"Schande für Deutschland": Martin Schulz attackiert die AfD

TOP

Hund aus elfter Etage geworfen? 51-Jähriger vor Gericht

NEU

Restaurant-Besitzer gewährt Rabatt für gut erzogene Kinder

NEU

Gewaltiger Fund: Polizei findet knapp 60.000 Euro, kiloweise Gras und Koks

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

4.580
Anzeige
2.113

Terrorangst! Oktoberfest wird zur Festung

Politisch war er hoch umstritten und wurde zunächst abgelehnt: ein mobiler Zaun zum Schutz des Wiesn-Geländes. Nach den jüngsten Anschlägen kommt die Absperrung nun doch. Auf die Besucher des Oktoberfestes kommen noch mehr Einschränkungen zu.
Ein mobiler Zaun soll verhindern, dass sich Besucher an den Kontrollen vorbeischmuggeln.
Ein mobiler Zaun soll verhindern, dass sich Besucher an den Kontrollen vorbeischmuggeln.

München - Jetzt kommt der umstrittene Zaun doch auf das Wiesn-Gelände: Mit einem Rucksackverbot, Personenkontrollen und eben einem mobilen Zaun will die Stadt München die Sicherheit auf dem Oktoberfest erhöhen. 

Man könne die blutigen Attacken in Würzburg, München und Ansbach nicht einfach ignorieren, sagte Kreisverwaltungsreferent Thomas Böhle (SPD) am Mittwoch in München. 

Wiesn-Chef Josef Schmid (CSU) betonte jedoch, es gebe weiterhin keine konkreten Gefährdungshinweise für das Oktoberfest.

Dennoch werden nun zu Spitzenzeiten bis zu 450 Ordner im Einsatz sein, wie Schmid als Leiter des Referats für Arbeit und Wirtschaft erläuterte. 

Hat den Sicherheitszaun durchgesetzt: Wiesn-Chef Josef Schmid (46, CSU).
Hat den Sicherheitszaun durchgesetzt: Wiesn-Chef Josef Schmid (46, CSU).

Er sagte: "Die Wiesn wird keine Hochsicherheitszone werden. Aber es wird wichtige Änderungen geben, die alle Gäste betreffen."

Die einschneidendste Neuerung dürfte sein, dass Taschen und Rucksäcke mit einem Fassungsvermögen von mehr als drei Litern mit wenigen Ausnahmen verboten sind und in Sammelstellen abgegeben werden müssen.

Außerdem wird es im Verdachtsfall Personenkontrollen geben. 

Um sämtliche Zugänge zum Festgelände kontrollieren zu können, wird ein etwa 350 Meter langes, bislang noch offenes Teilstück an der Theresienhöhe mit einem Zaun geschlossen.

Dieses Jahr wird vor und auf dem Fest streng kontrolliert. Rucksäcke wie dieser hier dürfen gar nicht erst aufs Gelände.
Dieses Jahr wird vor und auf dem Fest streng kontrolliert. Rucksäcke wie dieser hier dürfen gar nicht erst aufs Gelände.

Dieser Vorschlag Schmids war noch im Juli nach wochenlangen Diskussionen vom Wirtschaftsausschuss abgeschmettert worden - zu groß war die Angst, dass der Zaun etwa bei einer Massenpanik zur Todesfalle werden könnte.

Doch Tests ergaben nun, dass die mobilen Elemente innerhalb von 50 Sekunden abgebaut werden können. Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hält den Zaun für «sehr vernünftig», wie er der Deutschen Presse-Agentur sagte. «Wenn man Kontrollen machen will, macht es anders keinen Sinn.» Außerdem diene der Zaun auch als Abschreckung.

Die Kosten für die erweiterten Sicherheitsmaßnahmen stehen noch nicht fest. Das größte Volksfest der Welt lockt jedes Jahr mehr als sechs Millionen Besucher an.

