Rom macht Druck: Merkel zieht Asyl-Entwurf zurück Top Update Bestätigt! Julian Nagelsmann wird Trainer von RB Leipzig Top Immer mehr Menschen müssen wegen Aggro-Mücken zum Arzt Top FDP-Chef Christian Lindner darf jetzt zur Waffe greifen Top Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 34.323 Anzeige
3.997

26 Tote bei Terroranschlag in Burkina Faso

Ouagadougou - Der islamistische Terror hat nun auch das bislang als sicher geltende Burkina Faso erreicht. Vermummte Angreifer der Al-Kaida brachten über Stunden ein bei Ausländern beliebtes Luxushotel in ihre Gewalt.
Die französischen Truppen beziehen vor dem Spendid-Hotel Stellung.
Die französischen Truppen beziehen vor dem Spendid-Hotel Stellung.

Ouagadougou - Bei einem islamistischen Terroranschlag auf ein Restaurant und ein Luxushotel in der Hauptstadt von Burkina Faso sind 26 Menschen getötet worden. Weitere 56 wurden teils schwer verletzt, wie Premierminister Paul Kaba Thiéba am Samstag nach einer Krisensitzung des Kabinetts erklärte.

Bei der Erstürmung des Hotel Splendid in Ouagadougou wurden demnach 126 Menschen aus der Gewalt der Angreifer befreit, weitere 30 wurden im Restaurant "Cappuccino" in Sicherheit gebracht. Die Nationalitäten der Opfer wurden zunächst nicht bekanntgegeben. Vier Angreifer seien getötet worden, erklärte der Regierungschef. Zu dem Anschlag bekannte sich Al-Kaida im Islamischen Maghreb (AQMI).

Eine Sprecherin des Auswärtiges Amtes sagte auf die Frage, ob auch Deutsche betroffen sind: "Das Auswärtige Amt und die Botschaft in Ouagadougou bemühen sich mit Hochdruck um Aufklärung."

Die vermummten Attentäter hatten ihren Angriff im Geschäftszentrum Ouagadougous am Freitagabend gegen 19.30 Uhr Ortszeit (20.30 Uhr MEZ) begonnen. Nach bisherigen Erkenntnissen eröffneten sie zunächst das Feuer im Restaurant "Cappuccino" und griffen dann das bei ausländischen Geschäftsleuten und Diplomaten beliebte Hotel Splendid an, das mit 147 Zimmern zu den größten der Stadt gehört.

Zwei Autobomben explodierten vor dem Hotel und richteten ein Trümmerfeld an.
Zwei Autobomben explodierten vor dem Hotel und richteten ein Trümmerfeld an.

Die Angreifer verschanzten sich dort stundenlang mit vielen Geiseln, bis örtliche Sicherheitskräfte und französische Truppen das Gebäude am Samstagmorgen stürmten.

Unter den Befreiten seien Menschen aus 18 verschiedenen Ländern gewesen, erklärte der französische Botschafter Gilles Thibault über seinen Twitter-Account.

Das Gebiet rund um den Anschlagsort wurde weiträumig abgeriegelt. Soldaten durchkämmten noch am Samstag systematisch andere Gebäude in der Avenue Kwamé Nkrumah. Präsident Roch Marc Christian Kaboré besuchte den Ort des Anschlags.

Zu dem Anschlag bekannten sich Kämpfer der Gruppe Al-Murabitun, die AQMI die Treue geschworen haben, wie die US-Organisation Site mitteilte. Site ist darauf spezialisiert, Propaganda-Botschaften der Terrorgruppen zu beobachten. Die islamistischen Angreifer würden gegen "Feinde der Religion" kämpfen, hieß es demnach in einer Bekennerbotschaft. Besonders viele Opfer gab es nach ersten Erkenntnissen in dem Restaurant.

Frankreichs Präsident François Hollande sprach von einem feigen Terrorakt und sagte seinem burkinischen Kollegen Kaboré nach Élysée-Angaben "volle Unterstützung" und die Hilfe französischer Einsatzkräfte zu.

Die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini verurteilte die Tat auf Schärfste. Die EU sei entschlossen, Burkina Faso weiter im Kampf gegen den Terrorismus zu unterstützen.

Einige konnten aus dem Hotel gerettet werden.
Einige konnten aus dem Hotel gerettet werden.

