The Grudge: Heftiger Horror-Klassiker überrascht im ersten Reboot-Trailer

Netz - "Wenn ein Mensch in extremer Trauer oder Wut stirbt, bleibt die Emotion bestehen und haftet sich an den betreffenden Ort." Der kultige Horror-Klassiker "The Grudge" geht auch in seinem neuesten Reboot wieder mit seiner einprägsamen Prämisse an den Start.

The Grudge basiert auf dem japanischen Original Ju-on von Takashi Shimizu.
The Grudge basiert auf dem japanischen Original Ju-on von Takashi Shimizu.  © Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH / All

Nach drei US-amerikanischen Remake-Filmen versucht sich Hollywood-Produzent Sam Raimi erneut an einem Neustart der Geisterhorror-Reihe.

Inzwischen sind erste Fotos und ein gruseliger Trailer online. Wer das Original-Remake aus dem Jahr 2004 kennt, wird im Trailer einige altbekannte Parallelen feststellen.

Sarah Michelle Gellar wird diesmal allerdings nicht wieder mit von der Partie sein. Stattdessen gehören unter anderen Andrea Riseborough, Demián Bichir und John Cho zum Cast des Reboots.

Für die Regie zeichnet Nicolas Pesce verantwortlich, der auch das Drehbuch schrieb und sich zusammen mit Jeff Buhler um die Story kümmerte. Als Produzenten fungieren Sam Raimi, Rob Tapert und Taka Ichise.

Natürlich wird der namensgebende Fluch in Form von Geisterfrau Kayako Saeki wieder für allerlei Unheil sorgen. Ihr Aussehen und das typische Geräusch orientieren sich dabei an den Vorgänger-Filmen. Auch Fans der japanischen Originale sollen nicht enttäuscht werden.

Der deutsche Kinostart von "The Grudge" erfolgt am 9. Januar 2020.

Auch diesmal geht es wieder grauenerregend zu.
Auch diesmal geht es wieder grauenerregend zu.  © Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH / All
Fans können sich auf schockierenden Horror freuen.
Fans können sich auf schockierenden Horror freuen.  © Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH / All

Titelfoto: Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH / All

Mehr zum Thema Kino & Film News:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0