Tödliche Lektion! Mutter lässt Kinder bei Hitze im Auto und legt sich schlafen

Cynthia Marie R. (25) ließ ihre Kinde bei Hitze im Auto. Beide Geschwister starben.
Cynthia Marie R. (25) ließ ihre Kinde bei Hitze im Auto. Beide Geschwister starben.

Weatherford - Bei enormer Hitze wollte eine Mutter aus dem US-Bundestaat Texas ihren Kindern eine Lektion lehren. Sie ließ die Kinder an einem warmen Sommertag im Auto und legte sich schlafen. Als sie wiederkehrte, waren Sohn und Tochter gestorben.

Ungefähr 36 Grad Celsius Außentemperatur zeigte das Thermometer am 26. Mai diesen Jahres an, als der Nachwuchs der Aufforderung der Mutter, das Auto zu verlassen, nicht nachkam.

Deshalb entschied sich die US-Mama dafür, ihre Kinder im Wagen zu lassen, und machte sich allein auf den Weg in die Wohnung. Dort rauchte die 25-Jährige in aller Seelenruhe einen Joint, legte sich im Nachgang für zwei bis drei Stunden schlafen.

Als sie nach getanem Schönheitsschläfchen zum Fahrzeug zurückkehrte, war es für beide Kinder bereits zu spät. Sowohl die zweijährige Tochter als auch der 16 Monate alte Sohn waren bei sengender Hitze quasi verschmort.

Die Mutter versuchte laut Independent zunächst noch die beiden Kinder-Leichen wie einen Unfall aussehen zu lassen, indem sie die Autoscheiben einschlug. Doch die Ermittler entlarvten sie, da als Todesursache beider Leichen ein Hitzschlag ausgemacht wurde.

Vorerst wird Cynthia Marie R. hinter Gitter bleiben. Die "Lehre" die sie ihren Kindern erteilen wollte, brachte dem Nachwuchs den Tod und sie selbst ins Gefängnis.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0