Asyl-Kompromiss in Sicht: Aber Seehofer setzt Merkel eine Frist Top Update Tramperin (28) steigt in Auto ein und wird vermisst: Jetzt gibt es eine neue Spur! Top Update Leichtathletik-EM in Berlin: So seht Ihr die Wettkämpfe live im Stadion 3.294 Anzeige Vorstellung schon morgen? Bayer-Keeper Leno geht nach London Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 31.190 Anzeige
5.875

Frau kauft Buch und findet darin Nachrichten ihrer toten Mutter

Sarah-Raspberry Epiphany Farmer fand in Büchern nach dem Selbstmord ihrer Mutter im Gefängnis Nachrichten

Ihre Mutter beging in einer Gefängniszelle Selbstmord. Eine Nachricht hinterließ sie Sarah-Raspberry Epiphany Farmer nicht. Zumindest auf den ersten Blick.

Texas (USA) - Christine Sexton beging in einer Gefängniszelle Selbstmord. Eine Nachricht hinterließ sie ihrer Tochter nicht. Keine letzten Worte, kein Abschied. Alles, was die Beamten übergeben konnten, war eine Tasche mit Büchern.

Das Buch "House of Leaves" veränderte das Leben einer jungen Frau. (Symbolbild)
Das Buch "House of Leaves" veränderte das Leben einer jungen Frau. (Symbolbild)

Sarah-Raspberry Epiphany Farmer, die inzwischen 19 Jahre alt ist, hatte in den Monaten darauf nahezu sämtliche jener Bücher gelesen. In den Werken hatte ihre Mutter ihr Nachrichten in Form von Markierungen mit einem Textmarker hinterlassen.

Alles wirkte wie ein großes Puzzle, von dem sie sich Antworten auf so viele ihrer Fragen erhoffte.

Nur an das Werk "House of Leaves" von Mark Danielewski, ein unkonventionelles und gleichzeitig polarisierendes Buch, hatte sich die traumatisierte junge Frau nicht herangetraut. Stattdessen hatte sie es 2014 knapp ein Jahr nach dem Tod Sextons, die nur 41 Jahre alt wurde, in einem kleinen Laden einer Kette namens "Half Price Books" verkauft.

Was ihr zum damaligen Zeitpunkt sinnvoll erschien, um endlich mit dem wohl traurigsten Kapitel ihres noch jungen Lebens abschließen zu können, verfolgte sie danach. Unerbittlich, Tag für Tag.

Vier Jahre später entschied sich Farmer deshalb dazu, zumindest das Buch zu lesen, wenngleich die markierten Textstellen darin, die wohl letzte Nachricht, die ihr ihre Mutter hinterlassen hatte, für immer verloren zu sein schienen.

Der Aufbau von "House of Leaves" entspricht nicht der Norm.
Der Aufbau von "House of Leaves" entspricht nicht der Norm.

"Ich habe meinen Verlobten darum gebeten, in einen Buchladen zu gehen. Wir waren zu dieser Zeit in Arlington und haben tatsächlich einen Laden von Half Price Books entdeckt", erinnerte sich Farmer unlängst gegenüber DallasNews.

In der Hoffnung ein Exemplar von "House of Leaves" zu finden, hätten sich beide in das Gebäude begeben, erklärte Farmer weiter.

Ein Angestellter brachte die aufgeregte junge Frau und ihren Partner dann zur laut eigener Aussage einzigen Ausgabe des Buches, die er in den Regalen des kleinen Geschäfts finden konnte. Farmer griff ohne zu zögern zu und verließ den Laden.

Als die 19-Jährige das Buch auf dem Weg nach Hause schließlich genauer betrachtete, traute sie ihren Augen nicht. Es hatte Flecken auf der Hülle, die der jungen Frau nur zu bekannt vorkamen.

"Ich habe geweint", blickte Farmer zurück - und das "für Stunden". Erinnerungen an ihre Mutter seien ihr sofort durch den Kopf geschossen.

Erinnerungen an bessere Augenblicke, glückliche Momente. Eine Zeit, bevor die Drogensucht bei Sexton für eine Abwärtsspirale gesorgt hatte, an deren Ende es für sie offenbar nur den Weg in den Tod gab.

Für Farmer ist Buch, welches sie zurzeit liest, das letzte Puzzleteil und damit gewissermaßen auch das Happy End einer unglaublichen sowie traurigen Geschichte. Im Gegensatz zu vielen anderen Werken, habe ihre Mutter in "House of Leaves" allerdings nicht viel markiert, erzählte Farmer. Das, was sie aber markierte, wirkt wie die letzten Worte an ihre Tochter.

"Ich habe meinen Morgenspaziergang gemacht. Ich habe meinen Abendspaziergang gemacht. Ich habe etwas gegessen. Ich habe an etwas gedacht. Ich habe etwas geschrieben. Ich habe auch ein Nickerchen gemacht und geträumt, all diese kleinen Dinge. Und dennoch habe ich nichts, denn so viele dieser Dinge waren mit dir und werden immer mit dir sein."