Fotos: dpa

T-Systems streicht weltweit 10.000 Stellen: 6000 in Deutschland Neu Offiziell: Salim Khelifi wechselt nicht zum HSV Neu
FDP scheitert mit Burkaverbot für Schulen Neu Schüsse in Berlin: Polizei sucht mit Helikopter nach Fluchtauto Neu viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 7.524 Anzeige Über 100 Kinder betroffen! Übelkeit und Erbrechen in mehreren Kitas Neu Stürmischer Sommerstart: Hamburger Feuerwehr im Dauereinsatz Neu Conrad Electronic Frankfurt: Drohne kaufen und 10 Prozent Rabatt sichern! 1.146 Anzeige Serien-Erpresser droht, Lebensmittel zu verunreinigen Neu Busfahrer kracht in Stauende: Zwölf Verletzte! Neu Trotz TV-Ruhestand: Harald Schmidt über seinen neuen Job Neu
Bundesliga-Hammer! Geht Nagelsmann von Hoffenheim zu RB Leipzig? Neu Schusswaffen im Haushalt: "PussyTerror TV" zeigt neuen Trend aus den USA Neu Neue Spur macht Ermittler sicher: Maddie McCann ist noch am Leben! 9.781 Heißer GZSZ-Sex: Das läuft heute zwischen Anni und Katrin 2.066 Brummi-Fahrer greift Kollegen mit Pudding an 1.007 Ekel-Attacke! Mann pinkelt in Wasserpistole und bespritzt Teenie (15) mit Urin 978 Widerlich! Typ erpresst Ex mit Sex-Video 1.208 Erhöhtes Krebsrisiko durch Gift: Verbraucher-Zentrale warnt vor Reis 3.151 Plötzlich packt Spanien-Star Isco zu und rennt zur Seitenlinie 1.464 Nach Eskalation bei Flüchtlings-Aufstand: Asylbewerber hinter Gittern 2.531 Payback-Aktion: Für jedes Deutsche Tor bekommst Du hier Extra-Punkte 16.266 Anzeige Dauer-Zoff unter Flüchtlingen: Polizei-Hundertschaft bleibt in Cottbus 1.778 So verliebt turteln Philipp Stehler und seine Pam auf Ibiza 1.204 Autobahn bekommt Oberleitung für Laster 2.967 Bonnie Stranges Ex macht rührende Liebeserklärung! 1.292 Paar treibt's zu wild: SM-Spielchen werden Fall für Polizei 1.536 Spanner am Werk? Versteckte Kamera in Damendusche entdeckt 2.026 Shitstorm! Großwildjägerin posiert stolz vor toter Giraffe 2.645 100 Tage GroKo: Vernichtendes Wähler-Urteil zur Regierung Merkel 1.827 Erst Porno, jetzt Knast für die Bikini-Anwältinnen 3.435 Terror-Razzia: Polizei nimmt zwei Männer fest 367 Junge zieht Notbremse in Straßenbahn, weil er seiner Mutter Pizza bringen will 1.813 Laster-Fahrer bremst abrupt ab und verwandelt Autobahn in Kirschenmeer! 1.919 Frau stirbt bei Frontalcrash mit Laster 570 IGA ein Verlustgeschäft für Berlin: Senat muss Millionen-Defizit ausgleichen 187 So viele Menschen in Deutschland sind mangelernährt 1.033 Horror-Crash: Ford wird auf Autobahn von Betonröhren überrollt 5.174 "Ich habe eine Bombe!" Japaner (32) löst Alarm an deutschem Flughafen aus 1.796 15 Menschen sterben auf dem Weg zur Beerdigung 3.926 Jahrelanger Rechtsstreit: Muss Facebook Profil von toter Tochter freigeben? 1.360 Angler will Karpfen fangen, dann versinkt sein Opel im See 2.676 Update Studie belegt: Zu dieser Tageszeit tankt ihr am günstigsten 2.213 Oben ohne auf Instagram: Lilly Becker zeigt, was Boris künftig entgeht 5.292 Alarmierende Cannabis-Studie! So viele junge Leute in Deutschland sind Kiffer 1.393 13-Jähriger schwer verletzt: Trecker stürzt um und begräbt Jungen unter sich 4.290 Meteorologe warnt: In dieser Region sind heute Staubstürme möglich! 19.380 Grund zum Feiern: GZSZ wird ins Ausland verkauft! 1.817 Liegt er wieder richtig? WM-Orakel Harry macht deutschen Fans Mut! 1.883 Nach drei Monaten: Geklauter Kran in Ägypten gesehen! 10.186