An einzelnen Tagen schieben sich bis zu 500.000 feiernde und trinkende Menschen über das rund 30 Hektar große Areal. In diesem Jahr dauert das Oktoberfest vom 16. September bis zum 3. Oktober.

Fotos: DPA, Imago

Tragischer Unfall! Pannenhelfer von Lkw erfasst und getötet

NEU

Dieser Wurm soll Ursache einer seltenen Krankheit sein

NEU

Nach Trumps Schweden-Rätsel: DAS passierte in dem Land "wirklich"

3.089

35 Hammer-Schläge: Mann muss für Mord an Ehefrau in Haft

661

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

7.820
Anzeige

Donald Trump soll Persona non grata werden

1.366

Stoppt eine Fußverletzung Pietro Lombardis "Let's Dance"-Teilnahme?

548

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

7.982
Anzeige

Journalismus umsonst: CDU-Altmaier will alle Medien gratis lesen

1.319
Update

Trotz Freispruch: Ex-Zweitliga-Kicker Naki wieder vor Gericht

217

Bürger beschweren sich: Netflix muss diese Plakate in Berlin abnehmen

2.609

Deutsche Kampfjets fangen indische Boeing ab

9.304

"Boyfriends of Instagram"! Die peinliche Show der Instagram-Girls-Freunde

1.820

Mann fragt bei Polizei, ob gegen ihn Haftbefehl vorliegt - und wird verhaftet

3.362

Kult-Serie "Pastewka" geht in die nächste Runde

610

Skurrile Auktion: Käufer zahlt für Hitlers Telefon 229.000 Euro

1.373

Riesiger Krater verschlingt Gebäude: 40-Meter-Loch weiter offen

4.143

Frau erbt 147 Jahre altes Brautkleid, dann geschieht das Unfassbare

4.944

Heiß! So kannst Du mit Christian Grey chatten

2.576

Mann bei Streit in Flüchtlingsheim getötet

5.599

Nach Suizid-Versuch des Bruders: 88-Jährige tot in Wohnung gefunden

1.646

Frau verliert ihr Gedächtnis und verliebt sich nochmal in ihren Freund

4.339

DFB ermittelt wegen geschmacklosem Plakat bei Gladbach gegen RB

4.113

Nach fünf Kindern! Welche Promi-Lady zeigt hier ihren Traumkörper?

7.249

Sie war wütend, weil ihr Freund schnarchte: Dann stirbt er

8.526

Berliner Porno-Polizist darf Beamter werden

2.759

Nach Bachelor-Pannenshow: Kandidatin rechnet ab

10.107

Wie dieser Mann auf den Brief seiner Ex reagiert, begeistert das Netz!

4.476

Rauch auf dem Rollfeld! Schon wieder Zwischenfall am Hamburger Flughafen

3.680

So rührend verabschiedet sich Ross Antony von seinem Vater

2.986

Bewaffneter Faschingsfan löst Polizeieinsatz am Bahnhof aus

2.355

Ist bei der Sendung "Vermisst" alles nur gespielt?

8.595

Aus dem Tiefschlaf ins Gefängnis: Polizei verhaftet 29-jährigen im Zug nach Halle

3.016

Dieses Bild von Burger King entlarvt einen Fremdgeher

8.042

Ist das der langweiligste Weltrekord aller Zeiten?

3.864

Das bedeutet die Zahl 57 auf der Ketchup-Flasche

5.593

Flüchtlinge aus Afrika: Elf Verletzte bei Massenansturm auf Europa

2.909

Stadt nimmt Banner der "Identitären Bewegung" am "Monument" in Dresden ab

50.330
Update

Mazda kracht in Rathaus und wird zerfetzt

10.983

Wieder nichts! Micaela Schäfer stinksauer auf ihren Freund

12.359

Darum ist dieser Lkw-Fahrer ein wahrer Held!

6.649

Handys von Asylbewerbern sollen ausspioniert werden

2.314