Brutale Menschenjagd in "The Hunt": Neuer Horror-Thriller von den "Get Out"-Machern

Los Angeles - Reiche Sadisten, die wehrlose Menschen zum eigenen Vergnügen töten, konnte man bereits mehrfach in der erfolgreichen Horror-Reihe "The Purge" erleben. Dieselben Produzenten kündigten mit "The Hunt" nun einen neuen Thriller mit einem ähnlich grausamen Katz- und Mausspiel an.

Kann sich die noch namenlose Protagonistin (Betty Gilpin) in "The Hunt" gegen ihre Verfolger zur Wehr setzen?
Kann sich die noch namenlose Protagonistin (Betty Gilpin) in "The Hunt" gegen ihre Verfolger zur Wehr setzen?  © YouTube Screenshot Universal Pictures

In "The Hunt" erwachen zwölf Menschen, die sich nicht kennen und noch nie zuvor gesehen haben, auf einer einsamen Lichtung im Wald.

Nicht wissend, wie und warum sie dorthin gelangt sind, müssen sie schon bald feststellen, dass sie als Beute ausgewählt wurden - Beute, die gejagt und getötet werden soll.

Gelangweilte Sadisten aus der Oberschicht haben es laut "Gizmodo" auf die zwölf Unschuldigen abgesehen. Mit gefährlichen Waffen, vom Messer über Pfeil und Bogen bis hin zum Gewehr, jagen sie die Menschen durch das Waldstück.

Ihre Rechnung haben sie dabei jedoch ohne die Protagonistin des Films gemacht. Eine tapfere Frau - gespielt von Betty Gilpin - erweist sich unter den Opfern als erstaunlich wehrhaft. Doch kann sie sich wirklich all ihrer Verfolger entledigen und bis zur mysteriösen Drahtzieherin (Hilary Swank) des perfiden und verstörenden Spiels vordringen?

Die Antwort gibt es ab dem 28. November 2019, wenn "The Hunt" in den deutschen Kinos startet.

Produziert wird der beinharte Horror-Thriller von Jason Blum und seiner Firma Blumhouse, die bereits für "Get Out", "The Purge" und das Reboot von "Halloween" verantwortlich zeichnete. Das Drehbuch stammt von "Lost"-Schöpfer Damon Lindelof und Nick Cuse, die aktuell parallel an der "Watchmen"-Serie arbeiten. Auf dem Regiestuhl nimmt Craig Zobel ("Leftovers") Platz.

Titelfoto: YouTube Screenshot Universal Pictures

Mehr zum Thema Kino & Film News:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0