu dem Einsturz kam, ist noch unklar.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0