Braut lädt 150 Freunde zur Hochzeit ein, nur neun sagen zu: Das ist der Grund

Netz - Es soll eigentlich der schönste Tag im Leben einer Frau werden. Doch die Dame im folgenden Fall scheiterte bereits an ihren mehr als fragwürdigen Hochzeitsvorbereitungen.

3000 Dollar pro Nase: Das war vielen Hochzeitsgästen dann doch zu viel. (Symbolbild)
3000 Dollar pro Nase: Das war vielen Hochzeitsgästen dann doch zu viel. (Symbolbild)

Ein Reddit-Nutzer teilt einen Facebook-Post, in dem die frustrierte Braut ihrem Ärger Luft machte: "Wir haben unsere Freunde und Familie zu unserer Hochzeit in Thailand eingeladen und nur neun Menschen haben zugesagt?! Von 150?!" Klingt erst einmal ziemlich gemein.

Doch der Hinkefuß kommt erst noch. "Okay, scheint, als sei euch mein besonderer Tag keine 3000 Dollar wert. Ich würde das für euch bezahlen, aber egal", schreibt die Unbekannte weiter. Offenbar sollten ihre Hochzeitsgäste alle Kosten selbst tragen und 3000 Dollar hinblättern, um an den Feierlichkeiten teilzunehmen.

Dass da nicht unbedingt jeder Hurra schreit, erklärt sich von selbst. Doch diese Braut sieht das anders. Um dennoch nicht völlig allein feiern zu müssen, wollte sie guten Willen zeigen und verlegte ihre Hochzeit nach Hawaii, sodass es für alle günstiger sei. Doch darauf reagierten sogar noch weniger Leute, nämlich sieben.

"Es kostest weniger, aber weniger von euch wollen?", fragt sich die Frau erbost. "Ihr könnt keine 2000 Dollar entbehren, um mit uns unser Glück zu teilen?" Ein absolutes Unding, findet sie und denke darüber, einfach durchzubrennen und gar keinen mehr einzuladen.

Das wäre vielleicht tatsächlich die beste Idee. Doch stattdessen stellt die Braut ihren sogenannten Freunden ein Ultimatum: "Leute, ihr habt drei Tage, um auf unsere Einladung zu reagieren, oder wir löschen euch bei Facebook und ihr könnt gucken, wie ihr weiterhin an unserem Leben teilhaben wollt."

Zum Schluss beschwert sie sich dann auch noch darüber, dass von der Geschenkeliste bisher nur "das billige Zeug" gekauft worden sei. "Ich dachte, ich hätte bessere Freunde." Gut möglich, dass sie nach dieser Aktion bald gar keine Freunde mehr hat. Die Reaktionen der Reddit-Nutzer fielen jedenfalls eindeutig aus.

"Was zur Hölle... Wenn jemand, mit dem ich auf Facebook verbunden bin, diese Art von Scheiße veröffentlicht hätte, würde ich ihnen einen Gefallen tun und sie zuerst entfernen. Ich habe Leute schon für weniger als das hier entfernt", schrieb ein User. Ein anderer kommentierte: "Oh nein - und alles, was ich haben werde, um mich zu trösten, sind meine 3000 Dollar."

Das Mitgefühl für die Braut hält sich augenscheinlich in Grenzen. Umso verwunderlicher, dass ihr wütender Facebook-Post immerhin elf Likes und zwei Shares erhielt. Vielleicht kommen ja sie zur Hochzeit.

Mit dieser Wutrede hat sich die Frau sicher keinen Gefallen getan.
Mit dieser Wutrede hat sich die Frau sicher keinen Gefallen getan.  © Screenshot Reddit/u/so_long_and_thanks_

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0