Bye-Zinga: Diese Super-Stars besuchen "The Big Bang Theory" zum Serien-Finale

Unterföhring - Der "Mad Monday" läutet am 16. September auf ProSieben das große Finale der Kultreihe "The Big Bang Theory" ein. Und zahlreiche Kult-Promis tragen die Sitcom feierlich zu Grabe.

"Silent Bob“-Kultdarsteller Kevin Smith, „Magic Mike“-Hottie Joe Manganiello und Sheldon-Erzfeind Wil Wheaton (v.l.) treffen sich regelmäßig zum „Dungeons & Dragons“-Spieleabend.
"Silent Bob“-Kultdarsteller Kevin Smith, „Magic Mike“-Hottie Joe Manganiello und Sheldon-Erzfeind Wil Wheaton (v.l.) treffen sich regelmäßig zum „Dungeons & Dragons“-Spieleabend.  © CBS Broadcasting, Inc./ Michael Yarish

Die Schauspieler haben enorm dazu beigetragen, dass der Begriff "Nerd" auch etwas Cooles hat.

Zwölf Jahre lang sorgten sie dafür, dass die verschrobenen Schulhof-Typen mit der Darth-Vader-Lunchbox und dem DeLorean-T-Shirt von "Losern" zu "coolen Chaoten" mutierten.

Nun endet diese Ära. Ab Montag (16. September) zeigt Pro7 die finalen Folgen von "The Big Bang Theory" ab 20.15 Uhr. Und für die große Abschiedsrunde hat man (noch einmal) einige bekannte Gesichter vor die Kamera geholt.

Jana Ina Zarrella will Gassi gehen, doch plötzlich ist ihre Hündin verschwunden
Unterhaltung Jana Ina Zarrella will Gassi gehen, doch plötzlich ist ihre Hündin verschwunden

Für Sheldon (Jim Parsons) und Amy (Mayim Bialik) rückt der Traum vom Nobelpreis in greifbare Nähe – allerdings hat die Sache einen riesigen Haken. Wird sich Sheldons Lebenswunsch trotzdem erfüllen?

Leonard (Johnny Galecki) versucht dagegen, ein Kindheitstrauma zu bewältigen und geht auf Konfrontation mit seiner berechnenden Mutter. Gleichzeitig macht seine Frau Penny (Kaley Cuoco) nicht nur karrieretechnisch einen großen Schritt. Doch sie alle sollen Unterstützung bekommen.

„Star Trek“-Ikone William Shatner - natürlich begleitet von Wil Wheaton - und „Buffy“-Kultdarstellerin Sarah Michelle Gellar treten unter anderem als Gaststars auf. Auch "Dogma"-Regisseur und "Silent Bob"-Darsteller Kevin Smith wird neben "Dr. House"-Darsteller Kal Penn und Sean Astin ("Der Herr der Ringe", "Stranger Things 2") zu sehen sein. Selbst Basketball-Legende Kareem Abdul-Jabbar oder Magic-Mike-Schönling Joe Manganiello nehmen auf der Couch der Nerd Platz.

Während sich die einen verabschieden, geht es für die anderen erst los: In den neuen Folgen der zweiten Staffel "Young Sheldon" (20:45 Uhr) gibt es zum ersten Mal einen Hinweis auf Sheldons beste Freunde von #TBBT.

Der "Mad Monday" und sein Zugpferd, "The Big Bang Theory" haben also kaum eine Chance, nicht zu punkten. Die letzte Staffel scheint tatsächlich einen krönenden Abschluss dieser zum Kult gewordenen Comedy-Show bilden zu können. In diesem Sinne: Bye-zinga!

Treffen mit bitterem Beisgeschmack: Als Sheldon auf "Captain Kirk" William Shatner (l.) trifft, muss sich der Nerd vor laufender Kamera übergeben.
Treffen mit bitterem Beisgeschmack: Als Sheldon auf "Captain Kirk" William Shatner (l.) trifft, muss sich der Nerd vor laufender Kamera übergeben.  © CBS Broadcasting, Inc./ Michael Yarish

Titelfoto: CBS Broadcasting, Inc./ Michael Yarish

Mehr zum Thema TV & Shows: