Deutschlands schönste Kleinstädte: Sachsen-Anhalt gleich zweimal unter den Top 20

Berlin - Die Buchungsplattform Travelcircus hat auch in diesem Jahr wieder die 20 schönsten Kleinstädte Deutschlands gekürt. Während Sachsen und Thüringen gar nicht erst im Ranking auftauchen, schaffen es gleich zwei Städtchen Sachsen-Anhalts in die Liste. Brandenburg überrascht mit einem etwas anderen Ort.

Thale im Harz überzeugt mit seiner atemberaubenden Natur.
Thale im Harz überzeugt mit seiner atemberaubenden Natur.  © Screenshot/instagram.com/life.of.jule/

Dem Unternehmen zufolge sind Städtereisen weiterhin eine der beliebtesten Reisearten in Deutschland. Dabei müssen es jedoch nicht immer die ganz großen Vertreter wie Berlin, Hamburg oder München sein. Auch Kleinstädte seien eine Reise wert.

Das Ranking selbst beruht dabei auf der Anzahl an Instagram-Beiträgen, die jede Kleinstadt für sich verbuchen kann. 1012 Städtchen hat Travelcircus für das Ranking ausgewertet. Zusätzlich zu den 20 schönsten Kleinstädten wurden mit Fehmarn, Norderney und Borkum zudem die drei beliebtesten Kleinstadt-Inseln aufgelistet.

Während es Sachsen und Thüringen nicht ins Ranking schafften, sind gleich zwei Städte aus Sachsen-Anhalt vertreten. Auf Platz 14 schaffte es Thale im Landkreis Harz, das laut Travelcircus mit einer spektakulären Naturkulisse und zahlreichen Wanderwegen überzeugt.

Eines der beliebtesten Fotomotive: Der Hexentanzplatz. Der habe Thale rund 26.600 Instagram-Beiträge und somit fast 50 Prozent mehr als im letzten Jahr beschert.

Deutschlands schönste Kleinstädte: Pferdestärke in Sachsen-Anhalt, Gruseln in Brandenburg

Schnelle Flitzer gibt es in Oschersleben zu sehen.
Schnelle Flitzer gibt es in Oschersleben zu sehen.  © Screenshot/instagram.com/denise_stk_

Die zweite Stadt findet sich mit Oschersleben auf Platz 19. Hier seien vor allem die traditionellen Fachwerkhäuser sowie die Motorsport Arena beliebte Motive. Unter den rund 22.500 Instagram-Beiträgen gebe es deswegen hauptsächlich Rennwagen und Motorräder zu bestaunen.

Auch eine Stadt aus Brandenburg hat es ins Ranking geschafft. Diese findet sich mit Beelitz bei Potsdam sogar unter den Top 10.

Bekannt ist das Örtchen vor allem für die Beelitz-Heilstätten. Auf dem denkmalgeschützten Gelände befinden sich mehrere Kliniken, die mittlerweile leer stehen und sogar schon die Szenerie für einen Horror-Film lieferten. Die etwas anderen Fotomotive seien geradezu mystisch, hätten jedoch ihre Wirkung auf Instagrammer und Hobby-Fotografen.

Rund 28.700 Beiträge fänden sich unter dem Hashtag #beelitz auf der Fotoplattform.

Die Beelitz-Heilstätten begeistern seit Jahren Besucher.
Die Beelitz-Heilstätten begeistern seit Jahren Besucher.  © Screenshot/www.instagram.com/viktoria.08/

Mehr zum Thema Sachsen: