Terrorgruppe Freital: Ermittlungen gegen Polizisten eingestellt

Oberstaatsanwalt Lorenz Haase (57) bestätigte, dass die Ermittlungen gegen Polizisten eingestellt wurden.
Oberstaatsanwalt Lorenz Haase (57) bestätigte, dass die Ermittlungen gegen Polizisten eingestellt wurden.  © Holm Helis

Dresden - Zunächst drei Polizisten standen in Verdacht, der Terrorgruppe Freital Informationen zugespielt zu haben (TAG24 berichtete).

Doch auch der Verdacht gegen den letzten Beamten, gegen den noch ermittelt wurde, hat sich nicht bestätigt. Das Ermittlungsverfahren gegen ihn wurde eingestellt, so Oberstaatsanwalt Lorenz Haase (57). Ihm habe nichts nachgewiesen werden können.

Der Verdacht gegen die drei Beamten hatte für mächtig Aufregung gesorgt. Auch weil zunächst gar nicht und dann nur gegen unbekannt ermittelt worden war. Denn der Name eines Polizisten soll bereits Ende 2015 in Verhören von Gruppenmitgliedern genannt worden sein.

Der Prozess gegen die Terrorgruppe läuft derzeit vor dem Oberlandesgericht Dresden.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0