Drama im Garten! Junge (5) stürzt in Teich, wird wiederbelebt und stirbt doch

Teterow - Ein fünfjähriger Junge ist bei Teterow (Landkreis Rostock) in einen Gartenteich gefallen und trotz einer zunächst erfolgreichen Reanimierung gestorben.

In diesen Teich fiel der Junge.
In diesen Teich fiel der Junge.  © Benjamin Vormeyer

Der Stiefvater fand das Kind am Freitagabend in dem Teich auf dem Grundstück der Familie in Kämmerich und zog es aus dem Wasser, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Der Junge sei nicht mehr ansprechbar gewesen.

Ein Notarzt habe ihn wiederbelebt.

Der Junge wurde dann mit einem Rettungshubschrauber in die Universitätsklinik Rostock gebracht, wo er Samstagmittag starb.

Das Kind sei kurz unbeaufsichtigt gewesen, als es zu dem Unglück kam, hieß es.

In der Kinderklinik der Universität Rostock starb der Fünfjährige.
In der Kinderklinik der Universität Rostock starb der Fünfjährige.  © Benjamin Vormeyer

Titelfoto: Benjamin Vormeyer


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0