Gesundheitliche Probleme! Franz Beckenbauer nicht vernehmungsfähig Top
"The Masked Singer": ProSieben-Show knackt weiter Rekorde Top
Am Sonntag gibt's bei MediaMarkt diese Hammerprodukte 2.143 Anzeige
Remis zum Saisonauftakt: TSV 1860 verpasst Sieg gegen Münster Neu
Großer Zeltverkauf in Osterholz-Scharmbeck! Artikel bis 66% reduziert 2.041 Anzeige
837

Tennis-Krimi in Wimbledon: Djokovic triumphiert über Federer!

Djokovic gewinnt Wimbledon-Titel im Endspiel gegen Federer

Novak Djokovic hat zum fünften Mal das Tennis-Turnier in Wimbledon gewonnen.

London - Im längsten Finale der Wimbledon-Geschichte hat Novak Djokovic die Hoffnungen von Roger Federer auf den nächsten grandiosen Tennis-Coup zerstört.

Novak Djokovic hat zum fünften Mal das Tennis-Turnier in Wimbledon gewonnen.
Novak Djokovic hat zum fünften Mal das Tennis-Turnier in Wimbledon gewonnen.

In einem irren Endspiel-Drama über fünf Sätze bezwang der serbische Weltranglisten-Erste am Sonntag den achtmaligen Wimbledonsieger aus der Schweiz mit 7:6 (7:5), 1:6, 7:6 (7:4), 4:6 und 13:12 (7:3). Aufschlagverluste auf beiden Seiten steigerten die Spannung bis zum allerletzten Punkt - nach Abwehr zweier Matchbälle jubelte schließlich Djokovic nach 4:57 Stunden über seinen fünften Wimbledon-Triumph. Zuvor hatten sich 2008 Rafael Nadal und Federer mit 4:48 Stunden das bis dato längste Endspiel geliefert, auch damals verlor Federer.

Erstmals fiel die Entscheidung über den Wimbledonsieger nach einem Fünf-Satz-Match in einem Tiebreak, die Regelung wurde erst in diesem Jahr eingeführt. Der frühere Schützling von Boris Becker wiederholte seinen Erfolg aus dem Vorjahr und trug sich nach 2011, 2014, 2015 und 2018 erneut in die Siegerliste des bedeutendsten Tennis-Turniers der Welt ein.

Auch dank seines phänomenalen Aufschlags wirkte der frühere Branchenprimus Federer in dem Traum-Finale gegen den Topgesetzten lange als der bessere Spieler und hatte Chancen, sich zum ältesten Grand-Slam-Sieger der Geschichte bei den Herren zu krönen. Doch in den beiden Tiebreaks erlaubte sich der 37-Jährige im Duell zweier seit Jahren dominierenden Protagonisten Schwächen. Im fünften Satz gab Djokovic zunächst eine 4:2-Führung wieder her, Federer konnte bei 8:7 zwei Matchbälle nicht nutzen.

Novak Djokovic setzte sich im längsten Endspiel der Wimbledon-Geschichte in knapp fünf Stunden gegen Roger Federer durch.
Novak Djokovic setzte sich im längsten Endspiel der Wimbledon-Geschichte in knapp fünf Stunden gegen Roger Federer durch.

Der Weltranglisten-Erste nutzte gleich seinen ersten Matchball und beendete die diesjährigen Ambitionen von Federer auf den neunten Wimbledon-Titel. Nur die US-Amerikanerin Martina Navratilova hat dieses Grand-Slam-Turnier in London bislang neunmal für sich entschieden. Djokovic rückte jetzt mit seinem insgesamt 16. Titel bei einem der vier größten Tennis-Turniere bis auf zwei Trophäen an Rafael Nadal und auf vier an Federer heran. Doch die Tennis-Welt staunt nach diesem finalen Schlussakt des zweiwöchigen Rasenspektakels auch wieder über den nimmermüden Federer.

Um 14.01 Uhr Ortszeit hatte der 32-jährige Serbe wenige Meter vor Federer die bis an den Rand gefüllte wichtigste Stätte der Sportart betreten. Als sie den Court betraten, war noch längst nicht abzusehen, welch Drama sich entwickeln würde. Die Frage, ob der Titelverteidiger insbesondere deswegen im Vorteil ist, weil er fünf Jahre jünger ist, hatte zuvor die Debatten bestimmt, wurde aber obsolet.

Einen Tag nach dem unerwartet klaren Premieren-Erfolg von Simona Halep (6:2, 6:2) dauerte schon der erste Satz zwei Minuten länger als die Niederlage von Serena Williams. Die Mehrheit der 15.000 Zuschauer litt mit Federer, als ihm im verlorenen Tiebreak mehrere Schläge nicht wie gewünscht gelangen.

An einem bedeckten und kühleren Wimbledon-Tage klatschten auch Prinz William und Herzogin Kate in der ersten Reihe der königlichen Loge, wenn Federer mit Eleganz und Leichtigkeit seinen Kontrahenten in die Defensive trieb. Mit gleich drei Breaks im zweiten Satz demoralisierte der Basler den Topgesetzten und setzte ein klares Zeichen. «Federer spielt großartig», wiederholte sich Becker.

Souverän hielt der Maestro weiter seine Aufschlagspiele - und das gegen den Branchenprimus, der für seine hervorragenden Returns bekannt ist. Beim Titelverteidiger waren schon erste Anzeichen für Frust erkennbar. Im dritten Satz wehrte Djokovic dann einen Satzball des 102-maligen Turniersiegers ab, wieder kam es zum Tiebreak, wieder machte Federer ausgerechnet dann unerzwungene Fehler. Erst bei 5:2 im vierten Satz gab der Schweizer erstmals seinen Aufschlag ab, rettete sich aber in den fünften Durchgang.

