Schlagerstar verletzt? Andreas Gabalier im Krankenhaus! Top Facebook und Instagram down! Soziales Netzwerk stottert in Europa Top Erschreckende Zahlen: Für viele Frauen ist die größte Gefahr der eigene Mann Neu Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Alice Weidel Neu So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer 9.144 Anzeige
8.164

Höhlen-Drama geht weiter: So will Thailand Profit daraus schlagen

Rettung in Chiang Hai könnte Monate dauern

Die einer Höhle eingeschlossene thailändische Fußballmannschaft ist noch lange nicht gerettet, da schmieden die Behörden schon Pläne für den Unglücksort.

Chiang Rai - Seit rund eineinhalb Wochen harren zwölf Jungen und ihr Fußballtrainer in einer überfluteten Höhle in Thailand aus. Wie genau und vor allem wann sie befreit werden, ist noch ungewiss. Dennoch plant man schon jetzt für die Zeit danach.

Die mehr als eine Woche lang in einer Höhle in Thailand vermissten zwölf Jugendfußballer warten auf ihre Rettung.
Die mehr als eine Woche lang in einer Höhle in Thailand vermissten zwölf Jugendfußballer warten auf ihre Rettung.

Den in einer thailändischen Höhle seit elf Tagen eingeschlossenen Jugendfußballern und ihrem Trainer geht es anscheinend den Umständen entsprechend gut. In einem zweiten Video grüßten die zwölf Jungen einzeln in die Kamera, sagten ihre Namen und pressten zum traditionellen thailändischen Gruß die Handflächen aneinander.

Begleitet wurden die Jungen im Alter von 11 bis 16 Jahren von einem Experten der Marine, die das Video am Mittwoch auf ihrer Facebook-Seite publik machte. Die Jungen waren in Wärmeschutzfolien gehüllt. Sie schienen trotz der Strapazen in guter Verfassung und Stimmung zu sein. Zu sehen ist in dem Video auch, wie ein Marinetaucher mit den Jungen scherzt.

Die Gruppe hatte die Höhle Tham Luang-Khun Nam Nang Non nahe der Grenze zu Myanmar am 23. Juni nach einem Training besucht. Nach Angaben der örtlichen Behörden waren sie dort wohl von einer Sturzflut überrascht worden und hatten sich immer tiefer ins Innere der mehr als zehn Kilometer langen Höhle zurückgezogen.

In der Nacht zum Dienstag entdeckten britische Taucher die Gruppe schließlich mehr als drei Kilometer vom Höhleneingang entfernt (TAG24 berichtete). Bilder der Einsatzkräfte zeigten die Jugendlichen im Inneren der Höhle im Schein von Taschenlampen - erschöpft, aber überglücklich.

Ein Mitglied einer Such- und Rettungsmannschaft bereitet die Sauerstoffversorgung für das Tauchen in dem Höhlensystem vor.
Ein Mitglied einer Such- und Rettungsmannschaft bereitet die Sauerstoffversorgung für das Tauchen in dem Höhlensystem vor.

Wann und wie die Jungen und ihr Trainer aus dem überfluteten Hohlraum in der Höhle geborgen werden können, ist noch unklar. Laut Marine wurden die Eingeschlossen mit Nahrung für mindestens vier Monate versorgt, denn ihre Rettung könnte sich hinziehen.

Obwohl weiterhin Wasser aus der Höhle gepumpt wird, sind viele ihrer Kammern weiterhin überflutet. Bis zum Ausgang müssten die Schüler mehrere Kilometer zurücklegen und davon einen Großteil tauchen. Deshalb sollen sie jetzt alle ein Tauch-Training erhalten.

Sollte sich diese Rettungsvariante als unmöglich erweisen, bestünde noch die Möglichkeit, die Kinder von außen herauszubohren. Allerdings werden die Planungen durch die Tatsache erschwert, dass neue schwere Monsunregenfälle vorhergesagt sind, die die Rettung weiter verzögern könnten. Einen konkreten Zeitplan gibt es daher nicht.

Trotzdem schmieden die Behörden schon Pläne für den Unglücksort. Die Tham Luang-Khun Nam Nang Non-Höhle könnte zur Touristenattraktion werden, sagte Narongsak Osotthanakorn, Provinzgouverneur von Chiang Rai und Leiter der Rettungsmission, am Mittwoch.

"Jetzt, wo die Kinder gefunden sind, können wir etwas entspannen und andere Pläne in Betracht ziehen", sagte er. Zuvor hatte die Chefin der Tourismusbehörde von Chiang Rai gesagt, die Höhle sei durch die Rettungsaktion für in- und ausländische Besucher interessant geworden.

Mit einer Ausdehnung von etwa zehn Kilometern zählt die Höhle an der Grenze zu Myanmar zu einer der längsten des Landes. Wegen ihrer schwer zugänglichen Lage ist sie jedoch wenig erforscht und wird vor allem von Einheimischen aufgesucht.

