Clint Eastwood ist zurück! Drogenthriller "The Mule" startet in den Kinos 1.594
Todes-Drama bei Bayern-Spiel: Kleine Nichte von Paderborn-Profi Mamba stirbt in Allianz Arena Top
Hund von Junge (12) vor Tierheim abgestellt: Das ist der traurige Grund Top
Möbel Höffner überrascht alle Kunden mit dieser seltenen Aktion 3.143 Anzeige
Zwei tote Mädchen in Auto gefunden: Kripo ermittelt nach grausigem Fund Top
1.594

Clint Eastwood ist zurück! Drogenthriller "The Mule" startet in den Kinos

Clint Eastwoods The Mule startet am 31. Januar in den deutschen Kinos

Eine der größten Film-Legenden aller Zeiten ist zurück! Clint Eastwoods neues Werk The Mule startet am 31. Januar in den deutschen Kinos.

Von Stefan Bröhl

USA - Clint Eastwood (Für eine Handvoll Dollar, Dirty Harry, Zwei glorreiche Halunken) ist wieder da - mit 88 Jahren spielte er die Hauptrolle, produzierte seinen Film "The Mule" (Deutsch: das Maultier) und führte Regie!

Diese Ehe ging in die Brüche: Earl Stone (r., Clint Eastwood) mit seiner Ex-Frau Mary (Dianne Wiest).
Diese Ehe ging in die Brüche: Earl Stone (r., Clint Eastwood) mit seiner Ex-Frau Mary (Dianne Wiest).

Zu Beginn seines neusten Werks sieht es für Eastwoods Charakter Earl Stone rosig aus. Er ist Blumenhändler, beschäftigt einige mexikanische Arbeiter und hat ein geregeltes Auskommen.

Auf einer Messe werden ihm seine begehrten kostenlosen Arbeitsproben geradezu aus den Händen gerissen.

Doch schon hier deutet sich der schleichende Niedergang seines Geschäfts an: Das Internet macht ihm mit jedem Jahr mehr Konkurrenz, bis er 2017 kein Geld mehr hat, seine Firma aufgeben- und seine Arbeiter mit guten Wünschen und etwas Restgeld wegschicken muss.

Ausweglos fährt er mit seinem altersschwachen Truck zu seiner Familie, wo er nicht gerne gesehen wird. Die Ehe mit Mary (Dianne Wiest) ging in die Brüche, die Hochzeit seiner Tochter Iris (Alison Eastwood) verpasste er absichtlich.

Nur seine Enkelin Ginny (Taissa Farmiga) hält noch zu ihm, kann einen verbalen Eklat aber auch nicht verhindern. Diese Gelegenheit nutzt Rico (Victor Rasuk), um Earl einen Job anzubieten, bei dem er "nur" fahren muss - allerdings für ein mexikanisches Kartell...

Hat sich Earl Stone (Clint Eastwood) mit den falschen Leuten angelegt?
Hat sich Earl Stone (Clint Eastwood) mit den falschen Leuten angelegt?

Und diese Arbeit stellt sich aufgrund der Leute, mit denen Stone im Verlauf des Films zu tun hat, als nicht gerade leicht heraus.

Denn weil den 90-Jährigen niemand verdächtigt, bekommt er immer wichtigere Aufträge anvertraut, steht also schnell im Fokus von Kartellboss Laton (Andy Garcia).

Diese auf wahren Begebenheiten beruhende Geschichte mit Spannung zu inszenieren, gelingt Eastwood leider nur bedingt. So wirkt der Film wie ein Relikt aus einer längst vergangenen Zeit.

Der vierfache "Oscar"-Preisträger sorgt für Entschleunigung - ähnlich, wie es im letzten Jahr "Lucky" schaffte, allerdings nicht mit derselben Qualität wie Harry Dean Stantons letztes filmisches Denkmal.

Dafür ist "The Mule" doch ein wenig zu unausgewogen geraten. So erinnert sein neustes Werk zwar deutlich an sein grandioses Meisterwerk "Gran Torino" (2009), erreicht dessen Ausnahmestatus allerdings nicht.

Das ist wohlgemerkt Meckern auf hohem Niveau. Denn "The Mule" ist ein richtig guter Film. Er fällt nur im Vergleich zu Eastwoods zeitlosen Klassikern ein wenig ab.

Earl Stones (r., Clint Eastwood) Verhältnis zu seiner Tochter Iris (Alison Eastwood) ist äußerst angespannt.
Earl Stones (r., Clint Eastwood) Verhältnis zu seiner Tochter Iris (Alison Eastwood) ist äußerst angespannt.

Dennoch bietet er gute Unterhaltung, weil er Herz hat. Das liegt am vielschichtigen Drehbuch und den hervorragenden Dialogen, die mit ihrer bissigen Klugheit immer wieder für Lacher sorgen.

Daran haben auch die Schauspieler und ganz besonders Eastwood einen großen Anteil. Der Altmeister kreiert mit seinem Timing einige exzellente situationskomische Momente und sorgt auch davon abgesehen für großartige Sequenzen, in denen er seine ganze 64-jährige Filmerfahrung gekonnt ausspielt und "The Mule" auch im Alleingang getragen hätte.

Doch er hat sich mit Bradley Cooper (A Star Is Born), Laurence Fishburne (Matrix-Trilogie), Michael Pena (Ant-Man), Garcia (Der Pate III) und Farmiga (The Nun) namhafte Unterstützung an Bord geholt, die zwar wirklich nur Nebenrollen haben, diese aber komplett ausfüllen, ohne wirklich glänzen zu können.

Ähnlich verhält es sich auch mit der Geschichte an sich. Sie überzeugt, obwohl sie nicht ganz an die emotionale und hintergründige Tiefe anderer Eastwood-Werke wie "Million Dollar Baby" heranreicht und wegen einiger Szenen auch moralisch zu hinterfragen ist.

Nur Earl Stones Enkelin Ginny (Zweite von rechts, Taissa Farmiga) verteidigt ihren Opa noch.
Nur Earl Stones Enkelin Ginny (Zweite von rechts, Taissa Farmiga) verteidigt ihren Opa noch.

Dazu kommt die ein oder andere dramaturgische Schwäche, woran das bewusst gewählte, stellenweise aber zu langsame Erzähltempo seine Anteile hat. Das gilt ebenso für den durchwachsenen Schnitt, durch den es gerade im Mittelteil des Films einige langatmigere Szenen gibt.

Diese bremsen den Film zwar nicht wirklich aus, weil die Zuschauer von Eastwoods Spiel und der interessanten Familiendynamik gefesselt sind. Hilfreich sind sie dennoch nicht.

Andererseits achtet Eastwood auf viele Details. So spielt die Ausstattung eine entscheidende Rolle, zeigen die Veränderungen schließlich auf intelligente Weise den Aufstieg Stones auf.

Zusätzlich sind die ruhige, starke Kameraführung, die schönen Locations, die stimmige Musikuntermalung und die Kostüme positiv zu bewerten.

Deshalb ist Clint Eastwoods "The Mule" ein sehr guter Film, der allerdings nicht mit seinen eigenen Klassikern wie "Gran Torino", "Million Dollar Baby" oder "Erbarmungslos" mithalten kann, weil er dafür einen Tick zu langatmig erzählt ist und die Geschichte nicht durchgehend originell ist. Die hohe schauspielerische Qualität, die hervorragende Kameraführung und die detailvolle Ausstattung bescheren den Zuschauern aber dennoch ein grundsolides Kinoerlebnis.

Earl Stone (Clint Eastwood) nimmt einen moralisch fragwürdigen Job an.
Earl Stone (Clint Eastwood) nimmt einen moralisch fragwürdigen Job an.

Fotos: PR/Warner Bros. Entertainment Inc., Imperative Ent

MEDIMAX Dortmund haut Montag krasse Karnevals-Kracher raus! 3.147 Anzeige
Coronavirus im Ticker: Doch nicht gesund! Erster Corona-Fall nach Verlassen des Quarantäneschiffs Top Update
Wendler hat genug von Pocher: "Können das gern unter Männern austragen" Top
5 Tage Rom mit Direktflügen für nur 199 Euro: Hier geht's zur Buchung! 5.837 Anzeige
Fortsetzung ist offiziell: So geht es mit "Friends" bald weiter Top
Horror-Unfall: Polizeiauto fährt Fußgängerin an, Frau stirbt im Krankenhaus 7.878
Pink Floyd Tribute-Show in Hamburg: So bekommt Ihr kostenlose TIckets! 1.829 Anzeige
"In höchster Lebensgefahr": Viele Verletzte bei Großbrand in Neukölln 3.820
RB Leipzig schießt historisch harmlose Schalker gnadenlos ab 5.183
Wer sich hier bewirbt, bekommt bis zu 6.500 Euro auf die Hand! 21.394 Anzeige
Bob-WM: Kim Kalicki holt die Kohlen aus dem Feuer 1.252
Nach Evakuierung von Corona-Kreuzfahrtschiff: Präsident Trump ist außer sich 7.694
Zwei Freundinnen vermisst: Wo sind Layla (14) und Leonie (13)? 765 Update
In Karnevalsstimmung? Hier müsst Ihr unbedingt hin! 5.849 Anzeige
Unbekannte schießen in Stuttgart auf Fenster einer Shisha-Bar 21.919
Nazi-Panzer, Klima-Holocaust und dieses Foto: Wie rechts ist Tom Radtke? 6.013 Update
Darum solltet Ihr bis Rosenmontag dringend zu diesem Markt 6.432 Anzeige
Frau rast wild durch Stadt, danach wird sie von Polizei eskortiert: Kind fast gestorben! 9.159
BVB revanchiert sich gegen Bremen für Pokalpleite, Haaland trifft einfach weiter! 980
Hertha BSC mit Offenbarungseid! Berlin geht gegen Köln unter: Bitteres Debakel zur Heimpremiere 1.225
Im Fadenkreuz: Gladbach-Fans beleidigen Dietmar Hopp 1.973
Herbert Köfer im Riverboat: Die Silberhochzeit will er noch erleben 5.214
Mann greift Jugendliche mit Messer an, dann sticht er auf sich selbst ein und stirbt 5.418
Kurioser Unfall auf einem Aldi-Parkplatz! Mercedes landet auf zwei Autos 7.387
Amazon-Ekel: Schon wieder Kinder-Sexpuppen im Angebot! 4.800
Prima Blödsinn: Norbert und Maddin spielen "knallhartes Männerspiel" 722
Friedrich-Wahnsinn bei Bob-WM: Sechster Titel zum Greifen nah 2.769
War das Ekats letzter Tanz bei "Let's Dance"? 6.295
Simon Desue mit krassem Statement: "Ihr werdet Enisa hier nicht mehr sehen" 2.468
Polizeischüler gehen zusammen feiern, dann soll einer seine Kollegin vergewaltigt haben 4.818
Derbysieger 2.0! FC St. Pauli lässt den HSV erneut alt aussehen 521
Blutspur führt Hubschrauber-Besatzung zu Unfall-Flüchtigem 427
Emotionales Statement: Lars Eidinger bricht auf Berlinale in Tränen aus 2.295
Deutsches "Work & Travel"-Paar stirbt bei Motorrad-Ausflug 5.614
Sex-Fotos heimlich auf Pornoseiten gestellt: Perverser täuscht seine Freundin monatelang 6.080
Neuer Lewandowski-Rekord bei den Bayern! Folgt bald der Nächste? 1.212
"Mainz bleibt Mainz...": AfD-Schelte wird zum Internet-Hit 7.460 Update
Derby-Eskalation: St. Pauli-Ultras stürmen Block, HSV-Fans zünden Pyro 15.598 Update
Auschwitz-Film von Comedy-Legende Jerry Lewis (†91): Am Tag, als der Clown weinte 883
Das war nix: "Let's Dance"-Jury watscht Steffi Jones ab 3.488
Falscher Polizist klaut Auto und baut dann schweren Unfall: Er ist erst 16 320
GZSZ-Star Chryssanthi Kavazi bekam Rassismus hautnah zu spüren 1.514
Frau badet in dieser Pampe und User machen sich Sorgen um ihre Vagina 3.771
Schüler finden Babyleiche: Hunderte Frauen bei Massen-DNA-Test 278
Ilka Bessin bei Let's Dance 2020: Ex-"Cindy aus Marzahn" nimmt sich in der Tanz-Show selbst auf die Schippe 4.628
Durchbruch in Thüringen! Ministerpräsidentenwahl im März 2.334
Süß! Sven Hannawald fängt sich ein kleines Raubtier 1.330
Youtuber Exsl95 hievt sich aus Auto raus: "Wie im Zirkus bei Elefanten" 2.571
Er spielte Frauenmörder Fritz Honka: Große Ehre für Jungstar Jonas Dassler 622
Erster Europäer stirbt am Coronavirus: Italienische Stadt schließt Schulen und Bars 3.275 Update
Online-Gamer behauptet, vergewaltigt worden zu sein: Das hat Folgen! 4.858