"Bitte helft mir!" Weltklasse-Tennisspielerin mit Horror-Verletzung

Bethanie Mattek-Sands (32) hat sich beim Turnier in Wimbledon verletzt.
Bethanie Mattek-Sands (32) hat sich beim Turnier in Wimbledon verletzt.

London - Beim Tennisturnier in Wimbledon ist die Amerikanerin Bethanie Mattek-Sands (32) weggerutscht und hat sich womöglich eine schwere Knieverletzung zugezogen.

Im Videoausschnitt von "Sky Sport" sieht man die US-Amerikanerin im Zweitrunden-Einzel gegen Sorana Cirstea (27) aus Rumänien spielen.

Beim Gang zum Netz zu Beginn des dritten Satzes rutscht Mattek-Sands weg und fällt hin. Nach wenigen Augenblicken schreit sie vor Schmerzen. "Bitte helft mir, bitte, bitte", fleht sie mit schmerzverzerrter Stimme.

Die 32-Jährige muss längere Zeit auf dem Platz behandelt werden, ehe sie ins Krankenhaus gebracht wird.

Ihre Kontrahentin wirkt sichtlich geschockt und sitzt sprachlos auf der Coaching-Bank.

Am Feldrand weinten ihre Doppelpartnerin Lucie Safarova (30, Tschechien) und Gegnerin Cirstea, während Helfer versuchten, Mattek-Sands vom Platz zu tragen.

Das Duo Safarova und Mattek-Sands hatte die letzten drei Grand-Slam-Turniere allesamt gewonnen.

Minutenlang muss die US-Amerikanerin auf dem Platz behandelt werden, ehe sie vom Platz getragen und ins Krankenhaus gebracht werden kann.
Minutenlang muss die US-Amerikanerin auf dem Platz behandelt werden, ehe sie vom Platz getragen und ins Krankenhaus gebracht werden kann.
Zum Beginn des dritten Satzes war die US-Amerikanerin weggerutscht.
Zum Beginn des dritten Satzes war die US-Amerikanerin weggerutscht.

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0