Frau von Männergruppe vergewaltigt und ermordet: Video zeigt ihre Entführung

Chanthaburi (Thailand) - Nong G. (†21) hatte am vergangenen Samstag in der thailändischen Stadt Chanthaburi das Champions-League-Finale mit Freunden gesehen. Stunden später wurde sie von einer Männergruppe vergewaltigt und zu Tode geprügelt.

Zwei Männer schleppen die bewusstlose Frau aus der Kneipe.
Zwei Männer schleppen die bewusstlose Frau aus der Kneipe.  © YouTube/Screenshot/Viral Press

Ganz offensichtlich wurde die Kosmetikverkäuferin in der Kneipe, in der sie das Spiel sah, unter Drogen gesetzt. Gegen 2.00 Uhr morgens boten dann vier Männer ihre "Hilfe" an und schleppten sie zu einem Pickup Truck, mit dem sie ihr späteres Opfer angeblich nach Hause fahren wollten.

Auf YouTube gibt es ein Video, dass akribisch und aus vielen Überwachungskamera-Winkeln nachzeichnet, wie die Täter vorgingen. Laut Polizei kannte die 21-Jährige mindestens einen der Männer, weshalb ihre Freunde ihnen erlaubten sie nach Hause zu fahren.

In einem abgelegenen Garten sollen dann alle vier Männer die junge Frau vergewaltigt haben. Im Anschluss prügelten sie auf Nong G. solange ein, bis diese starb, berichtet die "Daily Mail".

Polizeichef Charn Jitjunjun sagte: "Das Opfer wurde in der Nacht tot aufgefunden. Vier Männer wurden verhaftet und gestanden an dem Verbrechen beteiligt gewesen zu sein."

Und weiter: "Die vollständige Untersuchung ist noch nicht abgeschlossen und die Polizei ermittelt noch immer den genauen Tathergang."

Hätten Nong G.'s Freunde den Männern bloß nicht vertraut. Die junge Frau wäre wohl noch am Leben.