Terence Hill ist zurück: Jetzt schlägt er sich durch die Alpen

München - Hauptdarsteller Terence Hill, bekannt als Partner von Bud Spencer, hat sich durch zahlreiche Western geprügelt und ist einem breiten Publikum nicht nur wegen seiner blauen Augen im Gedächtnis geblieben. Nun kehrt er als gereifter Held in der Serie "Bergpolizei" im Bayerischen Rundfunk zurück.

Pietro (Terence Hill) hat als Förster ein besonderes Gespür für Tiere und Menschen.
Pietro (Terence Hill) hat als Förster ein besonderes Gespür für Tiere und Menschen.  © Beta Film GmbH/ BR/ Alessandro Mollinari

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr zeigt das BR Fernsehen seit Juli neue Folgen der beliebten Krimi-Serie "Bergpolizei".

In der Rolle des Forstkommandanten Pietro ermittelt er gemeinsam mit dem neapolitanischen Kommissar Vincenzo (Enrico Ianniello) vor dem spektakulären Alpenpanorama des Hochpustertals in Südtirol.

Dabei sitzt Pietro fest im Sattel, weiß seine Fäuste gezielt einzusetzen, trifft aber auch die leisen Töne. Thomas Danneberg ist auch in den neuen Folgen der deutsche Synchronsprecher von Terence Hill und verleiht dem Haudegen den bekannten Klang.

Die "Bergpolizei" läuft immer freitags im Bayrischen Rundfunk, um 20.15 Uhr. Vergangene Folgen kann man sich in der Mediathek des BR anschauen.

Titelfoto: Beta Film GmbH/ BR/ Alessandro Mollinari