Im Halbfinale hatte sich Federer mit einer Tennis-Gala gegen seinen spanischen Dauerrivalen Nadal durchgesetzt. Im Endspiel hatte wie schon 2014 und 2015 an gleicher Stelle Djokovic das bessere Ende für sich.

Musste sich am Ende geschlagen geben: Roger Federer
Musste sich am Ende geschlagen geben: Roger Federer

Fotos: Andrew Patron/ZUMA Wire/dpa, Laurence Griffiths/Pool/PA Wire/dpa, Victoria Jones/PA Wire/dpa

Mutter geht mit Tochter (3) im Ibiza-Urlaub auf Spielplatz, kurz darauf ringt die Kleine mit dem Tod Neu
Liebes-Aus bei Ennesto Monté? Anastasiya ließ ihn sitzen 710
MEDIMAX Halberstadt: Rabatte auf Waschmaschinen und gratis Lieferung nach Hause! Anzeige
Schock! Bergwanderer von Braunbär überrascht 1.687
Let's Dance: Traurige Nachrichten von Ekatarina Leonova 4.080
Das wird teuer: Frau rastet in Jet so krass aus, dass er von "Eurofightern" zurückbegleitet werden muss 2.467
So sieht Hollywood-Hottie Jason Momoa nicht mehr aus! 4.517
"Habe keinen Zweifel": Frau will Rebecca gesehen haben 9.136
Das sind die Aufstiegskandidaten der 2. Bundesliga! 3.577
Flugzeug in Tirol abgestürzt: Die Toten kommen aus Baden-Württemberg 576
Süße Baby-News! Soap-Star Manuel Hasni wird Papa 481
Dreijähriger verschwand spurlos: So spürte man ihn 18 Jahre später doch noch auf 3.328
Mögliche Annäherung von zwei Lufthansa-Maschinen: Flugsicherung ermittelt! 1.677
"Genug jetzt": Werder-Star Pizarro kündigt Karriereende an! 886
Zoff zwischen Queen Elizabeth und Herzogin Meghan? 2.811
Horror-Clown Pennywise ist zurück: Finaler Trailer zu "Es Kapitel 2"! 657
Mädchen (12) wird beim Klauen erwischt und zur Rede gestellt: Ihre Antwort macht die Polizisten sprachlos 4.227
Heftiger Knall erschüttert Strandpromenade: Imbisswagen explodiert! 5.930
Überraschung für alle GZSZ-Fans! 12.326
Drogen-Typ raste Partner tot, ein weiterer Mann landete im Rollstuhl: Jetzt bekam er seine Strafe 2.811
"Auffälliger Geruch" im Haus: Leiche von 49-Jähriger gefunden! 3.279 Update
Forscher sind geschockt, als sie auf diesen Hai stoßen 13.412
Ermittler vermuten Schreckliches: Im Weiher treibende Schuhe lösen Großeinsatz aus 1.481
Steigende Gas- und Heizkosten: So sparst Du trotzdem Geld 916
Polizei stoppt Raser mit 5 Kindern auf der Rückbank! 2.600
Wie aus dem Nichts: Erdbeben erschüttert griechische Hauptstadt Athen 1.969
Junge Frau bringt siamesische Zwillinge in Berlin zur Welt! 4.385
Jetzt offiziell: Instagram schafft die Likes ab 1.057
Street-Race-Horror: Zwei Fahrer rasen bei Autorennen in Menschenmenge 2.412
Zwei Bundesligisten betroffen: Mutmaßliche Islamisten bei Stadion-Security angestellt! 25.666
Angela Merkel über Kanzler-Frage: AKK hat gute Chancen auf Kanzlerkandidatur 381
Mann lag tot neben Zelt: Polizei durchforstet Grünstreifen an Autobahn 763
Greta Thunberg mit Message an Politik: "Wir werden nie aufhören!" 1.436
Wem gehören Rucksack, Damenrad und Fisch? Polizei hat schlimmen Verdacht 842
Fahrer eingeschlafen? Bus stürzt um, 15 Urlauber sterben 7.027
Masked Singer: Dieser Weltstar verbirgt sich hinter dem Eichhörnchen 2.490
Sie klauten nur zwei Büffel: Brutaler Mob prügelt Diebe zu Tode 2.092
Unglaublich! Männer starten mitten auf der Autobahn eine Prügelei 2.533
Aldi-Markt völlig zerstört: War es ein Brandstifter? 3.487 Update
Familiendrama? Vater soll Ehefrau und Kinder (7,9) getötet haben 5.174
Unfassbar! Touristen springen für Fotos in kontaminiertes Wasser 9.531
Meine Meinung: Warum Jürgen Klinsmann der Richtige für den VfB Stuttgart ist 778
Christian Ulmen bei "The Masked Singer"? Ehefrau und Jurorin Collien grübelt 3.373
Busscheibe zerbricht: Kleines Mädchen (5) fällt während der Fahrt auf den Asphalt 2.571
Umwelt-Influencerin wird mit Hass überschüttet und dieser Promi macht mit 4.266
Euro-League-Quali: Frankfurt trifft auf Rekordmeister Estlands 482
Ärzte stehen nach der Geburt dieses Babys vor einem mysteriösen Rätsel 34.316