Fotos: Thai Navy Seals/XinHua/dpa, Sakchai Lalit/AP/dpa

Diesel-Verbot auf der Berliner Stadtautobahn soll kommen! Neu Ex-Gangster-Boss schreibt Buch und wird erschossen Neu Noch bis 21.11.: Dieser Typ hat eine geniale Lösung für Deine Finanzen 1.482 Anzeige Horror-Szenario! Aufzug mit sechs Personen rast 84 Etagen in die Tiefe Neu Obduktionsergebnis nach Jagdunfall: Seniorin wurde erschossen! Neu 230 Attraktionen und jede Menge Spaß: Das bietet der Winterdom 3.183 Anzeige Olli Schulz und Fynn Kliemann kaufen Hausboot von Gunter Gabriel (†75) Neu "Normal ist das nicht": Verletzten-Seuche bei Hertha Neu
Carmen Geiss zeigt stolz neues Tattoo: Viele Fans finden es scheußlich Neu 34-jährige Mutter seit einem Jahr vermisst: Wurde sie ermordet? Neu Neuer Team-Bus: So lacht das Netz über Mercedes, VW und den DFB Neu
Radeberger und Veltins machen gemeinsame Sache Neu So witzig reagiert Köln-Rückkehrer Modeste auf eine Frage Neu Deutsche-Bank-Aktie stürzt auf Rekordtief Neu Ehemaliger SS-Wachmann will keine Toten im KZ gesehen haben Neu Jens Büchner: Nur zehn Tage vor seinem Tod wurde er noch einmal Opa Neu Achtung: Wer diese Lederhosen trägt, riskiert Ekzeme im Intimbereich! Neu Passant sieht Bombe im Fluss, doch es ist etwas ganz anderes Neu Zwei Blindgänger-Bomben in Köln gefunden: Entschärfung noch heute geplant Neu Update Neue Let's-Dance-Staffel: Sie wird neben Daniel Hartwich moderieren Neu Prozess um Kölner Stadtarchiv: Polier nicht mehr vor Gericht Neu Rentner stirbt, weil er die Bahnschranken ignoriert Neu Röntgentest zeigt: So krass werden Verbraucher beim Einkauf verarscht Neu Medienbericht: Leipziger Cellist soll Anti-Migrationspakt-Kampagne leiten Neu Wie durch ein Wunder: Junge (3) wird von Auto überrollt und nur leicht verletzt 395 Riesiger Walkadaver gestrandet: Sein Bauch gleicht einer Müllhalde 1.445 Siemens sackt Milliarden-Deal für Londoner U-Bahn ein 420 Schock-Statistik! Täglich versucht ein Mann in Deutschland, seine Partnerin zu töten 400 Diese Puppe sieht aus wie Herzogin Kate und ist eine Gefahr für jedes Kind 623 Aufgepasst, glatte Straßen: Junge Autofahrerin (19) verliert Kontrolle 104 In der Kälte: Mädchen (5) verläuft sich auf Suche nach seiner Mama 2.168 Kind muss sein Meerschweinchen aussetzen: Der Grund rührt zu Tränen 1.872 Eurowings-Warnstreik: Mitarbeiter stoppen 25 von 30 Flügen in Düsseldorf 133 Zum Wiehern! SPD-Chefin Nahles & Co. gründen "Parlamentskreis Pferd" 887 Deutschland gegen Niederlande: Darum brach der Schiedsrichter nach Abpfiff in Tränen aus 7.801 Erster Güterzug aus China in Köln eingetroffen 191 Im Kurzurlaub verhaftet: Erneut Deutscher in Türkei vor Gericht 795 Ab 2019! So soll unsere Ernährung gesünder und unser Bauch dünner werden 620 Sexy Geburtstagsgrüße: Schweighöfer und Fitz lassen die Hüllen fallen! 1.559 Läuft beim FC Bayern: Klub vermeldet Rekordumsatz und fetten Gewinn 680 Mann (42) wird bei Prügelei in Köln niedergestochen 206 Update Schleimbrocken im Haar! Friseure warnen vor Billigprodukten aus der Drogerie 5.110 Emmy für Anna Schudt: Sie spielte Gaby Köster nach Schlaganfall 608 Fahrer von Linienbus sitzt völlig besoffen hinter dem Steuer 2.048 Auf dem Schulweg! Junge findet 1200 Euro und reagiert toll 2.630 Schockierend: Feuerwehr findet Lkw-Fahrer tot im Führerhaus 1.896 Schädel und Menschenknochen im Wald stellen Polizei vor Rätsel 1.622 Brennpunkt Rigaer Straße: Vermummte attackieren Polizisten mit Feuerlöscher 1.539 Lebensgefahr! Verseuchter Käse aus Supermärkten zurückgerufen 3.203