Die Stelle schließt mit den Worten: "Ich vermisse dich."

Fotos: 123RF, Screenshot Twitter, Screenshot Twitter

Junge (14) verletzt 18 Mitschüler mit Pfefferspray Neu Modellbau-Hersteller nimmt "Nazi-Ufo" vom Markt Neu
Traumtor und Doppelpack: Belgien schlägt starkes Panama Neu Schockierende Szenen: Bär rastet während Zirkus-Show aus Neu Davon ist jeder Dritte Mensch in Deutschland betroffen 13.755 Anzeige UPS-Fahrer (38†) kracht in Mülltonnenbox: Todesursache noch unklar Neu SEK nimmt irren Porschefahrer nach Schüssen auf Autobahn fest Neu Kracher-News: Motsi Mabuse bekommt eigene Show! Neu Geduldete Ausländer mit Attest in NRW: Überraschende Zahlen Neu Half diese Aktion CR7 bei seinem WM-Dreierpack gegen Spanien? Neu
Raub, Gewalt und Drogenhandel: So groß ist die Russen-Maffia in Berlin Neu Flotter Dreier? Heidi Klum hängt nur noch mit beiden Kaulitz-Brüdern ab Neu Drei Männer erleiden Starkstromschlag auf Baustelle Neu Tödliches Sicherheitsrisiko Bahn-Kupplung: KVB prüft Einsatz von Kameras Neu "Bachelor in Paradise"-Paar endlich vereint! So überrascht Pam ihren Philipp Neu Anstatt in psychologischer Betreuung landet geflüchteter Kameruner in Abschiebehaft Neu Bevor es mit der Familie in den Urlaub geht, solltet Ihr eine Sache nicht vergessen... Anzeige Nach Sieg gegen Deutschland: Droht Mexiko Ärger durch FIFA? Neu Polizei verstieß bei Umgang mit G20-Gegnern gegen Gesetze Neu Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 13.538 Anzeige 20-Jähriger sticht Mann im Streit nieder: Freundin hilft bei der Flucht Neu Frau tot in Wohnung gefunden: Obduktion gibt neue Rätsel auf Neu Du sprichst TYPO3? Dann wirst Du in Frankfurt gebraucht! 2.158 Anzeige Ein Junge! Baby-News im Hause Klum Neu Wie schrecklich! Mädchen (†12) nach Badeunfall gestorben 3.634 Payback-Aktion: Für jedes Deutsche Tor bekommst Du hier Extra-Punkte 10.425 Anzeige Reunion in Barcelona: Diese GZSZ-Familie kann nichts trennen 900 Schock für Passanten! Zwei Radfahrer liegen tot an der Straße herum 5.529 Donald Trump mischt sich in deutschen Asylstreit ein 1.642 Schwaches Spiel deutscher Gruppengegner wird durch Elfmeter entschieden 1.515 Schuss aus fahrendem Auto auf Bordell-Besitzer: Waren es die Hells Angels? 1.085 Schreckliches Selfie-Drama an Wasserfall: Mann stürzt in die Tiefe 2.713 Aus dem süßen Elias Becker ist sooo ein schöner Mann geworden 2.136 Frau packt neues Rattan-Sofa aus und bekommt Schock ihres Lebens 1.406 Tragischer Unfall! 23-Jähriger kracht mit Auto gegen Baum und stirbt 684 Diese Stadt im Norden hat ein Islamisten-Problem 2.735 Verdi schlägt Alarm: 22 Prozent zu wenig Pflegekräfte in Krankenhäusern! 57 Schock! Exotische Schlange versetzt Hausbewohner in Angst 228 Seit Monaten vermisst! Wo ist die 17-jährige Ramona K.? 482 Am Bahnsteig: 29-Jährige bringt Kind zur Welt 1.759 WM 2018: Kroatien schmeißt Sturm-Star Kalinic raus! 1.526 Riesige Würgeschlange an Weser entdeckt: Wie kam sie da hin? 2.967 Über 200 Taten! Schaffner gesteht Kindesmissbrauch 1.122 Auf Weg zur WM verirrt: Schweizer landen mitten im Kriegsgebiet 1.810 Wunderschöne Polizistin bringt die Männer ins Schwärmen 7.449 Unglaublich! Sanitäter wollen Jungen (18) helfen und werden mit Messer bedroht 2.041 Welcher Promi-Sohn könnte hier der nächste Rock-Star werden? 445 Junge Frau in eigener Wohnung von zwei Männern vergewaltigt 27.631 Unbekannter lockt Frau in sein Auto und fährt in Wald 3.266 Horror während Rush Hour: Drei Leichen auf Gleisen gefunden 2.504 Wie traurig: Schwan sucht toten Partner und muss von Polizei erlöst werden 3.707